Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

28.12.2016 11:45:  Nasdaq 100: 5.000-Punkte-Marke greifbar nahe (Christian Henke)

Die psychologische Marke bei 5.000 Punkten rückt zunehmend näher. Vor allem steht ein Widerstand möglicherweise kurz vor dem Fall. Die Rede ist von der steigenden rot eingezeichneten Trendlinie bei aktuell 4.950 Zählern. Bei einem Wochenschlusskurs darüber würde ein neues und weiteres charttechnisches Kaufsignal generiert. Die ehemalige und im Januar dieses Jahres unterschrittene mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 5.210 Punkten fungiert dann als Kursziel.

Die technischen Indikatoren sprechen für das genannte Szenario. Bereits im Juli schloss der Nasdaq 100 oberhalb des oberen Bandes der Bollinger Bänder. Hierbei haben wir die Parameter modifiziert. Die Einstellungen sind 40 Wochen und eine Standardabweichung. Somit erhalten wir eine mittelfristige Trading-Strategie. Unterhalb des unteren Bandes sollte eine Long-Position geschlossen werden. Aber auch der steigende gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt zeigt weiterhin gen Norden.

Für den Fall, dass die erwähnte steigende Widerstandslinie doch noch wie zuletzt in der jüngsten Vergangenheit Probleme bereitet, verfügt die Technologiebörse über einige zuverlässige Unterstützungen. Dies sind das obere Band bei derzeit 4.863 Zählern, die beiden horizontalen Trendlinie bei 4.827/4.839 sowie bei 4.720/4.739 Punkten und die genannte Glättungslinie bei aktuell 4.759 Zählern.

Im Original hier erschienen: Nasdaq 100: 5.000-Punkte-Marke greifbar nahe


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Beitrag um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt.

Linkshänder, links, schreiben, http://www.shutterstock.com/de/pic-247188547/stock-photo-man-holding-a-pen-with-his-left-hand-office.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Schöner Morgenlauf mit den Beatles und den...

» BSN Spitout AUT: Telekom Austria geht ytd ...

» (Neuer) Fahrplan für Österreichische Meist...

» Depot bei bankdirekt.at: Stärker, aber der...

» USA: Erfolg im Weltraum, plus… - u.a. mit ...

» Ort des Tages: SeneCura Pflegezentren Öste...

» Insights von Wolftank, News zu Do&Co und W...

» EVN: Kommentierte Präsentation in der Aust...

» Neues Video Sporttagebuch: Drinks on Marko...

» Neues Video Am Sportplatz #17: Das erste "...


Christian Henke

Senior Market Analyst - IG Germany/Austria

>> http://www.ig.com/de/markt-news-und-analysen


 Weitere Blogs von Christian Henke

» Silber: Kurzfristiges Aufatmen (Christian ...

In der vergangenen Woche wurde die waagerechte Trendlinie bei 16,38/16,80 USD signifikant untersc...

» NZD-USD: Erholung gestartet (Christian Henke)

Dabei wurde die Schiebezone bei 0,6834/0,6816 USD einen Tag vor Heiligabend annähernd erreic...

» DAX verharrt auf hohem Niveau (Christian H...

Zuletzt ging es nicht gen Norden, Kursabschläge hielten sich dagegen in Grenzen.Das zurü...

» DAX: Ruhiger letzter Handelstag (Christian...

Die Vorgaben aus den USA waren eher durchwachsen. An der Wall Street haben die Akteure kurz vor d...

» US-Rohöl (WTI): Nächster Angriff auf Wider...

Der seit Januar dieses Jahres intakte Aufwärtstrend wurde erfolgreich getestet. Der Ölp...