Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Was bei uns Deutschen falsch läuft: Die Masse denkt ans Konsumieren, ans Schuldenm...

06 Jän

Tim Schäfer

In Deutschland haben breite Bevölkerungskreise nichts mit der Börse zu tun. Die Deutschen meiden den Aktienmarkt wie der Teufel das Weihwasser. Die Börsenrallye macht die Reichen reicher. Aber die Unter- und Mittelschicht profitiert kaum. Sie liebt Sparbücher, Festgelder und Bausparverträge.Das führt dazu, dass die Deutschen in Verbindung mit dem typischen konsumorientierten Verhalten lange Arbeiten müssen, bis sie endlich in den wohlverdienten Ruhestand können. Manch ein Mauerer hat nach 40 Jahren Arbeit eine Rente von nur 900 Euro zu erwarten. (Ein „Blog“-Leser und Youtube-Zuschauer berichtete mir, dass er nach 40 Jahren auf dem Bau rund 800 Euro Rente erwartet. Sein Kommentar war bitter.)Du kennst bestimmt Menschen in Deiner Familie oder Umfeld, die bi...     » Weiterlesen


 

Vom Lagerist zum Millionär. Leser setzt auf Dividendenperlen P&G, J&J, Nestle, Coc...

25 Jun

Tim Schäfer

Leser D. hat mir geschrieben. Der 31-jährige lebt mit seiner Familie an der hessischen Bergstraße. Er arbeitet im Lager, seine Frau ist Verkäuferin. Sie haben einen Sohn. Sie sparen im Monat 1.100 Euro. Im Depot schlummern Perlen wie P&G, J&J, Nestle, Coca Cola, Hormel, IBM , Microsoft oder BASF . Sein Ziel ist mit 50 nur noch Teilzeit zu arbeiten. Er wird das locker schaffen, so wie ich ihn einschätzen. Großartig finde ich, dass er selbst Möbel zusammen baut. Mit den eigenen Händen etwas zu bauen, macht zufrieden.Hier ist sein Leserbrief:Hallo Tim,seit längerem lese ich nun schon Dein Blog, Deine Beiträge und schaue Deine Videos. Deinen Blog finde ich toll. Allein schon deshalb, weil Du dafür sorgst, dass man sich überhaupt näher mit de...     » Weiterlesen


 

Die Börse ist eine Gewinnmaschine. Der Trick ist lange zu investieren. Eine hohe S...

08 Apr

Tim Schäfer

Momentan gibt es für Spareinlagen Null Rendite. Die Zinsen werden aber irgendwann wieder steigen. Dann wird es für Festgeld fünf Prozent Zinsen geben. Die Leute werden sich freuen darüber. Sie vergessen dabei die Inflation. Und Sie vergessen, dass Aktien die beste Anlageform sind dauerhaft.Am besten nutzt Ihr die Börse dauerhaft, um Euer Geld arbeiten zu lassen. Ja, die Börse ist riskanter als Festgeld. Dafür gibt es aber auch mehr Rendite. Wer 1982 für 1.000 Euro Berkshire Hathaway kaufte, hat heute eine halbe Million Euro.Die meisten Deutschen denken, die Börse ist ein Spielkasino. Das stimmt nicht. Ein Kasino ist ein Ort, wo Menschen zocken und die Wahrscheinlichkeiten gegen sie laufen. Im Kasino kannst Du nicht dauerhaft Geld verdienen, wenn Du lange genug d...     » Weiterlesen


 

Seltsame Aktienwerbung. Vorsicht! Bafin ist informiert! (Tim Schäfer)

22 Mär

Tim Schäfer

Wenn Euch jemand eine Aktie mit einem großen Aufwand anpreist, seid vorsichtig. Ich hab eine abenteuerliche Story gehört. Ein Blogleser schilderte sie mir. Eine Aktie wird per Telefonanrufe und Emails aggressiv zum Kauf empfohlen. Ich hab ein ungutes Gefühl. Ich wollte Euch um Rat fragen, was Ihr von dem Fall haltet. Ich bat den Leser die Finanzaufsicht Bafin über den Vorgang zu informieren. Er hat das sofort gemacht.Vorweg ist wichtig zu wissen: Kauft nur Aktien, die Ihr kennt und versteht. Macht vor obskuren Aktien einen weiten Bogen. Seid besonders bei Pennystocks vorsichtig. Ich kaufe am liebstenBlue Chips. Die größten Konzerne der Welt landen in meinem Depot. Mini-Aktien meide ich.Ein Blogleserschrieb mir nun dieseabenteuerliche Story:Hallo Tim,mir ist folgendes passier...     » Weiterlesen


 

So kannst Du früh in den Ruhestand: Hohe Sparquote, volle Kanne in Aktien (Tim Sch...

14 Feb

Tim Schäfer

Junge Ingenieure und Programmierer in Silicon Valley kassieren verdammt gute Löhne. Sechsstellige Summen im Jahr sind Usus geworden. Gleichzeitig scheinen immer mehr Karrierestarter zu sparen wie blöd. Bei Google haben einige so viel gespart, dass sie zum Chef „Fuck you“ gesagt haben und sich in den Frühruhestand verabschiedet haben.Sehr zum Ärger von Google.Diese Aussteiger werdenkaum zuhause auf der Couch den ganzen Tag liegen. Ich denke, etliche werden reisen. Oder sich selbstständig machen mit einem Projekt oder Kunden. Manch einer möchte lesen, malen, sich um die Kinder kümmern. Ich könnte mir vorstellen, auf ein Segelschiff zu gehen. Oder in einem Fitnesscenter zu arbeiten. Oder für eine Stiftung tätig zu werden. Ich habe viele Ideen. Den ...     » Weiterlesen


Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer pendelt seit dem Frühjahr 2006 zwischen New York und Deutschland. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag, eine der führenden deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für Magazine wie Der Aktionär oder die Börsenbriefe Prior Global und Prior Gold.

>> http://timschaefermedia.com