Rekorde über Rekorde in der Besteuerung der österreichischen Kapitalgesellschaften (Markus Fichtinger)

Der "ruiniöse Steuerwettbewerb" ist in der steuerpolitischen Diskussion das Pedant zum "zerstörerischen Klimawandel" in der Umweltpolitik. Propagandistische Fake-News der Etatisten. 

"Das KÖSt-Aufkommen im Monat November 2018 war um 23,8 Prozent höher als im Vergleichsmonat 2017. Die 2,16 Mrd. Euro stellen überhaupt das höchste monatliche Aufkommen an KÖSt aller Zeiten dar. Auch das Aufkommen von 912 Mrd. Euro von Jän-Nov. 2018 ist um 15,7% höher als das Aufkommen der Vorjahresperiode und um 15,4% höher als das Gesamtaufkommen des Jahres 2017. Rekorde über Rekorde in der Besteuerung der österreichischen Kapitalgesellschaften."
Quelle: Freiheitsakademie.



(09.01.2019)

KöSt-Aufkommen (c) Freiheitsakademie


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu KESt, IV, Akti...

» BSN Spitouts: AT&S dreht nach fünf Minus-T...

» Österreich-Depots. Semperit nach MSCI-Down...

» Börsegeschichte 1.3.: Extremes zu Verbund ...

» Heute im gabb#: Aktienbarometer, News von ...

» Nachlese: ATX per März-Verfall wohl unverä...

» Wiener Börse Party #600: IV mahnt Politik ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: RBI, Verbu...

» Börsenradio Live-Blick 1/3: DAX läuft weit...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Erste Gro...


Markus Fichtinger

Freiheitsakademie; längjähriger Geschäftsführer des Aktienforum 

>>


 Weitere Blogs von Markus Fichtinger

» Rekorde über Rekorde in der Besteuerung de...

Der "ruiniöse Steuerwettbewerb" ist in der steuerpolitischen Diskussion das Pedant...

» Das negative Wirken der staalichen Interve...

Es ist ein Gebot der Höflichkeit nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln zu ess...

» Findet Nina auch Haftungen von Unternehmen...

Würde mich über Petitionen der Sozialisten freuen, wenn sie die Haftung von ...

» Fahrräder gegen die Einbahn, Richter gegen...

Jetzt dürfen in meiner Wohnstraße Fahrradfahrer gegen die Einbahn fahren. Un...

» SPÖ, FPÖ und Grüne als Trump-Supporter (Ma...

Übrigens: In Österreich kann man jetzt ein Volxbegehren für die Wirtscha...