Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

PIR-News: Andritz, Verbund, Wienerberger, Erste, Pierer Mobility, voestalpine ... (Christine Petzwinkler)

263 Finanzinstitute, darunter Allianz Global Investors, Union Investment oder Amundi, wollen von weltweiten Unternehmen Daten bezüglich Klimawandel, Wälder oder Wassersicherheit. Diese CDP Non-Disclosure Campaign zielt darauf ab, die Transparenz von Unternehmen mit Blick auf ihre Umweltauswirkungen zu erhöhen. Die Zahl der Unternehmen, die aufgefordert wurden, Daten zu Wasser (+51 %) und Wäldern (+36 %) vorzulegen, ist im Vergleich zu 2021 stark gestiegen. Auch von einigen österreichischen Unternehmen werden ergänzende Daten eingefordert, etwa von Andritz, Bawag Group, DO&CO, Wienerberger, Erste Group, Pierer Mobility, Strabag, Verbund.

Auftrag: Andritz erhielt von Dongfang Smart Energy den Auftrag zur Lieferung von zwei Papiermaschinen-Konstantteilsystemen und von LC-Refinern für die Anlage in Wugong County, China. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Quartal 2023 geplant.
Andritz ( Akt. Indikation:  40,16 /40,22, -1,20%)

Verbund forciert grünen Wasserstoff und will seine Wertschöpfungskette um die internationale Erzeugung, den Transport sowie die Vermarktung von grünem Wasserstoff erweitern. „Für den langfristigen Import von grünem Wasserstoff wird es erforderlich sein, internationale Routen aufzubauen. Unsere bisherigen Analysen und Gespräche zeigen, dass sowohl im Norden Europas als auch in der MENA (Middle East and North Africa) Region sehr gute Bedingungen zur Produktion von grünem Wasserstoff vorherrschen“, so Hamead Ahrary, Bereichsleiter Wasserstoff bei Verbund.
Verbund ( Akt. Indikation:  95,00 /95,15, -2,34%)

Aktienkäufe: voestalpine-CEO Herbert Eibensteiner hat 2000 Aktien zu je im Schnitt 21,32 Euro erworben, wie aus einer Veröffentlichung hervorgeht. Wienerberger hat im Rahmen des laufenden Aktienrückkaufprogramms 2022 bisher 5.409.940 Stück eigene Aktien zurückerworben und hält mit Stand zum 24. Juni 2022 insgesamt 5.791.850 Stück eigene Aktien. Das entspricht einem Anteil der Stimmrechte der Wienerberger AG von 5,028 Prozent und somit wurde die Meldeschwelle von 5 Prozent gemäß § 135 Abs 3 BörseG überschritten.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  20,50 /20,54, 0,49%)
voestalpine ( Akt. Indikation:  20,94 /20,98, 0,29%)

Research: Goldman Sachs hat das Kursziel für voestalpine von 28,0 auf 20,0 Euro gesenkt und das "Sell" bestätigt.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 29.06.)



(29.06.2022)

Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Österreich-Depots: ams Osram nochmals aufg...

» PIR-News: Wienerberger, Polytec, S Immo, V...

» (Christian Drastil)

» Nachlese: Mariella Schurz, Matthias Szabo ...

» Börsen-Kurier: Verbund warnt vor Poli...

» Wiener Börse Plausch S2/89: Kann man auf S...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Wienerberg...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. S Immo, V...

» Börsepeople im Podcast S1/13: Mariella Schurz

» BSN Spitout Wiener Börse: Plus-Serien von ...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» PIR-News: Wienerberger, Polytec, S Immo, V...

Wie bereits im Trading Statement Anfang Juli bekanntgegeben, erzielte Wienerberger in der erst...

» PIR-News: Palfinger, S Immo, Valneva, Andr...

Palfinger Marine ist in Frankreich gefragt . Vor nur eineinhalb Jahren sicherte sich das Untern...

» PIR-News: Andritz, Valneva, CA Immo, Kontr...

Andritz erhielt von der japanischen Toyo Engineering Corporation den Auftrag zur Lieferung ei...

» PIR-News: Cleen Energy, Kontron, Erste Gro...

Die börsenotierte Cleen Energy AG hat den Auftrag zum Bau von Photovoltaikkraftwerken mit...

» PIR-News: Kontron, Kostad, RBI, Andritz, A...

Kontron (ehemals S&T) konnte im 1. Halbjahr 2022 den Umsatz um 10,0 Prozent auf 660,7 Mio...