28.02.24

Rapid noch geschickter als die ÖVP.  Die besungenen "oaschwoamen Veilchen" sind der bisher am schwersten zu schreibende Tagebuch-Eintrag. Shitstorm Gefahr. Aber ja, man muss lachen. Nämlich über die Rapidler, die einfach so daneben sind, in der heutigen Zeit mit stets tausenden Smartphones rundherum unbedingt den Fans gefallen zu wollen. Ein Fettnäpfchen Marke Champions League, national in einer anderen Sportart nur von der ÖVP überboten. Und Spieler als Manager? Ein Problem, denn sie sind selbst grössere Fans als externe Manager und eher Werbeträger als operative Checker. Sie kennen die Szene in ihrer Tiefe mit doppelter Bedeutung des Wortes Tiefe. Da ist bald mal was schwul, ohne damit Homosexualität verunglimpfen zu wollen. Die Tagespresse hat es so ausgedrückt: "Mit den fußballerischen Leistungen reicht es für Rapid Wien derzeit nur für Rang 6 in der Bundesliga. Doch nun haben die Grün-Weißen ihr wahres Talent entdeckt: Homophobie. Saudi-Arabien schlägt sofort zu und kauft den Kader geschlossen auf." Also wer den Schaden hat, hat den Spott. "Schwul"ist blöderweise für alles mögliche umgangssprachlich eingedeutscht, kann man nur verbieten, wegkriegen tut man das sonst nicht. Das englische Fuck, das längst nicht mehr Ficken heisst, ist da sympathischer aufgestellt und kommt bei manchen in jedem Satz vor. Auch bei uns. Klar ist: Homophobie geht nicht und ich glaube auch nicht, dass das die patscherten Akteure sind. Es ist eher ein Bildungsthema.

 

 
 

Ort des Tages: Brau Union Österreich AG Headquarter (Kaya Hempel)

04 Jun

Kaya Hempel

Ort des Tages: Brau Union Österreich AG Headquarter. Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – Mit fünfzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados, Sol und die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Villacher und Fohrenburger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier verso...     » Weiterlesen


 

We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: OeKB, Österreichische Post, Palfing...

03 Jun

Kaya Hempel

Das Jubiläums-Magazine #50 stand unter dem Motto " Wir haben Jobs ". Ab sofort gibt es nun jeden Donnerstag eine Auswahl aus http: www.boerse-social.com wearehiring . Das Kapitalmarktumfeld hat eine hohe Vielfalt zu bieten. OeKB Mitarbeiter in im Treasury - Markets (m w x) Wien >> Job ansehen OeKB Gruppenleitung Fonds Wien >> Job ansehen OeKB Mitarbeiter in im Master Data Management (m w x) Wien >> Job ansehen Österreichische Post Produktmanager*in Konsumfinanzierung (w m d) Wien >> Job ansehen Österreichische Post Mitarbeiter*in Schadensabwicklung mit juristischem Hintergrund (w m d) Allhaming >> Job ansehen Österreichische Post IT-Architect (d m w) österreichweit >> Job ansehen Palfinger 21st Innovat...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Dell Österreich GmbH Headquarter (Kaya Hempel)

02 Jun

Kaya Hempel

Ort des Tages: Dell Österreich GmbH Headquarter. Sie entwickeln Technologien, die den menschlichen Fortschritt vorantreiben. Ihre Geschichte begann mit einer Überzeugung und einer Leidenschaft: dass jeder überall auf der Welt einfachen Zugang zur besten Technologie haben sollte. Das war 1984 in Michael Dells Studentenwohnheim an der University of Texas. Heute ist Dell Technologies maßgeblich an der Veränderung der digitalen Landschaft auf der ganzen Welt beteiligt. Sie gehören zu den weltweit führenden Technologieunternehmen, die mit außergewöhnlichen Fähigkeiten dazu beitragen, das Leben der Menschen zu transformieren. Von Hybrid-Cloud-Lösungen über High-Performance Computing bis hin zu ehrgeizigen sozialen und Nachhaltigkeitsinitiativen &nd...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management (Kaya Hempel)

01 Jun

Kaya Hempel

Ort des Tages: Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH Headquarter. Sie glauben zutiefst daran, dass die Liebe Christi in der Welt der Gesundheit Großes bewirken kann. Zeitgemäß interpretiert. Auf Augenhöhe gelebt. Und nahe am Menschen umgesetzt. Deshalb wollen sie, dass in Österreich Gesundheit immer mehr von Herzen kommt. Und so leisten sie als leiser, aber bestimmter Taktgeber – ganz in der Tradition ihrer Orden – täglich ein kleines Stück mehr, als man es von einem österreichischen Gesundheitsanbieter eigentlich erwarten würde. All das ist kein Selbstzweck. Und all das können sie auch nicht verordnen. Gesundheit, die wirklich von Herzen kommt, muss gelebt werden. Mit höchster medizinischer Kompetenz. Durch bestm...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Kapsch Group Headquarter (Kaya Hempel)

31 May

Kaya Hempel

Ort des Tages: Kapsch Group Headquarter. Die Kapsch Group investiert laufend in Forschung und Entwicklung, um neue Technologien und Lösungen zur Marktreife zu bringen. Innovationskraft, Pioniergeist und Kundenorientierung machen das Unternehmen zu einem der erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs. In zwei Geschäftsbereichen wird verantwortungsvoll und nachhaltig eine mobile und vernetzte Welt gestaltet: Intelligente Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom, Lösungen und Dienstleistungen für Informations- und Kommunikationstechnologien von Kapsch BusinessCom. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führungskräfte, Vorstände und Eigentümer innerhalb der Kapsch Group ziehen an einem Strang. Gemeinsam werden tagtäglich die Werte der Kapsc...     » Weiterlesen


29.02.24

Heute ist der 29.2. und Februar-Ultimo. In Wien hat sich das Jahresminus heute auf -2,5 Prozent erhöht, beim DAX in Deutschland das Jahresplus auf 5,5 Prozent. Das heisst tatsächlich, dass wir nach nur 2 Monaten 8 Prozentpunkte Rückstand auf einen Nachbarmarkt aufgerissen haben und bei den Handelsvolumina blieb es leider auch dünn. Heute musste ich auch mehr als fünf Stunden warten, bis der Wiener Börse Party Podcast live gegangen ist. Upload war kurz vor 13 Uhr, jetzt ist er da. https://open.spotify.com/episode/2P72Vjt0QtVWVjGcc0D6YZ . Es ist verflixt, denn genau dieser Podcast heute war mir zum privaten Teilen wichtig, habe ich doch meinem Cousin zum 60er gratuliert, den er als Kind des 29.2. zum 15.Mal termingerecht feiern konnte. Er ist Musiker, vier Jahre älter als ich und war in der Kindheit erste Inspiration auf dem Weg zur Musik, die ich einfach gerne hobbymässig mache. Daher sind die letzten 3 Minuten der heutigen Podcastfolge auch zuerst einer Aufnahme von seinem Duo und dann einem Xangl von mir gewidmet. Beides sind Coverversionen. Am nächsten eigenen Song wird aber gebastelt.