Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Run. Rauf und runter (Jochen Gold)

09 Aug

Jochen Gold

Wir hatten es ja schon am ersten Tag gesehen und gemerkt, Zakynthos ist nicht der Wiener Prater und längere flache Strecken gibt es einfach nicht.In einem definierten Pulsbereich zu trainieren ist hier einfach nicht möglich und damit der Blick nicht dauernd zur Uhr geht, haben meine liebe Frau Gemahlin und ich einfach unsere Brustgurte im Zimmer gelassen und beschlossen einfach die Landschaft zu genießen. Eine Woche einfach nur Spaß an der Bewegung ist auch mal fein.Zuhause wird jedes Training meist eh von Plan und Pulsbereich bestimmt und da man die Strecken ja meistens auch schon kennt, gibt es nicht mehr viel Neues zu entdecken. Sonnenaufgänge sind davon natürlich ausgenommen, denn die sind immer schön und immer anders.Und so liefen wir, rauf und runter, freuten uns ...     » Weiterlesen


 

Swim. Und auf einmal war das Becken voll (Jochen Gold)

08 Aug

Jochen Gold

Drei Schwimmbecken und das Meer standen zur Auswahl für die erste Schwimmeinheit auf Zakynthos. Das Meer schied aufgrund des Wellengangs schon mal aus, da ich mir das Training nicht noch schwerer machen wollte. Becken 1 war nur zum Sitzen und besprudeln lassen. Becken 2 war etwas kürzer als Becken 3, das so die Vorentscheidung für sich gewinnen konnte.Im Rückblick betrachtet die falsche Entscheidung, da Becken 3 ganz flach begann und dann tief und tiefer wurde. Im flachen Bereich war jedoch keine auch nur halbwegs vernünftige Wende möglich.Ich begann mein Training erst kurz vor acht Uhr, denn erstens war ja Urlaub und zweitens machte meine liebe Frau Gemahlin mit einer Freundin noch ihre Stabi-Übungen im Sonnenaufgang und ich hütete unsere kleine, noch schlafende, To...     » Weiterlesen


 

Run. Kalimera Zakynthos (Jochen Gold)

07 Aug

Jochen Gold

Und da waren wir, zum ersten Mal auf Zakynthos. Viel haben wir schon gehört und gelesen von der Insel und ja, sie hat wirklich Charme. Nach einem entspannten Abend nach der Ankunft ging es gleich am ersten Morgen raus auf die Strasse.Gerade solche Urlaubsdestinationen haben ein ganz eigenes Ambiente, wenn man in der Früh durch die Strassen läuft. Die vielen, vielen Tavernen in den allen fleissig geputzt wird ergeben ein tolles Bild. Auch nicht zu vergessen die unzähligen Tiere die man sieht. Überall Hühner, Katzen und die bekannten griechischen Strassenhunde.Das Laufen selbst verkommt da etwas zur Nebensache und meine liebe Frau Gemahlin und ich sind im Langsam-Modus die Strassen bergauf und bergab gelaufen. Das Rauf und Runter wird nie mein Freund werden und die Temperatur sc...     » Weiterlesen


 

Bike / Run . Wenn der Akku leer wird (Jochen Gold)

03 Aug

Jochen Gold

Stehen am Trainingsplan vier Stunden Radausfahrt und anschließende 8km Laufen, dann sollte der Akku des Handys schon voll sein, sonst wird das nichts mit Strava, Foto und Navigation. Ich hatte mich wirklich sehr ordentlich vorbereitet, die Tour aufkomoot.dezusammengestellt, gpx-Datei runtergeladen, bei Strava als Aktivität hochgeladen, als Route gespeichert und gleich wieder die „falsche“ Aktivität wieder gelöscht. Das ganze muss auch etwas einfacher gehen, aber der Routenplaner von Strava ist wirklich noch im Beta-Stadium und nach dem dritten Fehlversuch habe ich den Weg wie vorher geschrieben eingeschlagen.Die Tour führte auf Radwegen über die Donauinsel, hinauf nach Korneuburg, dort weiter bis nach Greifenstein und Stockerau. In Stockerau dann auf die Bundesstr...     » Weiterlesen


 

RUN . In der Ruhe liegt die Kraft (Jochen Gold)

01 Aug

Jochen Gold

Mein Rad-Training am Donnerstag hab ich leider aus Termingründen auslassen müssen, die 12km Regeneration am Freitag lief ich aber wie es Lissis Trainingsplan notiert hatte. Endlich wieder ein Lauf ohne Tempoeinheiten und somit konnte ich einfach vor mich hintraben. Damit es nicht zu ruhig wird, wählte ich diesmal den Weg via Riesenrad, Prater, WU, Viertel Zwei und dann erst auf die Hauptallee bis zum Lusthaus und wieder heim.Da ich heute etwas mehr Zeit am Vormittag hatte, konnte ich auch später als gewohnt loslaufen und genoss die morgendliche Stimmung in vollen Zügen. Mit der richtigen Musik im Ohr und dem richtigen Tempo kann man schon fast in Trance geraten. Nach der WU lief ich durch den Business Park gegenüber des Messegeländes Wien. Das ist wirklich ein tolles Eck ...     » Weiterlesen


Jochen Gold

Jochen Gold auf dem Weg zum Ironman 2016. 

>>