Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Soziale Gerechtigkeit ist das Gegenteil von Gerechtigkeit (Markus Fichtinger)

Merke: Wer in Österreich sein Einkommen durch tägliche Arbeit verdient, darf durch die Steuer- und Abgabenbehörden auf Schritt und Tritt verfolgt werden. 

Wer in Österreich sein Einkommen durch den Betrug an den hart arbeitenden Steuerzahlen "verdient", darf keinesfalls den Behörden gemeldet werden.

Man sieht: "Soziale Gerechtigkeit" ist das Gegenteil von Gerechtigkeit. 

 
Im Sommer hatten die Wirtschaftskammern Oberösterreich und Tirol Unternehmen aufgerufen, ihnen Arbeitslose zu melden, die sich nur den Stempel für das AMS abholen und gar keinen Job wollen. Das war nach Ansicht der Daten...
ORF.AT

 

 

 

 

 



(30.11.2016)

Arbeiterkammer AK, (© photaq/Martina Draper)


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: BKS Stamm geht nach 130 T...

» Börsegeschichte 11.6.

» PIR-News: Andritz, RHI Magnesita, AT&S, Do...

» Österreichische Aktien werden aktuell nich...

» Castingshow-Aktien, u.a. mit windeln.de, G...

» Österreich-Depots: Hälfteposition vom DAX ...

» ATX TR zu Mittag stärker: Strabag, AT&S un...

» Dassault Systèmes; DSY: attraktiver Long-T...

» ATX-Trends: Mayr-Melnhof, Do&Co, AT&S, Add...

» BSN Spitout AUT: Kapsch TrafficCom und May...


Markus Fichtinger

Freiheitsakademie; längjähriger Geschäftsführer des Aktienforum 

>>


 Weitere Blogs von Markus Fichtinger

» Rekorde über Rekorde in der Besteuerung de...

Der "ruiniöse Steuerwettbewerb" ist in der steuerpolitischen Diskussion das Pedant...

» Das negative Wirken der staalichen Interve...

Es ist ein Gebot der Höflichkeit nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln zu ess...

» Findet Nina auch Haftungen von Unternehmen...

Würde mich über Petitionen der Sozialisten freuen, wenn sie die Haftung von ...

» Fahrräder gegen die Einbahn, Richter gegen...

Jetzt dürfen in meiner Wohnstraße Fahrradfahrer gegen die Einbahn fahren. Un...

» SPÖ, FPÖ und Grüne als Trump-Supporter (Ma...

Übrigens: In Österreich kann man jetzt ein Volxbegehren für die Wirtscha...