Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX zurück im Abwärtstrend. ADP und China im Fokus (Frank Weingarts)

wie gewonnen, so zerronnen. Vor einer Woche deutete sich eine Trendwende im DAX ® an. Fünf Handelstage später hat sich der Aktienindex wieder zurück in den seit April 2015 gebildeten Abwärtstrend geschoben. Unter die Räder kamen vor allem die Autowerte, und Indexschwergewichte wie Bayer und Siemens . Druck kam zum Wochenschluss vor allem aus den USA und den schwächer als von vielen Experten erwarteten Konsumausgaben.

In der kommenden Woche werden zahlreiche DAX®- und MDAX®-Unternehmen Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Zudem könnten Daten aus China und der ADP-Arbeitsmarktbericht die Aktienmärkte maßgeblich bewegen.


Unternehmen im Fokus

Kommende Woche werden Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in den USA gemeldet. Trotz insgesamt starker US-Absatzzahlen kamen die deutschen Autobauer BMW , Daimler und VW jenseits des Atlantiks zuletzt unter die Räder. Angesichts des nachlassenden Wachstums in China wäre eine Trendwende in den USA wichtig.  Der Verband der Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) wird am Montag Daten zum Auftragseingang im März veröffentlichen. Diese Zahlen könnten unter anderem die Aktien von DMG Mori Seiki , GEA Group, Krones und Kuka bewegen.

Derweil werden unter anderem adidas , Allianz , Beiersdorf , BMW, Commerzbank , Deutsche Lufthansa , Deutsche Telekom , Deutz, ElringKlinger , HeidelbergCement , Hugo Boss, Klöckner &Co., Infineon , Morphosys , Nordex und Siemens Zahlen für das zurückliegende Quartal bekanntgeben. Zudem laden Fuchs Perolub, HeidelbergCement, Leoni , Linde und Puma zur Hauptversammlung.

Chartsignale:

Bei Aareal Bank dreht der MACD auf Tagesbasis nach unten. Bei der Deutschen Telekom deutet sich eine Doppeltop an. Bei EUR 16,15 drehte die Aktie nun erneut nach unten und durchbrach inzwischen die 38,2%-Retracementlinie nach unten. Unterstützung findet das Papier bei EUR 15. Siemens fiel unter die Unterstützung bei EUR 94,20 und sackte auf die

Wichtige Termine

  • 2.5.: China – Caixin PMI Industrie für China, April
  • 2.5.: Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Industrie für die Euro-Zone, April
  • 4.5.: China – Caixin PMI Services für China, April
  • 4.5.: USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, April
  • 5.5.: USA –  Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 30. April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.230/10.360/10.460/10.650 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.790/9.980/10.090 Punkte

Am Donnerstag prallte der DAX® am kurzfristigen Abwärtstrend nach unten ab. Am Freitag konnte er sich noch lange Zeit im Bereich von 10.200 Punkten halten, ehe der Index am Nachmittag unter das gestrige Tief fiel und zum Handelsschluss mit der 38,2%-Retracementlinie bei rund 10.090 Punkte kämpft. Solange dieses Level nicht signifikant unterschritten ist besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis 10.230/10.360 Punkte. Sackt der Aktienindex unter die Unterstützung, droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 9.860/9.980 Punkte und im weiteren Verlauf bis 9.600 Punkte (langfristiges 38,2%-Retracementlinie). Spätestens dort dürfte sich entscheiden, wohin die Reise mittelfristig geht.



(02.05.2016)

DAX 30, Kurse, Chart, Kugelschreiber http://www.shutterstock.com/de/pic-42667519/stock-photo-financial-market.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfekti...

» 2 Leute auf 10 Kilometer (Christian Drasti...

» Tour de France wirds auch keine geben, dac...

» Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rü...

» Das ist heute nicht mein Tag (Christian Dr...

» Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopold...

» Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Ba...

» FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwege...

» Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug ge...

» Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, ...


Frank Weingarts

Anlage- und Hebelprodukte, UniCredit onemarkets

>> http://www.onemarkets.de/de.html


 Weitere Blogs von Frank Weingarts

» Pfeiffer Vaccum treibt German M&A-Index au...

Die Busch-Gruppe legt für den Hersteller von Vakuumpumpen Pfeiffer Vaccum ein Übernahme...

» DAX steckt in der Range fest! EZB, Banken ...

Die deutschen Aktienmärkte haben sich in der abgelaufenen Woche kaum von der Stelle gerü...

» DAX stößt bei 11.600 auf harten Widerstand...

Der Auftakt in das neue Börsenjahr verlief mehrheitlich freundlich. Die deutschen Aktienbaro...

» Fed-Protokoll und Bilanzsaison im Fokus (F...

Zum Start in das Schlussquartal 2016 zeigen sich DAX und TecDAX wenig verändert. Als Stü...

» Banken und EZB im Fokus (Frank Weingarts)

Es war eine wechselhafte Woche, aber am Ende schafften die deutschen Aktienindizes doch ein deutl...