Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Erinnerungen fließen in die Märkte ein ... (Wolfgang Matejka)

„Kannst Du Dich noch erinnern? Damals. Ja genau. Wie schön war das. Wie jung waren wir. Wie rüde wurden wir danach wieder ins Leben zurückgeholt.“ Solche oder ähnliche Momente sind seit einigen Tagen in den europäischen Aktienmärkten spürbar. Da geht es aber nicht um sentimentale Ausflüge etlicher Zurückgelassener, die in weinseliger Verzückung wieder „jung“ werden wollen, sondern um ökonomische Erkenntnisgewinne aus vergangenen Tagen. Euroland wird nämlich gerade „wieder entdeckt“.Die Zeit nach der Einführung des Euro war nämlich eine der prosperierendsten und besten Europas und logisch der Eurozone. In diesen Jahren hat Euroland selbst die USA massiv in ihrer BIP-Entwicklung hinter sich gelassen. Ein...     » Weiterlesen


 

Hautpflege für Börsianer (Wolfgang Matejka)

Das heurige Jahr hat ja einmal sehr angenehm begonnen, möchte man sagen. Die Konjunkturdaten am Globus schlagen konstant die Erwartungen, die Inflation spielt mit, Politik wirkt auch hin und wieder wirtschaftsstimulierend, der Private Konsum ist nach wie vor nicht zu stoppen und die ersten Wahlhürden sind auch einmal geschlagen. Was gerade an den Kapitalmärkten passiert ist, dass die Skeptiker wieder versuchen, die Oberhand zu gewinnen, denn „so gut kann es ja gar nicht weitergehen“.Gründe und Fakten dafür gäbe es wenig, aber die so genannten Bedrohungen die wachsen in der generellen und allgemeinen Argumentation. Als da sind die Türkei, Frankreich, Nordkorea und seit heute die vorgezogenen Wahlen in UK. Alles mittlerweile schrecklich, furchtbar, unberechenbar...     » Weiterlesen


 

Wer fürchtet sich vorm Leasing-Mann? (Wolfgang Matejka)

Endlich haben wir wieder Grund uns ganz offensichtlich vor Etwas zu fürchten. Es war ja schon richtig unheimlich eintönig im Aufwärtsdrang der Börsen. Selbst Politiker wie Donald Trump oder Marie Le Pen konnten diesen Motor nicht stoppen. Aber jetzt hat man endlich gefunden, was vielleicht einigen Zu-Spät-Gekommenen den Einstieg in die Märkte günstiger zu gestalten verspricht: in den USA stottern die Leasing-Kredite für Autos.Eine schier unfassbare Erkenntnis bahnt sich den Raum: wenn diese Kredite nachlassen, dann ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass der US-Konsum kurz vor seinem Kollaps steht und die stolpernde US-Konsumgüterindustrie die nächste Bankenkrise und damit globale Krise auslöst. Subprime im Monstertruck. Ein Schock!Sorry...     » Weiterlesen


 

Am Beckenrand (Wolfgang Matejka)

Es tut sich was in den Bondmärkten. Diesseits und jenseits des Atlantiks werden Bondhändler, Investoren und Emittenten immer nervöser. Die Aktienmärkte wirken davon kaum betroffen, sind aber genauso fokussiert auf das Geschehen im Land der lauten Worte und der sichtbaren Wirtschaftserholung, USA. Die aktuelle Ruhe täuscht. Hinter den Kulissen stehen die Meisten bereits in ihren unterschiedlichen Startlöchern.Wenn man Börsenstatistiken glaubt - und wer das diesmal nicht tut, brauch schon gute Gründe dafür - dann sind heute in den US-Treasuries so viele Positionen leer verkauft wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Mehr als 10% des Marktes sind demnach short positioniert. Wäre das eine österreichische Aktie, es wäre den meisten egal, aber 10% des grö...     » Weiterlesen


 

Erste Reihe fußfrei (Wolfgang Matejka)

Manchmal könnte man ja wirklich glauben, man säße im Kino. Die globale Politik wird mittlerweile „unterhaltsam“. Ein Zeichen, dass der Druck auf die Interpretation politischer Ereignisse hinter die ökonomischen Wahrheiten zurücktritt.Natürlich ist der aktuelle Leading Indikator Mr. Donald Trump. Diese Rolle macht und kann ihm keiner derzeit streitig machen. Mittlerweile haben seine Äußerungen aber gefühlt an Schärfe verloren. Sie sind einer zumindest etwas gebremsten Theatralik gewichen. Die Gründe hierfür sind sicher mannigfaltig, der Wichtigste erscheint der zu sein, dass bei allzu aggressiver Polemik die Akzeptanz im Lande schwinden würde. Ein Zeichen, dass die Erkenntnis darüber besteht. Der Faktor „Wirtschaft&ldq...     » Weiterlesen


Wolfgang Matejka

Über 30 Jahre einschlägige Erfahrung im Bankwesen, davon über 15 Jahre in Führungspositionen

  • seit 07/2013 Chief Investment Officer der Wiener Privatbank SE
  • seit 07/2010 Geschäftsführender Gesellschafter der Matejka & Partner Asset Management GmbH
  • 02/2010 - 07/2010 Geschäftsführer der Oscar Investment GmbH Wertpapierfirma
  • seit 10/2009 Geschäftsführer der Matejka Beteiligungs GmbH, Erwerb, Verwaltung, Entwicklung und Veräußerung einer Beteiligung
  • 09/ 2009-10/2009 Vorstand der Q1 Capital Management AG, Unabhängiges Multi-Manager-Investmenthaus mit Sitz in Wien
  • 06 / 2009-10/2010 GF Sparrow GmbH. (Einzelgesellschaft) – Geschäftsgegenstand: Erwerb, Verwaltung und Entwicklung von Beteiligungen
  • 04 / 2006: GF Julius Meinl Investment GmbH
  • 03 / 2004: CIO Meinl Bank AG
  • 05 / 2002: Vst. Bank Vontobel Österreich AG
  • 01 / 1999: GF Allianz Invest KapitalanlagegesmbH.
  • 07 / 1994: Investment & Trust Bank (nunm. Allianz Investment Bank AG)
  • 04 / 1990: Länderbank Capital Markets GmbH.
  • 10 / 1981: Österreichische Länderbank AG
  • Matura (Naturwissenschaftl. Realgymnasium), CEFA, div. Fachseminare

>> http://wolfgang-matejka.com