Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

United Internet: Wachstumskurs nach Startup-Fehlzündung (Christian W. Röhl)

Es dürfte die bislang größte Pleite für den hippen Startup-Standort Berlin sein: Der auf Kunst, Schmuck, Antiquitäten und Oldtimer spezialisierte Online-Versteigerer Auctionata hat am Montag Insolvenz angemeldet. Wenn die nun angestrebte Rekapitalisierung nicht bald gelingt, sind rund 80 Mio. Euro einfach verpufft. Diese Summe hatte das 2012 gegründete Auktionshaus bei internationalen Investoren eingesammelt – neben einigen Protagonisten der Kunst-Szene vor allem Beteiligungsfirmen wie Holtzbrinck Ventures, Earlybird, e.ventures oder auch die börsennotierte German Startups Group, die gerade mit vier Gewinnwarnungen in vier Wochen einen denkwürdigen Rekord aufgestellt hat.Rocket-Debakel sorgt für rote ZahlenNicht bei Auctionata engagiert ist dagegen Rocket...     » Weiterlesen


 

Banken in der Gebührenfalle: Was nichts kostet, ist nichts wert? (Christian W. Röhl)

„Neuer Gebühren-Hammer“ titelt die BILD-Zeitung und empört sich unter tosendem Beifall der Verbraucherschützer darüber, dass das kostenlose Girokonto allmählich ausstirbt. Ist ja auch echt skandalös, wenn etwa die Volksbank Mittelhessen für die Kontoführung nun 4,49 Euro im Monat verlangt. Das sind schließlich satte 50 Cent mehr als ein BILDplus Digital-Abo kostet, mit dem man rund um die Uhr alles Lebenswichtige über Gina Lisa, Sarah Joelle und die anderen Dschungelcamp-Insassen erfährt.Banking ist Infrastruktur – wie das TelefonAber Scherz beiseite. Den Gebühren-Shitstorm haben Banken und Sparkassen sich redlich verdient, nachdem sie ihre Klientel zwei Jahrzehnte lang zu Lauscheppern erzogen haben. Konto, Karte, Onlinebanking:...     » Weiterlesen


 

Geld für Kois statt für Aktionäre: Spätrömische Dekadenz bei Volkswagen (Christian...

Ein beheizter Teich für die edlen Koi-Karpfen, die firmeneigene Luxusvilla für fünf Euro pro Monat und Quadratmeter, rund 3.100 Euro Betriebsrente am Tag: Selten hat der Begriff von der „spätrömischen Dekadenz“ so gut gepasst wie beim ehemaligen Volkswagen-Chef Martin Winterkorn. Während er in Wolfsburg am Steuer saß, hat Geld scheinbar keine Rolle gespielt. Nur von den Aktionären wurde Bescheidenheit verlangt. Von den rund 75 Mrd. Euro, die der Konzern während der Ära Winterkorn verdient hat, sind gerade einmal 12 Mrd. Euro als Dividende ausgeschüttet worden – lumpige 16%.Nur 2007 und 2016, also ganz am Anfang und am durch den Abgas-Schwindel bitterbösen Ende, lag die über drei Jahre geglättete Payout-Quote knapp inne...     » Weiterlesen


 

Fuchs Petrolub läuft wie geschmiert (Christian W. Röhl)

Eine gute Woche für Fuchs Petrolub: Erst am Mittwoch wurde Patriarch Manfred Fuchs in die „Handelsblatt Hall of Fame der Familienunternehmen“ aufgenommen; heute meldet der MDAX-Konzern neue Rekorde bei Umsatz und Ertrag. Zuletzt hatte der nach eigenen Angaben weltgrößte unabhängige Schmieröl-Produzent für 2016 ein EBIT-Plus von 4-6% angepeilt. Tatsächlich konnte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern im vor wenigen Tagen beendeten Geschäftsjahr aber sogar um 8% gesteigert werden. Der Umsatz, der 2015 erstmals die Zwei-Milliarden-Euro-Marke geknackt hatte, soll um rund 9% zugelegt haben.15. Anhebung in Folge absehbarDetaillierte Zahlen veröffentlichen die Mannheimer am 16. Februar, zusammen mit dem Dividendenvorschlag. Dass die Aktionärsbescherung ...     » Weiterlesen


 

Die DividendenAdel-Rankings 2017 sind da (Christian W. Röhl)

Nachdem in den vergangenen Tagen mehr als 4.000 deutsche und internationale Börsenfirmen unsere Routinen und Rankings durchlaufen haben, können wir nun Vollzug melden: Pünktlich zum zweiten Montag des neuen Jahres sind die aktualisierten DividendenAdel-Auswahllisten online. Doch nicht nur das, denn wir haben die ruhige Zeit „zwischen den Jahren“ für einen Relaunch unserer Website genutzt.So gibt es dem Wunsch vieler Nutzer entsprechend keine Trennung zwischen Blog- und Daten-Content mehr, sondern nur noch eine gemeinsame Plattform – auf der nun auch der versprochene DividendenAdel Schweiz verfügbar ist, inklusive zweier Investment-Strategien für die systematische Ausschüttungs-Jagd in der Eidgenossenschaft. Obendrein gibt’s für Großbrita...     » Weiterlesen


Christian W. Röhl
DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> http://blog.dividendenadel.de