Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Trends: AT&S, Marinomed, RBI, Erste Group, FACC ...

Der ATX ging mit einem Minus von 0,7% aus dem Handel. Die Raiffeisen Bank International will vorerst auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 verzichten und folgt damit einer Empfehlung der Europäischen Zentralbank, die Anleger reagierten auf diese Mitteilung etwas verhärmt und brachten die Aktie 2,4% nach unten. Auch die Erste Group hatte einen schwachen Tag und musste 2,1% abgeben, einzig die Bawag tendierte stärker und schloss mit einem Plus von 1,3%. Die Berenberg Bank äußerte sich in einer Studie zu Transport- und Logistikkonzernen auch zum Flughafen Wien und bestätigten die Kaufempfehlung, das Kursziel wurde unverändert bei 33,0 Euro belassen, die Aktie war mit einem Plus von 4,1% der Gewinner des Tages. FACC konnte ein kleines Plus von 0,2% erzielen, der Luftfahrtzuliefere informiert heute die Belegschaft über den geplanten Stellenabbau und über den mit Arbeitnehmervertretern ausverhandelten Sozialplan. Sehr gut nachgefragt war AT & S, der Halbleiterhersteller konnte mit einem Zuwachs von 3,0% den zweiten Platz in der Kursübersicht erobern. Auch Marinomed war weiter gesucht, das Biotechnologieunternehmen konnte nach dem starken Vortag einen weiteren Zugewinn von 1,9% erzielen. Mayr-Melnhof zählte zu ebenfalls zu den Gewinnern, für den Kartonhersteller ging es um 1,6% nach oben, und Agrana konnte nach dem schwachen Vortag eine Erholung starten, der Zuckerkonzern verbesserte sich um 1,6%. Die Liste der Verlierer wurde von Rosenbauer angeführt, der Feuerwehrausrüster verbilligte sich um 4,3%, auch die Amag war wenig beliebt, der Aluminiumkonzern musste einen Rückgang von 3,4% hinnehmen. Ebenfalls wieder schwach war Kapsch TrafficCom, für den Mautsystemanbieter gab es ein Minus von 2,7%, auch Zumtobel hatte wieder einen schwachen Tag, nach den Vortagsabgaben kam es zu einem weiteren Rückgang von 2,5%.



(18.09.2020)



 Latest Blogs

» Im News-Teil: OMV, Amag, CA Immo, Andritz,...

» Inbox: Erste Bank Open - 6 Fragen an Domin...

» Ort des Tages: Borealis AG Headquarter (Le...

» Andritz im Duell mit AKO, ExodusPoint, Kon...

» Indoor dringen Sirenen ein (Christian Dras...

» Dominik Cofalka läutet die Opening Bell fü...

» ATX-Trends: Andritz, Erste Group, Palfinge...

» BSN Spitout AUT: SBO und Palfinger drehen ...

» Depot bei bankdirekt.at: Andritz macht Fre...

» Börsegeschichte 28.10.: Bitte heute nicht ...


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com


 Weitere Blogs von Mario Tunkowitsch

» ATX-Trends: Andritz, Erste Group, Palfinge...

Auch der heimische Markt konnte sich der allgemeinen Risikoreduktion nicht entziehen, für d...

» ATX-Trends: Bawag, Do&Co, Flughafen Wien ...

Der heimische Markt musste gestern abgeben, das Minus fiel für den ATX mit 3,6% um einiges ...

» ATX-Trends: OMV, Do&Co, Lenzing, voestalpi...

Die Wiener Börse hat am Donnerstag erneut mit Verlusten geschlossen. Europaweit belasteten ...

» ATX-Trends: A1 Telekom Austria, Post, Porr...

Der heimische Markt hat gestern mit Verlusten geschlossen, der ATX musste 0,9% leichter aus dem ...

» ATX-Trends: SBO, OMV, Erste Group, Porr, A...

Der heimische Markt konnte sich am gestrigen Handelstag gut behaupten, wenngleich der Zuwachs mi...