28.02.24

Rapid noch geschickter als die ÖVP.  Die besungenen "oaschwoamen Veilchen" sind der bisher am schwersten zu schreibende Tagebuch-Eintrag. Shitstorm Gefahr. Aber ja, man muss lachen. Nämlich über die Rapidler, die einfach so daneben sind, in der heutigen Zeit mit stets tausenden Smartphones rundherum unbedingt den Fans gefallen zu wollen. Ein Fettnäpfchen Marke Champions League, national in einer anderen Sportart nur von der ÖVP überboten. Und Spieler als Manager? Ein Problem, denn sie sind selbst grössere Fans als externe Manager und eher Werbeträger als operative Checker. Sie kennen die Szene in ihrer Tiefe mit doppelter Bedeutung des Wortes Tiefe. Da ist bald mal was schwul, ohne damit Homosexualität verunglimpfen zu wollen. Die Tagespresse hat es so ausgedrückt: "Mit den fußballerischen Leistungen reicht es für Rapid Wien derzeit nur für Rang 6 in der Bundesliga. Doch nun haben die Grün-Weißen ihr wahres Talent entdeckt: Homophobie. Saudi-Arabien schlägt sofort zu und kauft den Kader geschlossen auf." Also wer den Schaden hat, hat den Spott. "Schwul"ist blöderweise für alles mögliche umgangssprachlich eingedeutscht, kann man nur verbieten, wegkriegen tut man das sonst nicht. Das englische Fuck, das längst nicht mehr Ficken heisst, ist da sympathischer aufgestellt und kommt bei manchen in jedem Satz vor. Auch bei uns. Klar ist: Homophobie geht nicht und ich glaube auch nicht, dass das die patscherten Akteure sind. Es ist eher ein Bildungsthema.

 

 
 

Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere und sich s...

26 Nov

Josef Chladek

Autorin: Andreas Matlé Ein Leben außer Atem. Von einem, der immer zwei Stufen auf einmal nimmt. Vom Aufbäumen gegen das Mittelmaß, vom verbissenen Erfolgskampf, von tiefen Depressionen und dem unermüdlichen Antrieb, immer wieder aufzustehen und es der Welt zu zeigen. Eine unglaubliche, prall gefüllte Roman-Biographie, die für mehrere Leben reicht. Misshandlungen in der Kindheit im Nachkriegs-Deutschland. Olympia, Catcher-Karriere, im Kampf gegen Bär und Stier, vor der Film-Kamera neben Gerard Depardieu, abenteuerliche Geschäftsideen, hinter Gittern, die vergebliche Suche nach der richtigen Frau, Leben im Paradies und die brutale Landung in der Vergangenheit. Von Verzweiflung und Hoffnung und Höhenflug. Vom Irrsinn zum Wahnsinn. Da hat die heile ...     » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Bernd Marin - Die Welt danach

15 Apr

Josef Chladek

Wie kann Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach der akuten Gesundheits- und Wirtschaftskrise nachhaltig erneuert werden? Das Buch bietet verständliche Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Corona-Krisen; genaue evidenzbasierte Beobachtungen an Hand von Zahlen und Fakten; spannende Fallgeschichten und anregende Denkanstöße, sowie originelle Reflexionen über Europas mögliche Zukunftsszenarien inmitten großer Ungewissheiten und Halbwissen. Bernd Marin - Die Welt danach. Leben, Arbeit und Wohlfahrt nach dem Corona-Camp (Falter Verlag) -> zum Buch mit Beispielseiten WeitereBücher auf dem BSN-Virtual bookshelf .      » Weiterlesen


 

Update von Josef Chladek, Co-Owner Börse Social Network: BSNgine, Python, DSGVO, C...

29 Dec

Josef Chladek

Ein wichtiger Redakteur unserer Firma ist unser Robot BSNgine , dem wir gemeinsam viele Dinge beizubringen versuchen. Paradigmenwechsel Software-Entwicklung. Zu mir: Ich entwickle nun schon seit fast 40 Jahren, davon mehr als 24 Jahre fast ausschließlich Webandwendungen. Da war eine Vielzahl an Sprachen beteiligt, aber wenn man so will, so ist Perl meine Muttersprache (wobei das eher für Fortan, Basic und Pascal zutrifft, meine ersten Sprachen überhaupt). Seit mehr als 20 Jahren ist Perl einfach mein every day tool (zusammen mit JavaScript). Ich „denke Perl“, wie ich Deutsch spreche oder Englisch lese. Aber seit einigen Jahren spüre ich, dass andere Sprachen hipper, besser unterstützt, mehr dokumentiert sind, neuere Methodik einfließen lassen - und ich bei...     » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Christian Scherl - Nebelland

23 Sep

Josef Chladek

"Lektionen zum Überleben unter Volksmusik-Zombies Die Punkerin Katharina wollte ihrem Kumpel Donnie und dessen beiden Kollegen bloß den Gefallen tun, sie von einem Seminarwochenende in der Einöde abzuholen. Auf der Rückfahrt verfährt sie sich aber im Nebel in einem vergessenen Landstrich, irgendwo an der südsteirisch burgenländischen Grenze." Christian Scherl - Nebelland -> zum Buch mit Beispielseiten WeitereBücher auf dem BSN-Virtual bookshelf .      » Weiterlesen


 

Neu auf dem BSN Buchregal - Umweltliebe (Josef Chladek)

12 Aug

Josef Chladek

Autorin: Jennifer Sieglar Kleine Veränderungen für eine bessere Welt Wenn wir unseren Planeten retten wollen, müssen wirdringend unser Konsumverhalten ändern . Aber wie kann das gelingen? Wie können wir weniger Plastikmüll produzieren? Worauf können wir beim Klamottenkauf achten? Und wie erkennt man Mikroplastik in Pflegeprodukten? In ihrem umweltfreundlichen Jahr stellt sich Journalistin und TV-Moderatorin Jennifer Sieglar monatlich einer neuen Herausforderung : vonnachhaltigem Reisen biszu umweltverträglichem Lebensmitteleinkauf. In diesem Buch schildertsie ihrespannenden Erfahrungen mit Verzicht und deminneren Schweinehund– und liefert zahlreiche Tipps, wie wir alle durch kleine Veränderungen im Alltagvielfür unseren Planeten tunkö...     » Weiterlesen


29.02.24

Heute ist der 29.2. und Februar-Ultimo. In Wien hat sich das Jahresminus heute auf -2,5 Prozent erhöht, beim DAX in Deutschland das Jahresplus auf 5,5 Prozent. Das heisst tatsächlich, dass wir nach nur 2 Monaten 8 Prozentpunkte Rückstand auf einen Nachbarmarkt aufgerissen haben und bei den Handelsvolumina blieb es leider auch dünn. Heute musste ich auch mehr als fünf Stunden warten, bis der Wiener Börse Party Podcast live gegangen ist. Upload war kurz vor 13 Uhr, jetzt ist er da. https://open.spotify.com/episode/2P72Vjt0QtVWVjGcc0D6YZ . Es ist verflixt, denn genau dieser Podcast heute war mir zum privaten Teilen wichtig, habe ich doch meinem Cousin zum 60er gratuliert, den er als Kind des 29.2. zum 15.Mal termingerecht feiern konnte. Er ist Musiker, vier Jahre älter als ich und war in der Kindheit erste Inspiration auf dem Weg zur Musik, die ich einfach gerne hobbymässig mache. Daher sind die letzten 3 Minuten der heutigen Podcastfolge auch zuerst einer Aufnahme von seinem Duo und dann einem Xangl von mir gewidmet. Beides sind Coverversionen. Am nächsten eigenen Song wird aber gebastelt.