Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Der chinesische Online-Riese Tencent wächst (Heiko Geiger)

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfrequentierten Serviceportale der Volksrepublik China. Der Gesamtumsatz in Q3 2018 stieg um 24% ggü. Q3 2017. Dessen Musikstreaming-Dienst sorgte am 11. Dezember bei seinem Börsendebüt in New York für Furore.

Über Tencent

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfrequentierten Serviceportale der Volksrepublik China. Der Online-Riese bietet eine vielfältige Anzahl an Internet- und mobilen Kommunikationslösungen, darunter den Instant-Messaging-Dienst QQ, das Onlineportal QQ.com, eine Spieleplattform, einen multimedialen Social-Network-Dienst und eine chinesische Online-Community. Ziel ist es, mit einer Vielzahl unterschiedlicher medialer Angebote die Nutzer sowohl mit Informationen, als auch mit Entertainment-, Kommunikations- und e-Commerce-Lösungen zu bedienen. Der Konzern hält eine Reihe von Technologiepatenten, unter anderem in den Bereichen Instant Messaging, e-Commerce, mobile Bezahllösungen, Suchmaschinen, Internetsicherheit und Online-Games. Tencent wurde 1998 in Shenzhen, China, von Ma Huateng gegründet. Aktien sind in der Stock Exchange of Hong Kong gelistet. Das chinesische Unternehmen gilt als Amazon-Konkurrent und zählt mit einer Marktkapitalisierung von USD 367 Mrd. zu den wertvollsten Konzernen der Welt.

Tencent Music Entertainment Group geht an die Börse

Der chinesische Musikstreaming-Dienst sorgte am 11. Dezember bei seinem Börsendebüt in New York für Furore. Nachdem die Muttergesellschaft Tencent das IPO aufgrund der jüngsten Turbulenzen an den Börsen mehrere Male verschoben hatte, war es endlich so weit. Tencent und andere Anteilseigner sammelten bei der Platzierung von 82 Mio. sogenannter Hinterlegungsscheine (Depositary Receipts) in den USA ca. USD 1,1 Mrd. (EUR 969 Mio.) ein, wie der Konzern mitteilte. Der Preis je Papier lag bei USD 13 und damit am unteren Ende der Preisspanne, die bis zu USD 15 gereicht hatte. Insgesamt wird die Tencent Music gemessen an diesem mit USD 21,3 Mrd. bewertet und ist damit etwas niedriger als der schwedische Konkurrent Spotify mit USD 21,5 Mrd.

Die Aktie im Überblick

Die Tencent Aktie (ISIN: KYG875721634) wird aktuell bei HKD 301,40 (20.12.2018) gehandelt. Das Jahreshoch lag bei HKD 473,38 (23.01.2018), das Jahrestief bei USD 252,00 (30.10.2018). Bei Bloomberg setzen 51 Analysten die Aktie auf BUY und drei Analysten auf HOLD. Kein Analyst setzt die Aktie auf SELL. Das zwölf-Monats-Kursziel wird aktuell auf USD 383,72 gesetzt.

Im Original hier erschienen: Der chinesische Online-Riese Tencent wächst



(20.12.2018)

Hinweis: Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten www.vontobel-zertifikate.de veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Angebotsbedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
Vorstand: Dr. Bernhard Heye (Sprecher), Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Joachim Storck
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 - 28
60439 Frankfurt am Main

China, Aktien, rot, Kurse http://www.shutterstock.com/de/pic-358873784/stock-photo-flag-of-china-with-a-downtrend-chart-of-financial-instruments-and-a-display-of-daily-stock-market.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» ATX-Trends: Andritz, Warimpex, Strabag, vo...

» Infineon: Lohnender Milliardendeal trotz s...

» Ingrid Krawarik und Dominik Hojas läuten d...

» Wenn es beim Training heiß hergeht (Werner...

» New York (Monika Kalbacher via Facebook)

» Heim nach Sport Woche Termin (Christian Dr...

» Wien im Mittelpunkt einer einzigartigen La...

» Mit Zuversicht baust du das Aktiendepot au...

» Hans Volckens läutet die Opening Bell für ...

» ATX-Trends: Andritz, Polytec, voestalpine,...


Heiko Geiger

Head of Public Distribution, Bank Vontobel Europe AG

>> https://zertifikate.vontobel.com/DE/Home


 Weitere Blogs von Heiko Geiger

» Zalando profitiert von starkem Weihnachtsg...

Im ersten Halbjahr 2018 konnte Zalando noch ein positives Ergebnis von 36,7 Mio. EUR bekannt gebe...

» Deutsche Autohersteller sind Innovationstr...

Autotüren, die blockieren, wenn sich ein Fahrrad von hinten annähert oder vernetzte Fah...

» Barrick Gold: Aktie mit weiteren Potenzial...

In der abgelaufenen Woche hat das Papier von Barrick Gold eine entscheidende Hürde genommen ...

» Der chinesische Online-Riese Tencent wächs...

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfreq...

» Ihr Portfolio to go! – So einfach geht´s T...

Sind Sie bereits Teil der Investment Scout Community? Die Aufnahme ist denkbar einfach: Zunä...