Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX-Analyse am Morgen: Neue Impulse dringend gesucht (Gastautor, Christoph Scherbaum)

Der Ergebnis der Bundestagswahl belastete den DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) am gestrigen Montag ebenso wenig, wie der ifo-Geschäftsklimaindex (zum zweiten Mal in Folge gefallen) die Blue Chips anfeuerte – letztlich ging der deutsche Leitindex nahezu unverändert und damit knapp unterhalb der 12.600er-Marke aus dem Handel. Nachdem die Wall Street im Anschluss schwächer in die neue Handelswoche startete, dürfte sich die Suche nach frischen Impulsen heute fortsetzen. Denn:

Erst mit einem (nachhaltigen!) Sprung über den hartnäckigen Widerstandsbereich bei 12.600/12.650 würde sich neues Aufwärtspotenzial bis zur Volumenspitze bei 12.730 Punkten ergeben; räumt der DAX auch diese Hürde aus dem Weg, könnte es anschließend zügig bis auf 12.800 gehen. Überwindet der Index diesen horizontalen Bremsbereich, wäre ein Angriff auf das Allzeithoch bei 12.952 aus charttechnischer Sicht reine Formsache. Ebenso eindeutig präsentieren sich jedoch auch die Kursziele auf der Unterseite:

Geben die Notierungen erneut ab, richtet sich der Blick zunächst auf die Haltezone um 12.500/12.475 (untere Kante des Gaps vom 12. September). Darunter sollte die Unterstützung aus 12.400er-Marke und dem 2015er-Hoch bei 12.391 stützend wirken; allerdings wartet nur wenig tiefer (12.380) bereits die nächste Kurslücke darauf, geschlossen zu werden, womit sich ein Rücksetzer spielend bis in den Bereich um 12.320/12.300 ausweiten könnte.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

 



(26.09.2017)

Börse Frankfurt DAX


 Latest Blogs

» Quartalszahlen von Blackberry stehen an – ...

» Zukunft? Läuft! (Andreas Kern)

» Warimpex-HV: Die Ost-Kontakte von Jurkowit...

» Drei Dinge, die Sie heute wissen sollten ....

» Vontobel mit Open End Partizipationszertif...

» Bawag-Aktie nun im freien Fall #gabb

» Zinserhöhung und Streit um die Zölle zwisc...

» Finanziell frei: Es kommt hauptsächlich au...

» Henriette Lininger und Christoph Boschan m...

» Baidu bleibt auf der Suche nach dem Ideal ...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerding...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahnde...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowoh...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinend...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen S...