Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

News zu Börsenunwort, Valneva, Palfinger, Erste AM-Ausblick, Austrian Day in Warschau, Research zu DO & CO, S Immo, RBI, Wienerberger (Christine Petzwinkler)

„Übergewinnsteuer“ ist das Börsenunwort des Jahres 2022. Auf den Stockerlplätzen landen laut Wiener Börse „Zufallsgewinne“, „Inflation“ oder „Zinserhöhung“.

Valneva und Pfizer haben heute Daten zur Persistenz von Antikörpern beim Borreliose-Impfstoffkandidaten veröffentlicht. Demnach wurden Daten sechs Monate nach Abschluss eines Impfschemas mit drei Dosen (Monat 0-2-6) oder mit zwei Dosen (Monat 0-6) bei Kindern und Erwachsenen erhoben. Laut Valneva ist es das erste Mal, dass für diesen Impfstoffkandidaten Daten zur Antikörperpersistenz bei Kindern und Jugendlichen berichtet werden. Die Ergebnisse bestätigten weiterhin die Verwendung des Drei-Dosen-Impfschemas, das auch in den Phase-3-Protokollen für alle Teilnehmer vorgesehen ist, wie es heißt. In der sechsmonatigen Beobachtungsphase seien auch keine impfstoffbedingten schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse und keine Sicherheitsbedenken beobachtet worden, wie es heißt. Vorbehaltlich des erfolgreichen Abschlusses der Phase-3-Studien könnte Pfizer im Jahr 2025 bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) eine Biologics License Application (BLA) und bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) eine Marketing Authorisation Application (MAA) einreichen.
Valneva ( Akt. Indikation:  6,51 /6,53, 4,09%)

Palfinger wird im kommenden Jahr 60 seiner neuen Festmastkrane PF120-4 an den Offshore-Windpark Moray West in Schottland liefern. Der Auftag umfasst auch einen Anlege-Kran PTM1200 an die Betriebs- und Wartungsbasis (O&M) im Buckie Harbour.
Palfinger ( Akt. Indikation:  25,10 /25,20, 0,20%)

Die Wiener Börse veranstaltet gemeinsam mit Raiffeisen Bank International heute (1. Dezember 2022) den „Austrian Day in Warsaw“. Acht heimische Emittenten, nämlich AT&S, Mayr-Melnhof, OMV, Palfinger, RBI, VIG, voestalpine und Wienerberger, präsentieren in ca. 40 Einzel- und Small Group Meetings vor 14 polnischen Investoren.

Die Erste Asset Management hat heute ihren Ausblick auf das kommende Anlagejahr gegeben und betont, vor allem Chancen bei Aktien zu sehen. "Das hängt aber von einer möglichen Rezession in den USA ab", erklärt CIO Gerold Permoser bei einer Pressekonferenz. Auch Anleihen im High Yield-Bereich gewinnen laut dem CIO an Attraktivität. Hinsichtlich der Erste AM Asset Allocation lässt Permoser wissen: "Wir gehen wieder prominent in Aktien". Vor allem der defensive Sektor, wie Gesundheit oder Basis-Konsum, finden vermehrt Beachtung. Aber auch Technologie, Industrie und Nachhaltigkeit (Stichwort Boom bei PV oder Wärmepumpen). Bei AnlegerInnen sind vor allem Fonds-Investments über Sparpläne beliebt. Hiervon habe man laut Erste AM CEO Heinz Bednar schon mehr 1 Mio. abgeschlossen.

Research: Die Erste Group bestätigt die Kauf-Empfehlung für DO & CO und erhöht das Kursziel von 115,5 auf 136,5 Euro. Die Analysten von Kepler Cheuvreux bestätigen S Immo mit Halten und nehmen das Kursziel von 24,0 auf 17,5 Euro zurück. Hauck & Aufhäuser bleibt bei S Immo ebenso auf Halten und kürzt das Kursziel von 23,5 auf 16,0 Euro. Die Analysten von SRC stufen die S Immo-Aktie von Hold auf Accumulate und nehmen das Kursziel von 23,0 auf 18,0 Euro zurück. Kepler Cheuvreux bekräftigt die Halten-Empfehlung für Wienerberger und reduziert das Kursziel von 35,0 auf 26,0 Euro. JPMorgan ist Neutral für die Raiffeisen Bank International-Aktie und passt das Kursziel von 15,4 auf 16,8 Euro an.
DO&CO ( Akt. Indikation:  89,50 /89,80, 1,19%)
S Immo ( Akt. Indikation:  13,94 /14,04, -3,52%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  25,24 /25,28, 0,32%)
RBI ( Akt. Indikation:  14,88 /14,91, -0,90%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.12.)



(01.12.2022)

Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Gras...

» BSN Spitout Wiener Börse: Verbund und AT&S...

» Österreich-Depots: Ultimo-Bilanz (Depot Ko...

» Börsegeschichte 31.1.: Karl Sevelda, Warimpex

» Reingehört bei VAS AG (boersen radio.at)

» News zu Uniqa, Verbund, Pierer Mobility in...

» Nachlese: Feine Aussichten für VAS, ...

» Wiener Börse Plausch S3/100: Tipps Amag un...

» Formkurve bei voestalpine und Wienerberger...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Erste Grou...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» Reingehört bei VAS AG (boersen radio.at)

Im Interview mit boersenradio.at meint VAS AG-Vorstand Lukas Thurner zum Börsenlisting im...

» News zu Uniqa, Verbund, Pierer Mobility in...

Die Pierer Mobility-Gruppe steigerte im Geschäftsjahr 2022 den Konzernumsatz um 19,4 Proze...

» News zu RBI, Strabag, 2 x Börsegang, Immof...

Die Ukraine hat Sanktionen gegen 185 Unternehmen und Personen in Kraft gesetzt, denen vorgewor...

» PIR-News: Palfinger-CEO im Ö1-Interview, N...

Im Wirtschaftsmagazin "Saldo" auf Ö1 fordert Palfinger-CEO Andreas Klauser weniger Ank&uu...

» PIR-News: Personalie bei Varta, News von E...

Die Varta AG aus Michael Tojners Montana Tech Components präsentiert einen neuen Finanzv...