Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Research und News zu Bawag, Post, Zumtobel, Wienerberger, S Immo, Valneva  (Christine Petzwinkler)

Frisches Research: Die Analysten von Morgan Stanley bestätigen die Bawag-Aktie mit Overweight und erhöhen das Kursziel von 49,0 auf 51,0 Euro. Die RCB bleibt bei Wienerberger auf Kaufen und erhöht das Kursziel von 25,5 auf 28,0 Euro. Barclays bekräftigt das Equal Weight-Rating für die Österreichische Post, hebt das Kursziel aber von 35,5 auf 36,4 Euro an. Die Berenberg Bank hat nach den kürzlich vorgelegten Zahlen von Zumtobel das Kursziel von 6,5 auf 7,0 Euro erhöht und das "Hold"-Rating bestätigt.
Bawag ( Akt. Indikation:  37,26 /37,52, 0,94%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  24,76 /24,88, 1,80%)
Zumtobel ( Akt. Indikation:  7,64 /7,71, 2,47%)
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  32,90 /33,05, 0,38%)

Die Bawag hat am 29.11.2019 im Rahmen des freiwilligen öffentlichen Rückkaufangebots 10.857.763 Stück eigene Aktien erworben. Das entspricht einem Anteil der Stimmrechte der Gesellschaft von rund 10,86%. Diese Aktien wurden zum Zwecke der Einziehung erworben. Damit wurden am 29.11.2019 die Meldeschwellen von 5% und 10% überschritten, teilt die Bank mit. Cerberus senkte seine Anteile an Bawag weiter, wie aus Veröffentlichungen hervorgeht.
Bawag ( Akt. Indikation:  37,26 /37,52, 0,94%)

Auch von Wienerberger gibt es News hinsichtlich Aktienrückkauf: Der Baustoff-Konzern hat sein Aktienrückkaufprogramm offiziell beendet, weil das maximale Rückkaufsvolumen von 1.163.514 Stück Aktien mit Erwerben vom 29. November 2019 erreicht wurde.
Wienerberger ( Akt. Indikation:  24,76 /24,88, 1,80%)

Valneva kommt in den global market: Das Biotech-Unternehmen scheidet - wie berichtet - am 20. Dezember 2019 aus dem ATX Prime Index aus. Wie die Wiener Börse mitteilt, sollen die Aktien künftig im Segment global market handelbar sein. Die Änderungen werden am 23. Dezember 2019 wirksam.
Valneva ( Akt. Indikation:  2,41 /2,53, 0,41%)

S Immo-Aufsichtsrat und IVA-Chef Wilhelm Rasinger hat weitere S Immo-Aktien erworben, und zwar am 3. Dezember 1000 Stück zu je 22,3 Euro. Erst einen Tag davor wurde ein Kauf von 500 Stück zu je 22,5 Euro gemeldet, wie die S Immo veröffentlicht.
S Immo ( Akt. Indikation:  22,40 /22,65, 0,33%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 04.12.)



(04.12.2019)

#gabb goboersewien


 Latest Blogs

» Depot mit 1000 Euro im Monat besparen: Wie...

» Andreas Gerstenmayer läutet die Opening Be...

» Sporttagebuch: Sport kann auch gesundheits...

» ATX-Trends: voestalpine, Lenzing, OMV, Pos...

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depo...

» Virtuelle Manner-HV 3.8.2020: Man hat viel...

» 10,7 am Laufband, trotzdem den Rain Check ...

» Im News-Teil: Zahlen von Lenzing, voestalp...

» ATX Five-Race: RBI, Bawag, voestalpine, Wi...

» Sporttagebuch: Spieler gehen, Virus bleibt...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» Im News-Teil: Zahlen von Lenzing, voestalp...

Die Lenzing Gruppe hat im Halbjahr bei Umsatz und Ergebnis eingebüßt . Die unmittelb...

» Im News-Teil: AT&S- und Valneva-Zahlen, Wi...

Der Leiterplatten- und IC-Substrate-Hersteller AT&S hat im 1. Quartal, getrieben u.a. durc...

» Im News-Teil: Zahlen von bet-at-home, News...

Für den Sportwetten-Anbieter bet-at-home.com waren die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie...

» Im News-Teil: Zahlen von Erste Group und A...

Die Erste Group weist im Halbjahr einen Nettogewinn von 294 Mio. Euro (gegenüber 732 Mio...

» Im News-Teil: Verbund-Management zu Zahlen...

Die Covid-19-Krise hat sich auf Stromverbrauch und -Preise ausgewirkt. " Ende Mai wurde ein um 1...