Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Raiffeisen Research bleibt auch für 2020 optimistisch, neue Kursziele für Post, Porr und Andritz (Christine Petzwinkler)

Die Analysten von Raiffeisen Research gehen in 2020 von steigenden Aktienmärkten aus. Neue Allzeit-Ho?chststa?nde am Aktienmarkt bei gleichzeitiger Rezession im Industriebereich seien auf den ersten Blick ein Widerspruch, und Ende 2018 habe der Markt auch tatsa?chlich fu?r einige Zeit Angst vor einer Rezession gehabt, mit entsprechenden Kursru?ckga?ngen von bis zu 20 Prozent. Seither hätten sich aber die Vorlaufindikatoren im schwa?chelnden Industriebereich stabilisiert (Anfang des Jahres in China, inzwischen auch in Europa und USA) und der Markt habe zunehmend auf eine Wiederholung der Episode 1998 (nach einem langen Konjunkturaufschwung und Bullenmarkt) und einer Erholung der Industrie in 2020 gesetzt, so die Analysten. Kurzfristig sei der Aktienmarkt mit dem starken Kursanstieg seit Anfang Oktober der tatsa?chlichen Konjunkturentwicklung zwar schon ein Stu?ck vorausgelaufen - voru?bergehende Kursru?ckschla?ge sind nach Meinung der Analysten insbesondere angesichts des auf Basis zahlreicher Indikatoren bereits u?berkauften Marktbildes deshalb jederzeit mo?glich. Fu?r 2020 ließe aber das von den Analysten unterstellte Bild neuerlich eine gute Jahresperformance fu?r den Aktienmarkt erwarten, wie die Analysten meinen.

Die Analysten der RCB stufen die Aktie der Österreichischen Post von Kaufen auf Halten zurück, erhöhen das Kursziel aber von 35,0 auf 36,0 Euro. Des weiteren bestätigen die RCB-Experten Porr mit Halten, nehmen aber das Kursziel von 21,0 auf 18,0 Euro zurück. Frisches Research gibt es auch zu Andritz: Die Commerzbank bestätigt Andritz mit Kaufen, reduziert das Kursziel aber von 50,0 auf 45,0 Euro. HSBC bestätigt für Andritz ebenfalls mit Kaufen, reduziert das Kursziel ebenfalls, von 53,0 auf 50,0 Euro.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  33,20 /33,25, 0,83%)
Porr ( Akt. Indikation:  16,62 /16,70, -0,60%)
Andritz ( Akt. Indikation:  35,28 /35,30, -0,31%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 02.12.)



(02.12.2019)

#gabb goboersewien


 Latest Blogs

» Agrana: Schauen wir auf die Weizenstärkean...

» Zertifikate-Watchlist für das Depot: HVB-P...

» Zertifikate-Watchlist für das Depot: Der R...

» Zertifikate-Watchlist für das Depot: HSBC-...

» Zertifikate-Watchlist für das Depot: Wirec...

» Zertifikate-Watchlist für das Depot: Erste...

» ATX fast 100 Punkte unter Jahresstartwert,...

» Ort des Tages: LImberg von Porr und Verbun...

» Davos und ein Greta-Kritiker

» Depot bei bankdirekt.at: Ciao Tesla-Put, s...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» Petrus Advisers kündigt neues Investment a...

Im Interview mit dem Handelsblatt kündigt Till Hufnagel, Partner beim aktivistischen Investo...

» Im Newsteil gibt es Beiträge zur neuen Pos...

Die Österreichische Post hat den Namen der neuen Bank gelüftet, und zwar "bank99". Ab 1...

» News zu EVN, Porr, Marinomed und Bawag, da...

Großauftrag für EVN: Die EVN gibt bekannt, dass das Konsortium, dem die EVN-Tochter WT...

» Neue Prognose von S&T, S Immo-Aktionäre st...

S&T schießt übers Ziel hinaus. Vorläufigen Zahlen zufolge sind 2019 ein Umsat...

» Im Newsteil: Optimistischer Flughafen, Wie...

Die Flughafen Wien Gruppe hat Passagier-Zahlen für das abgelaufene Jahr vorgelegt und einen ...