Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Aktiensparen: Ohne Vision geht gar nichts (Tim Schäfer)

23 Jul

Tim Schäfer

In München hat ein Irrer neun Menschen erschossen. Noch mehr Menschen sind verletzt. Fürchterlich. Erst Nizza, dann der gescheiterte Militär-Putsch in der Türkei. Dann die Axt-Attacke in einem Zug bei Würzburg. Wir Menschen sind geschockt. Wir sind traurig. Unschuldige sterben. Andere werden verwundet. Angst und Schrecken allerorten.Oft handelt es sich bei Attentätern um psychisch Kranke:Adam Lanza,James Holmes,Omar Mateen… Mit Schnellfeuerwaffen können sie in wenigen Minuten massenweise Menschen in den Tod reißen. Duf. Duf. Duf… So klingt es, wenn geschossen wird. Es sind Bruchteile von Sekunden, wenn die Kugeln fliegen.Es gibt Medien, die nutzen das aus. Nachrichtensender leben davon. In solchen Schockmomenten gehen die Einschaltquote rauf. Negative ...     » Weiterlesen


 

Brexit: Ade England (Tim Schäfer)

25 Jun

Tim Schäfer

Die Börse bebt. Um 500 Punkte sauste die Wall Street nach unten. Der DAX brach um fast sieben Prozent ein. Die Briten verabschieden sich von der EU. Leute verkauft nur panikartig Eure Aktien. Ich sammle sie ein. Wenn die Kurse weiter sinken, kaufe ich mehr dazu. Ich sehe in Crashs Chancen. Wenn die Kurse nach unten sausen, bekommt jeder Panik. Dann ist es an der Zeit, die Schnäppchen einzusammeln.Wenn Sie ein solides Depot haben, machen Sie sich keine Sorgen. Bleiben Sie am Ball. Nur keine Panik bekommen und verkaufen. Mein Lieblingsautor Ron Lieber bringt es gut auf den Punkt: „Holen Sie tief Luft und machen Sie am besten nichts“. Denn wenn Sie verkaufen, stellt sich die Frage: Wann wollen Sie wieder einsteigen? Das Timing bekommt niemand perfekt hin. Das Trading bringt nichts. Wenn ...     » Weiterlesen


 

Russisch Roulette mit Pennystocks (Tim Schäfer)

18 Jun

Tim Schäfer

Ich bin schockiert, wie junge Börsianer ihr Geld verzocken. Das Interesse an risikoreichen Pennystocks scheint groß zu sein. Jedenfalls erhalte ich als alarmierende Emails. Anleger erkundigen sich nach extrem risikoreichen Aktien. Die Papierchen kosten 1 oder 20 Cent. Ich rate natürlich davon ab. Aber die Zocker lassen sich nicht belehren. Sie gehen ihren Weg.Mit dem Alter wird man klüger und setzt sein hart Erspartes eher konservativ ein. Natürlich können sich zuweilen Pennystock-Zockereien auszahlen. Die meisten gehen indes schief. Zumal sichBetrüger in dem unregulierten Umfeld tummeln.Von 100 Pennystocks gehen 95 pleite. Das sagt Professor James Angel. Das sollte Ihnen als Warnung genügen.Wenn ein Unternehmen keinen Umsatz macht, fasse ich so ein Papier nicht an....     » Weiterlesen


 

Meine Geldsünde in Spanien (Tim Schäfer)

10 Jun

Tim Schäfer

Ich fühle mich finanziell unabhängig. Mein Vermögen ist auf eine siebenstellige Summe angewachsen. Es besteht aus Immobilien und Aktien. Ich fing als Kind mit dem Sparen an. Meine Eltern brachten es mir bei, obwohl sie in jungen Jahren selbst am Hungertuch genagt hatten. Als Jugendlicher setzte ich das Sparen fort. Es leuchtete mir ein. Ich wollte dem Hamsterrad so früh wie möglich entkommen. Und finanziell sorgenfrei leben.Ich nahm etliche Jobs neben dem Studium an. Lebte im Studentenwohnheim. Fuhr uralte Autos. Schon als 15-jähriger begann ich, Zeitungen auszutragen. Selbst im Regen. Nach der Schule fuhr ich mit dem Rad direkt zu McDonald’s. Dort schuftete ich lange am Grill und an der Kasse. Ich arbeitete in Fabriken, für eine Marktforschungsfirma, als freier Jou...     » Weiterlesen


 

Durchschnittsrenter bekommt 1.300 Euro brutto (Tim Schäfer)

21 Mai

Tim Schäfer

Es ist eine Blamage für die Bundesregierung. Die Fraktion „Die Linke“ hat die Regierung gefragt, wie viel Rente ein Durchschnittsverdiener nach 45 Jahren Beitragsjahren erhält. Es sind ganze1.300 Euro Rente. Ein Witz! Dagegen erhält ein Lehrer 3.000 Euro Pension. Ein Berufssoldat kommt auf 2.900 Euro. Ich finde: Die Pensionen sind fair. Die Renten der Arbeitnehmer sind lausig und damit unfair in meinen Augen.Was wir haben, ist ein Rentensystem, das die Arbeitnehmer schlechter stellt. Ich bin daher für eine Stärkung der gesetzlichen Rente. Aber was macht Berlin? Das Gegenteil: Sie kürzen das Leitungsniveau der gesetzlichen Rente weiter. Es ist ein Wahnsinn, was unsere Bundesregierung anstellt. Das Wort „Politiker“ ist für mich mittlerweile ein Schim...     » Weiterlesen


Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer pendelt seit dem Frühjahr 2006 zwischen New York und Deutschland. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag, eine der führenden deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für Magazine wie Der Aktionär oder die Börsenbriefe Prior Global und Prior Gold.

>> http://timschaefermedia.com