Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Trends: Strabag, Andritz, Zumtobel, EVN ...

Nach einem Handel in engen Bandbreiten ging es für den heimischen Markt schlussendlich leicht nach unten, der ATX endete kaum verändert mit einem marginalen Minus von 0,05%. Die Meldungslage zu den einzelnen Unternehmen war wieder nicht sehr ausgepärgt. Strabag muss wegen des vor mehr als zehn Jahren in Köln eingestürzten Stadtarchives eine Zahlung von 200 Millionen Euro tätigen, die Ergebnisprognose für das heurige Geschäftsjahr wurde unverändert belassen, der Titel endete mit einem Abschlag von 3,6%. Die Erste Group äußerte sich vorsichtig zur Auto- und Hydrosparte von Andritz, auf Grund dieses Kommentars musste der Anlagenbauer ein deutliches Minus von 4,1% hinnehmen. Die Raiffeisen Centro Bank senkte das Kursziel für Zumtobel von 8,5 Euro auf 7,5 Euro und beliess die Einstufung unverändert auf „Hold“, der Leuchtenhersteller rutschte um 3,9% ab. Die Banken zeigten wieder eine uneinheitliche Entwicklung, die Bawag konnte sich um 1,6% verbessern, die Erste Group musste 0,7% abgeben, die Raiffeisen erzielte ein Minus von 1,2%. Gewinner des Tages war EVN, für den Versorger gab es ein stolzes Kursplus von 4,2%, auch die Vienna Insurance Group war auf den Einkaufslisten der Investoren dick unterstrichen, das Versicherungsunternehmen konnte sich um 2,8% verbessern. Ebenfalls gut nachgefragt war FACC, der Luftfahrtzulieferer beendete den Handel mit einer 2,4% höheren Notierung. Ebenfalls zu den Gewinnern zählten AT&S, für den Leiterplattenproduzenten ging es um 2,2% nach oben, und der Flughafen Wien, der sich über eine 2,0% höhere Schlussnotierung freuen durfte. Neben den schon erwähnten Verlierern musste auch Frequentis klar abgeben, der Anbieter von Luftfahrtleitsystemen schloss mit einem Rückgang um 2,3%, auch Semperit hatte einen weniger guten Tag, für den Gummikonzern gab es eine Verschlechterung von 2,2%.

Aus den Wiener Privatbank Morning News



(01.07.2020)



 Latest Blogs

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depo...

» Virtuelle Manner-HV 3.8.2020: Man hat viel...

» 10,7 am Laufband, trotzdem den Rain Check ...

» Im News-Teil: Zahlen von Lenzing, voestalp...

» ATX Five-Race: RBI, Bawag, voestalpine, Wi...

» Sporttagebuch: Spieler gehen, Virus bleibt...

» Gold 2000 (Willibald Katzenschlager, LLB Ö...

» Wie ein cleverer Finanzanalyst eine kirchl...

» Yvonne de Bark läutet die Opening Bell für...

» Laufband mit 1,0 Steigung (Christian Drast...


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com


 Weitere Blogs von Mario Tunkowitsch

» ATX-Trends: Andritz, AT&S, FACC, Lenzing, ...

Der heimische Markt präsentierte sich zu Wochenbeginn stark, nach acht Verlusttagen in Folg...

» ATX-Trends: Andritz, Bawag, Verbund, AT&S,...

Erneute Abschläge verzeichnete am Freitag der heimische Markt, für den ATX ging es um ...

» ATX-Trends: OMV, Palfinger, Verbund, Erste...

Der heimische Markt konnte sich dem Abwärtsdruck, der von den großen europäische...

» ATX-Trends: S Immo, CA Immo, OMV, Verbund,...

Weiter nach unten ging es für den heimischen Markt, der ATX schloss gestern mit einem weite...

» ATX-Trends: Palfinger, Frequentis, Kapsch ...

In Wien übten sich die Anleger vor der heutigen Fed-Sitzung und einigen Unternehmensergebni...