Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Trends: FACC, Do&Co, Marinomed, Warimpex, Kapsch TrafficCom ...

Mit einem minimalen Abschlag endete der heimische Markt am Freitag, der ATX endete 0,1% schwächer, er wurde besonders gegen Ende von stark gewichteten Banken nach unten gezogen, vor allem von der Erste Goup, hier hatte das Analysehaus Wood & Company zwar die Kaufempfehlung bestätigt, aber das Kursziel von 38,2 Euro auf 29,5 Euro gesenkt, was für den Titel ein Minus von 1,3% bedeutete. Die Raiffeisen musste 0,6% nachgeben, für die Bawag kam es zu einem Minus von 0,4%. Sonstige Nachrichten zu Unternehmen waren Mangelware. Unternehmen mit Luftfahrtbezug profitierten aber von den guten Impfstoff-Neuigkeiten und konnten sich deutlich verbessern. Tagsüber war bekannt geworden, dass BioNTech und der US-Pharmariese Pfizer bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfallzulassung für ihren Corona-Impfstoff beantragt haben, mit dem Impfstoff von Moderna könnten in diesem Jahr schon zwei Medikamente in Europa zugelassen werden. FACC sprang um 11,8% nach oben, Do & Co profitierte ebenfalls, das Cateringunternehmen konnte 5,1% zulegen, und auch der Flughafen Wien war gefragt und konnte 3,3% höher schliessen. Ebenfalls zu den klaren Gewinnern des Tages zählte Marinomed, das Biotechnologieunternehmen schaffte einen Anstieg von 5,3%, auch Warimpex war gesucht und konnte sich um 3,1% verbessern. Rosenbauer reagierte mit einem Tag Verspätung auf die guten Analystenmeinungen vom Donnerstag, der Feuerwehrausstatter präsentierte sich mit einem Plus von 3,0% deutlich erholt. Auch uniqa war weiter im Aufwind, das Versicherungsunternehmen erzielte zum Wochenausklang einen Anstieg von 2,8%. Die Liste der Verlierer wurde von Kapsch TrafficCom angeführt, für den Mautsystemanbieter brachte der Handel einen Rückgang von 2,7%, auch S Immo war nur wenig beliebt und musste 1,1% nachgeben. Insgesamt war es ein ruhiger Handel mit nur wenig Bewegung, es herrschte mangels Nachrichten und vor einer Vielzahl von Ergebnispräsentationen in dieser Woche etwas Ruhe vor dem Sturm. Unternehmensergebnisse gibt es diese Woche am Dienstag von S Immo, am Mittwoch von Immofinanz, am Donnerstag von Marinomed, Vienna Insurance Schoeller-Bleckmann und UBM Development und am Freitag noch von Warimpex.



(23.11.2020)



 Latest Blogs

» ATX zu Mittag auf Jahreshoch-Kurs, Warimpe...

» Aktien, Immobilien, ETFs: So gibst du Verm...

» Florian Heindl läutet die Opening Bell für...

» ATX-Trends: Lenzing, Andritz, Erste Group,...

» BSN Spitout AUT: ams drehen nach fünf Tagen

» Depots: Mozart One und R&B Aktien Global A...

» Börsegeschichte 19.1.: David C. Davies, In...

» 7,5k in 31:16 (Christian Drastil via Runpl...

» PIR-News: S&T, Lenzing, Wienerberger, RBI,...

» Erstmals seit Februar 2020 über ATX 3000, ...


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com


 Weitere Blogs von Mario Tunkowitsch

» ATX-Trends: Lenzing, Andritz, Erste Group,...

Weiter zulegen konnte der heimische Markt, der ATX stieg bereits in den ersten Handelsminuten &u...

» ATX-Trends: Erste Group, RBI, Wienerberger...

Deutlich verbessern konnte sich am gestrigen Handelstag der heimische Markt, der ATX schaffte ei...

» ATX-Trends: Strabag, Porr, Erste Group, RB...

Der heimische Markt verabschiedete sich mit klaren Verlusten ins Wochenende, der ATX endete mit ...

» ATX-Trends: UBM, FACC, Polytec ...

Der heimische Markt präsentierte sich gestern in durchaus optimistischer Stimmung, der ATX ...

» ATX-Trends: Do&Co, S Immo, Andritz, Palfin...

Nur wenig Veränderung gab es für den heimischen Markt, der ATX konnte sich um knapp 0,...