Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

PIR-News: ÖBAG/Verbund, Palfinger, Andritz, AT&S (Christine Petzwinkler)

Die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) fällt auf Social Media-Plattformen mit einer sehr aktiven Kommunikation auf. Regelmäßig werden u.a. Beiträge mit den CEOs der Beteiligungen gebracht - dazu gehören bekanntlich auch die börsennotierten A1 Telekom Austria, Post, OMV, SBO und Verbund. Bei Letzterer erfolgte mit Jahreswechsel ein CEO-Wechsel. Der neue Vorstandsvorsitzende Michael Strugl spricht in einem ÖBAG-Video auf LinkedIn über seine Ansprüche an den Verbund. Strugl betont, in Krisen auch Chancen zu sehen - sein Anspruch ist es, dies zu nutzen und gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Ein weiterer Anspruch Strugls ist es, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter, die Voraussetzungen im Unternehmen vorfindet, um seinen Beitrag für den gemeinsamen Erfolg von Verbund zu leisten. Dazu gehört für den neuen CEO auch in der Verantwortung eine entsprechende Demut.
Verbund ( Akt. Indikation:  75,85 /76,00, 2,67%)

Auftrag für Palfinger Marine: Das derzeit im Bau befindliche 1075 MW Seagreen-Projekt, das nach Fertigstellung Schottlands größter Offshore-Windpark sein wird, wird in Kürze von insgesamt 114 Palfinger-Übergangskranen unterstützt. Palfinger hat diesen wichtigen Deal zusammen mit dem langjährigen Partner Outreach Offshore abgeschlossen, wie es heißt.
Palfinger ( Akt. Indikation:  29,85 /30,20, 2,47%)

Auftrag für Andritz: Der in Graz ansässige Technologiekonzern erhielt von thyssenkrupp rothe erde Ring Mill den Auftrag zur Lieferung von acht Kammerschmiedeöfen für das Werk in Xuzhou, China. Die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2022 geplant. Die neue Produktionslinie ist laut Andritz ein bedeutendes Investitionsprojekt von thyssenkrupp rothe erde in China und der dritte an Andritz vergebene Auftrag zur Lieferung eines Ofens.
Andritz ( Akt. Indikation:  39,52 /39,62, 0,08%)

Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben Updates zu einigen heimischen Aktien gebracht: Die Analysten stufen AT&S mit "Kaufen" ein und nennen ein Kursziel von 36,0 Euro. Für Verbund gibt es ebenfalls ein "Kaufen", das Kursziel wird von 75,0 auf 90,0 Euro angehoben.
AT&S ( Akt. Indikation:  27,70 /27,85, -0,45%)
Verbund ( Akt. Indikation:  75,85 /76,00, 2,67%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 13.01.)



(13.01.2021)

Private Investor Relation


 Latest Blogs

» ATX zu Mittag auf Jahreshoch-Kurs, Warimpe...

» Aktien, Immobilien, ETFs: So gibst du Verm...

» Florian Heindl läutet die Opening Bell für...

» ATX-Trends: Lenzing, Andritz, Erste Group,...

» BSN Spitout AUT: ams drehen nach fünf Tagen

» Depots: Mozart One und R&B Aktien Global A...

» Börsegeschichte 19.1.: David C. Davies, In...

» 7,5k in 31:16 (Christian Drastil via Runpl...

» PIR-News: S&T, Lenzing, Wienerberger, RBI,...

» Erstmals seit Februar 2020 über ATX 3000, ...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» PIR-News: S&T, Lenzing, Wienerberger, RBI,...

Der Technologiekonzern S&T gibt Ziele für das laufende Jahr bekannt : Erwartet wird ei...

» PIR-News: Porr, Andritz, Warimpex, Immofin...

Der heimische Bau-Konzern Porr beteiligt sich an dem Lern-Startup QuickSpeech . Im Zuge des Ein...

» PIR-News: FACC, A1 Telekom Austria, VIG (C...

Der bisherige FACC Group Treasurer Florian Heindl übernimmt auch die Leitung der gesamten ...

» PIR-News: Wiener Börse, Andritz, Pierer Mo...

Die Wiener Börse feiert ihr 250 Jahre-Jubiläum . Gegründet 1771 von Maria Theres...

» PIR-News: ÖBAG/Verbund, Palfinger, Andritz...

Die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) fällt auf Social Media-Plattformen m...