Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Achten Sie auf Ihr soziales Umfeld (Tim Schäfer)

24 Apr

Tim Schäfer

Ein Blogleser gab mir dankenswerterweise den Hinweis auf diese Erfolgsgeschichte: Im Alter von 33 Jahren warenSabine und Burkhard Kochfinanziell unabhängig. Wie begann alles? Sie reisten schon in jungen Jahren für ihr Leben gern. Sie schmiedeten einen Plan: Sie wollten per Wohnmobil die Welt bereisen. Aber zunächst brauchten sie das Geld, um finanziell frei zu sein.Burkhard Koch hängte sein Studium an den Nagel. Er nahm einen Job als Hilfsarbeiter an, machte Überstunden, arbeitete Nachts und hatte einige Nebenjobs. Das Ersparte investierte er in Aktien. Für Aktien interessierte sich Burkhard schon während des BWL-Studiums. Der Erfolg kam schnell. Es dauerte nur 18 Jahre. Sie investierten stetig, stur, clever.„Für unsere Freunde und Verwandten war das Ganze am A...     » Weiterlesen


 

Es lohnt sich Optimist zu sein (Tim Schäfer)

10 Apr

Tim Schäfer

Ich bin ein Optimist. Uns Erdbewohnern geht es seit hunderten von Jahren besser. Der Fortschritt ist enorm. Klar gibt es Rückschläge. Syrien-Krieg. Flüchtlingskrise.Diabetes-Epidemie.Doch alles in allem geht es aufwärts. Wie können Sie von dem sagenhaften Fortschritt am besten profitieren? Kaufen Sie Aktien oder gleich den ganzen Aktienmarkt. Der Dow-Jones-Index stürmte im vorigen Jahrhundert von 66 auf 11.497 Zähler. Ja, einzelne Firmen gehen pleite. Aber andere Firmen machen das mehr als wett, sie stürmen nach oben. Mittlerweile steht der Dow Jones bei 17.500 Punkten.Das ganze Krisengerede der Pessimisten ist im Grunde genommen Blödsinn. Uns geht es besser. Die Produktivität steigt. Die Medizin wird besser. Die Menschen werden so alt wie nie zuvor.Nat&uum...     » Weiterlesen


 

Wie Sie Ihr Geld ausgeben, verrät etwas über Ihren Charakter (Tim Schäfer)

26 Mär

Tim Schäfer

Ich unterhalte mich als mit Menschen über deren Finanzen. Manche geben zu, keine Rücklagen gebildet zu haben. Ich bin dann erstaunt und frage sie, warum Sie nicht sparen. Sie sagen, sie haben eine Riester-Rente, eine kleine Betriebspension. Oder sie verweisen auf ihr Haus oder die eigene Wohnung.Mag sein, dass es der Person im Alter reichen wird. Ich finde das aber etwas riskant. Mir wäre, ehrlich gesagt, eine kleine Zusatzrente wie Riester neben der gesetzlichen Rente zu wenig.Ich kann niemanden zwingen, etwas zu tun, was er/sie nicht möchte. Das muss jeder selbst herausfinden.Ich glaube, Menschen unterschätzen, wie viel Geld sie im Alter brauchen. Nichts wird auf Dauer wirklich günstiger. Versicherungen, Strom, Krankenkasse, Zahnarzt, Steuern, Lebensmittel, Auto, Miete, M&uu...     » Weiterlesen


 

Die Börse auf 12-Monats-Tief: Kaufen Sie! (Tim Schäfer)

10 Feb

Tim Schäfer

Die Börse ist im freien Fall. Der S&P-500 ist auf ein 12-Monats-Tief gestürzt. Überall finden Sie Angst-Meldungen wie diese. Bewahren Sie Ruhe. Am Schwarzen Montag 1987 sind massenhaft Depots um 50 Prozent eingebrochen. Besorgte Anleger haben in Panik damals ihre Aktien verkloppt, weil sie Angst um ihr Ruhestandspolster hatten. Wer durchhielt, war ein Jahr später wieder auf dem Ursprungsniveau.An der Börse wird Geduld belohnt. Das war im Crash 2008/09 ähnlich. Solange Sie eine Position einfach durchhalten, haben Sie nichts verloren. Sie verlieren erst Geld, wenn Sie den Verlust realisieren.Wer mit der Hektik an der Börse nicht klar kommt, automatisiert das Aktiensparen. Jeden Monat. Stetig. Stur. Eventuell über einen Indexfonds. Sie brauchen gar nicht jeden Tag n...     » Weiterlesen


 

Rente: Wie Dagobert Duck im Geld schwimmen (Tim Schäfer)

26 Jän

Tim Schäfer

Die Börse zittert. Grundsolide Blue Chips wie die BASF oder Bayer erleben brutale Kurseinbrüche. Wie verhalten Sie sich jetzt am besten? Ganz einfach, machen Sie es so, wie es Putzmann Ronald Read machte.Trotz seines kleinen Einkommens häufte er sechs Millionen Dollar in seinem Depot an. Sein Geheimnis: Er lebte bescheiden. Und investierte clever. Er kaufte Qualitätsaktien. Er sammelte Erfolgskonzerne wie andere Briefmarken sammeln. Am liebsten hatte er Blue Chips und Dividenden-Könige, die sogenannten Aristokraten. Das sind Aktien, die seit 25 Jahren die Dividenden regelmässig erhöht haben. Die Ausschüttungen reinvestierte Read. Jedes Quartal. Jedes Jahr. So machte er aus einem Schneeball mit den Dekaden eine Lawine.Was können Sie von dem schlauen Senior noch l...     » Weiterlesen


Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer pendelt seit dem Frühjahr 2006 zwischen New York und Deutschland. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag, eine der führenden deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für Magazine wie Der Aktionär oder die Börsenbriefe Prior Global und Prior Gold.

>> http://timschaefermedia.com