Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Nordex-Aktie: Keine Angst mehr (Marc Schmidt)

Der Hamburger Windturbinenhersteller Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) konnte Anleger zuletzt nicht immer zufriedenstellen. Stichwort: 2016er-Auftragseingang. Zumindest hat sich die im TecDAX gelistete Nordex-Aktie inzwischen um knapp 20 Prozent von den Kurstiefs aus dem Vorjahr erholt. Bleibt abzuwarten, ob es zu mehr reichen wird.

Bei den Oddo-Seydler-Analysten ist man optimistisch, dass die Nordex-Aktie noch einiges an Kurspotenzial bereithalten sollte. Satte 66 Prozent etwa laut Analysteneinschätzung. Allerdings waren die Marktexperten zwischendurch sogar noch optimistischer eingestellt. Weil ihnen die Bewertung der Aktie gefällt bleibt es beim „Buy“-Rating, allerdings sorgte unter anderem der harte Preiswettbewerb für eine Kurszielsenkung von 39,00 auf 32,80 Euro.

Nordex-Chart: finanztreff.de

Einige Nordex-Anleger hatten aufgrund der Ansichten Donald Trumps zu Erneuerbaren Energien einen Schrecken bekommen, als der Immobilienmogul zum 45. Präsidenten der USA gewählt wurde. Inzwischen scheinen die anfänglichen Sorgen verflogen zu sein, so dass sich auch die Nordex-Aktie erholen konnte. Der Weg bleibt jedoch weit. Beispielsweise bleibt das Papier weiter unter der 200-Tage-Linie. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: DL25VS / ISIN: DE000DL25VS1) profitieren optimistisch eingestellte Anleger sogar überproportional von einer Kurserholung der Nordex-Aktie.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 



(30.01.2017)

Nordex N100 gamma im Windpark Wiemersdorf in Schleswig-Holstein. (c) Foto: Jan Oelker / Nordex, jan.oelker@gmx.de, (© Nordex SE )


 Latest Blogs

» FMA-Strafe für HTI-Manager und FMA-Fonds-I...

» Wiener Börse Index-Recherchen adeln Post, ...

» Franco Nevada wieder auf Long Watchlist be...

» United Health; der Gesundheitskonzern zeig...

» Gold: Dreht die Krisenwährung 2020 auf? (C...

» "Die Duetten" Isabel Gaber und Michaela Kh...

» ATX-Trends: Andritz, OMV, voestalpine, Zum...

» Bei ams wird es knapp, November-Aktienumsä...

» Gute Phase für AT&S-Fans, das ATX-Rennen k...

» #IC19 Champs: Tobias Schober und Jakob Sch...


Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Marc Schmidt

» Givaudan: Das klang auch schon ambitionier...

Die Aktie des weltgrößten Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (WKN: 938427 / ISI...

» comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zu...

Obwohl die Deutschen aufgrund ihrer Erfahrungen rund um die T-Aktie, die Dotcom-Blase oder die Fi...

» Wirecard: Ein ganz wichtiger Meilenstein (...

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat die vorläufigen Zahlen für das Gesch&au...

» Volkswagen: Einiges zu tun (Michael Vaupel...

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) hat mitgeteilt, dass es einen Wechsel im obersten M...

» Apple: Jedes Mal etwas Besonderes (Ivan To...

Dem DAX fehlen etwas mehr als 5 Prozent bis zu seinem Allzeithoch. Ein wenig weiter hat es in die...