News zu RBI, Strabag, 2 x Börsegang, Immofinanz (Christine Petzwinkler)

Die Ukraine hat Sanktionen gegen 185 Unternehmen und Personen in Kraft gesetzt, denen vorgeworfen wird, Russland im Krieg zu unterstützen. Betroffen sind unter anderem die russischen Leasingtöchter von Raiffeisen Bank International. Die RBI in einer Stellungnahme: „Die politische Entscheidung der ukrainischen Regierung, rund 30 russische Leasingunternehmen, darunter die Raiffeisen Leasing Russland, auf eine Sanktionsliste zu setzen, bedeutet, dass geleaste Güter der Kunden der Raiffeisen Leasing Russland auf ukrainischem Territorium beschlagnahmt werden können.“ Das von ihr finanzierte Leasingvolumen betrug Ende Dezember des Vorjahres 362 Mio. Euro. Seit Ausbruch des Krieges seien keine neuen Leasingverträge mehr abgeschlossen worden, wie es heißt.
RBI ( Akt. Indikation:  15,95 /15,97, -6,06%)

Strabag-Angebot: Wie die Analysten von Raiffeisen Research in ihrem Morgen-Kommentar erinnern, endet am Donnerstag, den 2. Februar, die Nachfrist für das vorweggenommene Pflichtangebot des Syndikats aus Haselsteiner Familien-Privatstiftung, Raiffeisen Holding Niederösterreich-Wien und Uniqa. Während der Erstannahmefrist wurden 1.694.816 Aktien, das sind 1,65 Prozent des Grundkapitals, angedient. Strabag wird die angedienten Aktien (bis zu 10 Prozent des Grundkapitals) zum Übernahmepreis von 38,94 Euro erwerben.

Die Austriacard Holdings AG plant eine Notiz an der Wiener Börse. Allerdings erst nach der Verschmelzung mit ihrer börsenotierten griechischen Tochter Inform. Schon seit Freitag (27.1.) notieren die 16.862.067 bestehenden, auf den Inhaber lautenden Stammaktien an der Athener Börse (ATHEX). Nach dem Abschluss der Fusion, welche voraussichtlich am 21. März 2023 wirksam ist, soll auch die Notierung der Anfangsaktien sowie der im Zusammenhang mit der Verschmelzung auszugebenden neuen Aktienan an der Wiener Börse erfolgen. Konkret wird der 27. März in den Raum gestellt. Das Börsekürzel lautet „ACAG“, die ISIN ist AT0000A325L0 und der Handelsstartpreis in Athen liegt bei 13,42 Euro.

Eine weitere heimische Gesellschaft, nämlich der Hyaluronfiller-Spezialist Croma Pharma, könnte schon bald an der Börse notieren. Die seit November 2021 an der Euronext Amsterdam notierte SPAC European Healthcare Acquisition & Growth Company B.V. (EHC) und Croma-Pharma haben bereits im Dezember 2022 ein Business Combination Agreement unterzeichnet. Nach Abschluss der Transaktion wird EHC voraussichtlich in eine Aktiengesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Namen Croma N.V. umgewandelt werden. Der Abschluss der Transaktion wird für das 2. Quartal 2023 erwartet. Das kombinierte Unternehmen soll weiterhin am regulierten Markt der Euronext Amsterdam gehandelt werden. Andreas Prinz (CEO von Croma sowie 49-prozentiger Anteilseigner von Croma) und Peter Haidenek (CFO von Croma, früher CFO von Polytec) sollen die beiden Mitglieder des Vorstands des kombinierten Unternehmens werden. Die Transaktion bewertet das kombinierte Unternehmen mit einem Unternehmenswert von 850 Mio. Euro. EHC hat beim Börsengang in 2021, bei dem ca. 200 Mio. Euro lukriert wurden, betont, ein oder mehrere Unternehmen aus dem europäischen Health Care-Sektor erwerben zu wollen.

Die Immofinanz hat ihre am 27. Januar 2023 fällige 2,625%-Unternehmensanleihe vollständig aus bestehenden Barmitteln zurückgezahlt, wie sie mitteilt. Der zurückgezahlte Betrag belief sich auf 187,1 Mio. Euro und entsprach dem ausstehenden Nominale der Anleihe 2023 nach einem Kontrollwechselereignis, das zur Rückzahlung von 295,7 Mio. Euro im April 2022 geführt hat.
Immofinanz ( Akt. Indikation:  12,44 /12,47, -1,46%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 30.01.)



(30.01.2023)

Private Investor Relation


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: S Immo jetzt die...

» Österreich-Depots: S Immo reduziert (Depot...

» Börsegeschichte 27.5.: Bitte wieder so wie...

» News zu S Immo, VIG, AMAG, Post, Research ...

» Nachlese: Danke, Austria Tabak, Gregor Ros...

» Wiener Börse Party #658: Danke Radka Döhri...

» Wiener Börse zu Mittag: S Immo, Frequentis...

» Börsenradio Live-Blick 27/5: DAX rauf, sch...

» Börse-Inputs auf Spotify zu Bitcoin Future...

» ATX-Trends: Uniqa, RBI, S Immo, Immofinanz...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» News zu S Immo, VIG, AMAG, Post, Research ...

Die S Immo konnte die Gesamterlöse im 1. Quartal im Vergleich zur Vorjahresperiode aufgru...

» PIR-News: Zahlen von Uniqa, FACC bester Ar...

Die Uniqa steigerte die verrechneten Prämien inklusive der Sparanteile der fonds- und der...

» PIR-News: Porr mit Zahlen, Addiko erfährt ...

Der Baukonzern Porr hat im saisonal bedingt schwachen 1. Quartal die Umsätze im Vergleich ...

» PIR-News: Appell von Börse an Politik, Zah...

Bei der heutigen Pressekonferenz der Wiener Börse richteten CEO Christoph Boschan und Aufs...

» PIR-News: Neue Verbund-Anleihe, Nachmeldun...

Verbund hat eine grüne Anleihe inklusive Biodiversität in Höhe von 500 Mio. Euro...