Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Schulden sind dumm (Tim Schäfer)

01 Okt

Tim Schäfer

In Deutschland sind rundzwei Millionen Haushalteüberschuldet. Die Ursachen sind vielfältig. Meist spielt Jobverlust, Erkrankung, Scheidung oder der Tod des Partners eine Rolle. Aber auch übertriebener Konsum führt ins finanzielle Elend.Ich kenne etliche Leute, die haben Ratenkredite. Ich denke dann immer: „Nein! Nein! Nein!“ Konsumschulden sollten Sie meiden wie der Teufel das Weihwasser. Bezahlen alles nur mit Cash. Geht Ihre Waschmaschine kaputt, dann können Sie Ihre Notreserve nutzen, die Sie hoffentlich haben.Die einzigen Schulden, die einigermaßen akzeptabel sind, sind Hypotheken. Wobei ich selbst hier etwas skeptisch angesichts der Immobilienblase bin. Zumal es immer mehr Menschen gibt, die darüber nachdenken, ihr Traumhauszu 100 Prozentzu finanzieren, ...     » Weiterlesen


 

Ich verrate Ihnen meinen Aktientipp (Tim Schäfer)

24 Sep

Tim Schäfer

Mich fragen oft Leute nach Aktientipps. Es fällt mir eigentlich leicht. Ich lebe seit über zehn Jahren in New York. Ich habe so einiges erlebt, was an der Wall Street passiert. Selbstverständlich erlebteich auch den Finanzkollapsvor acht Jahren. Wenn Sie so wollen, machte ich die guten wie die schlechten Zeiten mit.Wie lautet nun mein Aktientipp? Nein, es ist kein Pennystock. Es ist Berkshire Hathaway. Die Aktie wirdunterhalb des 1,4-fachen Buchwertsgehandelt, was moderat ist. Sie müssen nicht die Original-Aktie kaufen, die mittlerweile fast 200.000 Euro das Stück kostet. Es geht auch die B-Aktie, die bei129 Euronotiert.Als 24-jähriger hat Warren Buffett das Handwerk als Analyst gelernt. Sein erster Chef an der Wall Street war sein ehemaliger Finanzprofessor Benjamin Graham vo...     » Weiterlesen


 

Die deutsche Angst vor Aktien (Tim Schäfer)

11 Sep

Tim Schäfer

Am Freitag rasselte der Dow Jonesnach unten. Die Medien greifen so etwas gerne auf und jagen den Menschen Angst ein. Klar kann das der Anfang von schweren Zeiten an der Börse sein. Die nächsten Wochen werden jedenfalls spannend. Es kann durchaus zu einem deftigen Rückgang kommen. Wir wissen es nicht. Es sollte Sie nicht beunruhigen. Beim Sparen für den Ruhestand ignorieren Sie am besten die täglichen Aufs und Abs. Es besteht kein Grund, jeden Tag die Kurse zu überprüfen.Ihr Erfolg an der Börse wird sich drastisch verbessern, wenn Sie nicht täglich auf die Kurse starren. Wenn Sie die Emotionen ausblenden, geht es besser. Sie überprüfen ja auch nicht jeden Tag, jede Woche, jeden Monat den Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses. Warum machen Sie es dann mit...     » Weiterlesen


 

Die Krise kommt (Tim Schäfer)

01 Sep

Tim Schäfer

Seit der Finanzkrise 2008/09 hat sich die Wall Street massiv erholt.Ohne spürbaren Rücksetzer.Die siebenjährige Erfolgsserie ist außergewöhnlich lange. Irgendwann kommt die Krise. Kommt die Rezession. Kommt die Baisse. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Das Timing kann ich Ihnen nicht voraussagen. Ich weiß nur, dass es irgendwann soweit ist.Im Schnitt kommt eszwei Mal im Jahrzehntzu einer Rezession. Dann kann die Börse in die Knie gehen. Muss aber nicht.Kommt die Baisse, rate ich, einfach weiter stur das Aktiensparen fortzusetzen. Dann bekommen Sie nämlich die Aktien mit einem Rabatt. Wer clever ist, nutzt solche Phasen. Viele Anleger verlieren die Nerven, wenn die Kurse beben und verkaufen ihre Positionen mit Verlust.Wenn Sie reich werden wollen, sparen...     » Weiterlesen


 

Stur und stetig Investieren. Fertig! (Tim Schäfer)

06 Aug

Tim Schäfer

Vor gut einem Jahr sprach ich mit Professorin Michaela Pagel. Sie stammt aus Hamburg und lehrt an der rennomierten Columbia Business School, wo Warren Buffett und andere milliardenschwere Value-Investoren wie Leon Cooperman oder Mario Gabelli studiert haben. Pagel ist eine Überfliegerin. Ich machte damals ein Interview mit ihr für das „WirtschaftsBlatt“. Es schreiben immer mehr Medien über die deutsche Wirtschaftswissenschaftlerin. Zuletzt die „New York Times“.Was sie im Grunde rät: Spare regelmässig jeden Monat für den Ruhestand und vergesse die Nachrichten. Ziehe das Dekaden durch. Und Du wirst gut abschneiden.Vergesse all die Crash-Bücher und Analysten, die alle paar Monate ihre Meinung ändern. Es bringt nichts auf sie zu hören. Eher i...     » Weiterlesen


Tim Schäfer

Der Journalist Tim Schäfer pendelt seit dem Frühjahr 2006 zwischen New York und Deutschland. Wöchentlich berichtet er über die Geschehnisse an der Wall Street für Euro am Sonntag, eine der führenden deutschen Wirtschaftspublikationen. Darüber hinaus schreibt er für Magazine wie Der Aktionär oder die Börsenbriefe Prior Global und Prior Gold.

>> http://timschaefermedia.com