Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen (Willibald Katzenschlager, LLB Österreich)

6,5 Millionen neue Arbeitslosenanträge in den USA in der letzten Woche - und der Dollar legt zu? EUR/USD sinkt seit gestern weiter und handelt heute Früh nur mehr bei rund 1,0830, wie kann das sein? Manche werden wohl der Ansicht sein, dass die US-Unternehmen aufgrund ihrer enormen Reaktionsschnelligkeit leichter über die Runden kommen werden als viele Konkurrenten, die am Tropf der Corona-Subventionen hängen. Es könnte aber auch sein, dass angenommen wird, das dicke - europäische - Ende kommt erst noch, und dagegen wären die US-Umstände noch "Gold". Wie auch immer, heute Nachmittag erwarten wir den US-Arbeitsmarktbericht für März, der ein verzerrtes Bild liefern dürfte, da der Beobachtungszeitraum bereits am 12. März endete, also noch bevor der Sturm in den USA so richtig losbrach. Ihnen allen wünschen wir  jedenfalls ein angenehmes Wochenende und bitte vergessen Sie trotz aller aufkommenden Diskussionen zu Maskenpflicht und "Spazierstraßen" nicht: Abstand halten und - Xundbleim!

Nach einem anfänglich richtungslosen Handel setzt sich heute an den asiatischen Börsen im späten Geschäft eine verhalten negative Tendenz durch. Anleger wollen über das Wochenende nicht zu viele risikoreiche Positionen halten, angesichts der weltweit weiter explodierenden Fallzahlen bei Neuinfektionen und Todesfällen durch das Coronavirus.

Darüber hinaus ist die Ölpreisrallye des Vortages schon wieder ausgelaufen, die Ölpreise geben ein gutes Stück ihrer Vortagesaufschläge wieder ab. US-Präsident Donald Trump hatte mit seiner Ankündigung, Saudi-Arabien und Russland zu einer Förderbegrenzung bewegen zu können, die Erdölpreise nach oben getrieben. Nun kommen Zweifel über den Erfolg von Trumps Vorstoß auf. Händler bezweifeln, dass es überhaupt eine Dreierkonferenz geben werde. Die sinkenden Rohölpreise belasten auch die Aktienmärkte.

Analysten verweisen auf die historisch hohe Zahl von US-Bürgern, die sich in der Vorwoche wegen der Corona-Krise arbeitslos gemeldet hatten. Die Erstanträge auf Leistungen der Arbeitslosenversicherung waren doppelt so hoch wie erwartet ausgefallen. Annähernd 10 Millionen Amerikaner haben in den vergangenen zwei Wochen ihre Jobs verloren – damit übersteigen die Auswirkungen die der Finanzkrise 2008/09. S&P Global hat die Bonität der USA mit AA+ bestätigt. Der Ausblick für das Rating sei stabil, teilte die Agentur mit. Das Haushaltsdefizit und die Staatsschulden würden sich dieses Jahr angesichts der Corona-Krise zwar ausweiten. Dank der in diesem Ausmaß noch nie dagewesenen verordneten Stimuli werde der wirtschaftliche Abschwung aber begrenzt sein und den Weg für einen neuerlichen Aufschwung im kommenden Jahr weisen.

Bei den chinesischen Dienstleistern hat sich die Geschäftsaktivität im März verbessert. Der von Caixin und Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex (PMI) für den Servicesektor lag aber immer noch auf dem zweitniedrigsten Niveau seit Beginn der Erhebung und weiterhin außerhalb des Wachstumsbereichs.

Der Euro ist am frühen Morgen gesunken und die Kursverluste haben sich seit Beginn der Handelswoche fortgesetzt. Mittlerweile geben immer mehr Konjunkturdaten Aufschluss darüber, wie stark die Wirtschaft in der Eurozone durch die Folgen der Corona-Krise getroffen wird. Am Vormittag werden die Anleger neue Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen im Blick haben.

 

 



(03.04.2020)

Disclaimer:
Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und berücksichtigt nicht die besonderen Umstände des Empfängers bzw. Lesers. Es stellt keine Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von in diesem Dokument genannten Wertpapieren beabsichtigt und dienen nicht als Grundlage oder Teil eines Vertrages oder einer Verpflichtung irgendeiner Art. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die von dem Verfasser als zuverlässig und korrekt erachtet werden. Der Verfasser sowie die Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG übernehmen keine Garantie oder Gewährleistung im Hinblick auf Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Insbesondere behalten sich der Verfasser sowie die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG Satz- und Druckfehler sowie Irrtümer vor. Alle Meinungen oder Einschätzungen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die hierin zum Ausdruck gebrachten Meinungen spiegeln jene des Verfassers und nicht zwangsläufig auch die Meinungen der Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG wieder. Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist nicht dazu verpflichtet dieses Dokument zu aktualisieren, abzuändern oder zu ergänzen oder deren Empfänger bzw. Leser auf andere Weise zu informieren, wenn sich ein in diesem Dokument genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme oder Schätzung ändert oder unzutreffend wird. Die in der Vergangenheit gezeigte Kursentwicklung von Finanzinstrumenten erlaubt keine verlässliche Aussage über deren zukünftigen Verlauf. Eine Gewähr für den positiven Anlageertrag einer in diesem Dokument beschriebenen Einschätzung kann daher weder von dem Verfasser noch von der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG übernommen werden.

Öl, Erdöl, Ölfässer http://www.shutterstock.com/de/pic-316027709/stock-photo-industry-oil-barrels-or-chemical-drums-stacked-up-fillter-image-processed.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Schöner Morgenlauf mit den Beatles und den...

» BSN Spitout AUT: Telekom Austria geht ytd ...

» (Neuer) Fahrplan für Österreichische Meist...

» Depot bei bankdirekt.at: Stärker, aber der...

» USA: Erfolg im Weltraum, plus… - u.a. mit ...

» Ort des Tages: SeneCura Pflegezentren Öste...

» Insights von Wolftank, News zu Do&Co und W...

» EVN: Kommentierte Präsentation in der Aust...

» Neues Video Sporttagebuch: Drinks on Marko...

» Neues Video Am Sportplatz #17: Das erste "...


Willibald Katzenschlager

Director, Liechtensteinische Landesbank (Österreich), Sales Trading.

>> https://www.llb.at


 Weitere Blogs von Willibald Katzenschlager

» Troika, oh Graus! (Willibald Katzenschlage...

Ist der Vorschlag der EU-Kommission zur Ausstattung des Corona-Wiederaufbaufonds, der gestern - i...

» Heute könnte tatsächlich ein historischer ...

So banal es klingen mag, heute könnte tatsächlich ein historischer Tag werden. Mit gro&...

» Aktienmärkte: Ob sich diese Euphorie länge...

Das Phlegma des gestrigen Tages, ausgelöst von Feiertagen in den USA und dem Vereinigten K&o...

» WTI im Aufwärtstrend (Willibald Katzenschl...

An den Börsen in Asien lässt sich heute Morgen keine einheitliche Tendenz ausmachen. W&...

» Willkommen zum "Zwickel-Tag" (Willibald Ka...

Willkommen zum "Zwickel-Tag", "Bridging Day" oder "Fenster-Tag", wie auch immer Sie diesen Append...