Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

UBS: Das tut dem Bankensektor gut (Marc Schmidt)

Die Aktien der Schweizer Großbanken UBS (WKN: A12DFH / ISIN: CH0244767585) und Credit Suisse (WKN: 876800 / ISIN: CH0012138530) gehörten am Freitag zu den größten Verlierern im schweizerischen Leitindex SMI. Dabei konnten sich die jüngsten Quartalszahlen bei der UBS sehen lassen.

Im Schlussquartal 2016 lag der Nettogewinn bei 738 Mio. CHF. Auf Gesamtjahressicht verdiente das Institut unter dem Strich 3,3 Mrd. CHF. Die Dividende soll wie im Vorjahr bei 0,60 CHF je Aktie liegen. Die jüngsten Zahlen waren jedoch von verschiedenen Sondereffekten gekennzeichnet. Dazu gehörten höhere Steuerbelastungen und Portfolioveränderungen. Zum Jahresende profitierte das Unternehmen wiederum von der positiven Entwicklung an den Aktienmärkten, für die die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten gesorgt hatte.

UBS-Chart: finanztreff.de

Während die UBS-Aktie am Freitag deutlich an Wert verlor, kann sich die Performance der vergangenen Monate mehr als nur sehen lassen. Die Trump-Rallye an den Börsen und die Aussicht auf steigende Zinsen haben dem Bankensektor insgesamt sehr gut getan. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: VN4SP7 / ISIN: DE000VN4SP76) können Investoren überproportional von steigenden Kursen der UBS-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 



(27.01.2017)

UBS


 Latest Blogs

» Alois Wögerbauer: "KöSt-Senkung würde Sent...

» Reinfried Herbst läutet die Opening Bell f...

» Alibaba: Eine neue Zeitrechnung (Christian...

» ATX-Trends: Wienerberger, FACC, Bawag ...

» Kurz mal Pause machen (Werner Schrittwiese...

» Weil man den Canalettoblick auch laufen ka...

» Kunde der Woche; MOVEEFFECT (Stefan Greunz)

» Althangrund: Peter Kraus im Initiative-Tal...

» Althangrund: ORF-Kulturmontag als PR-Vehik...

» Althangrund: Bitte kein Wanderzirkus (Chri...


>> Alle Blogs


Marc Schmidt

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Marc Schmidt

» Givaudan: Das klang auch schon ambitionier...

Die Aktie des weltgrößten Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (WKN: 938427 / ISI...

» comdirect: Anleger zeigen sich mehr als zu...

Obwohl die Deutschen aufgrund ihrer Erfahrungen rund um die T-Aktie, die Dotcom-Blase oder die Fi...

» Wirecard: Ein ganz wichtiger Meilenstein (...

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) hat die vorläufigen Zahlen für das Gesch&au...

» Volkswagen: Einiges zu tun (Michael Vaupel...

Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) hat mitgeteilt, dass es einen Wechsel im obersten M...

» Apple: Jedes Mal etwas Besonderes (Ivan To...

Dem DAX fehlen etwas mehr als 5 Prozent bis zu seinem Allzeithoch. Ein wenig weiter hat es in die...