Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

noch so ein oller Nachtrag zum Frauentag. (Sabina Haas)

Die eigenen Spielräume (wieder) entdecken.

Wieder einen Frauentag überstanden, Gender Pay Gap aktuell 21%. Aber wir lernen ja immer wieder: Frauen wollen das so. Sie wollen Teilzeitjobs in klassischen (oft schlechter bezahlten) Frauenberufen, sie wollen jahrelang bei den Kindern sein und dann in weiterer Folge ihre kranken, alten Angehörigen pflegen. Sie nehmen Gehaltseinbußen hin, haben weniger Anteil am Familienvermögen und riskieren ein Leben in Altersarmut.

Was zeichnet Entscheidungen von Frauen aus, die sie in Zusammenhang mit Art und Ausmaß ihrer Berufswahl treffen? Romantisierte Vorstellungen über die ewig andauernde Liebe mit dem Märchenprinzen, ein wenig gelebter Zusammenhang zwischen dem gewünschten Lebensstil und dem erlernten oder ergriffenen Beruf, und vor allem wenig Möglichkeiten althergebrachte Rollenvorstellungen neu zu denken und die alten Ängste eine Rabenmutter (oder gerne auch „kein liebes/braves Mädchen“) zu sein, zu überwinden. Und natürlich ein klares Bekenntnis zu Traditionen: „Bescheidenheit ist eine Zier.“

„Ja – das ist ein Schicht- und (Aus-)Bildungsphänomen!“ höre ich euch jetzt rufen. „Ja – aber nicht nur“ sage ich.

Quo vadis, Super-Woman.

Als Coach von Frauen mit ihren beruflichen Fragestellungen und Veränderungsprozessen habe ich die große Freude, viele talentierte, ambitionierte und gut ausgebildete Frauen zu begleiten. Da steht aber oft der Wunsch nach Hochglanzmagazin-Perfektion dem erträumten Lebensglück im Weg: den richtigen Zeitpunkt für ein Kind, die richtigen Karriereentscheidungen, die richtige Partnerwahl… eine perfekte Vereinbarkeit von Traumkarriere, Traumpartner, Traumkind, Traumleben, Traumbody, Traumhaus…..100 % planbare Perfektion! Und da geht es sich dann oft einfach nicht aus.

Es fehlt uns Frauen– auch, immer noch und gerade wieder vermehrt den jungen – an individuellen, alternativen Lebensentwürfen, an modernen, attraktiven Rollenbildern von gelebter Vereinbarkeit – abseits von Super-Woman-Performance-Ansprüchen, romantisierten Weltbildern und tradierten Rollenvorstellungen.

Jede Frau braucht ihre eigenen funktionierenden Familien-, Karriere- und Rollenbildern in der eigenen individuellen Ausgestaltung, so wie es selbstbewusst und authentisch für diese eine Frau und diese eine Lebenssituation gerade eben passt.

UND statt ENTWEDER ODER: Individuelle Lösungen und Lebendiges Miteinander.

Für mich dreht es sich zentral immer wieder um den Punkt: wie kann jede und jeder authentisch seins/ihres Leben? Wie gelingt ein authentisch glückliches Leben, die erfolgreiche Vereinbarkeit von modernen, lebbaren Rollenbildern für Beruf und Familie, für gesellschaftliche Verantwortung und ein klares eigenes Bild von der Art Gesellschaft, in der wir gerne alle miteinander erfolgreich leben. Wie kann ich lebendig Meins leben und gleichzeitig mit Freude im Miteinander sein? Wie und wo entstehen diese Spielräume in unserem Leben, wo das alles mit Leichtigkeit und Freude möglich ist?

Diesen Fragen und vor allem den individuellen Zielen und Lösungen widmen wir uns in unserer neuen, exklusiven Coachinggruppe Spielräume

Termine: 5., 19. April, 3., 17. Mai 2018, 18.00 – 20.30 h

Anmeldung: office@sabinahaas.at

Die Spielräume sind ein Zusammenspiel von Nicole Siller und Sabina Haas.

Der Beitrag noch so ein oller Nachtrag zum Frauentag. erschien zuerst auf Sabina Haas.



(15.03.2018)

Damen Frauen


 Latest Blogs

» Work for dream Body (Melanie Brandstätter ...

» Soooo fix und fertig (Melanie Brandstätter...

» Wie wird man reich? Mit diesen 16 Gewohnhe...

» BSN Spitout AUT: Bawag und S Immo tauschen...

» Neues Video Sporttagebuch: Money makes spo...

» Depot bei bankdirekt.at: Neue Zertifikate-...

» Ort des Tages: Hewlett Packard Enterprise ...

» Zahlen von VST Building und weiterhin bull...

» Starker Juni-Start, Immofinanz fällt aus S...

» Alexandra Koncar läutet die Opening Bell f...


Sabina Haas

Ex-Wiener Börse

Mentaltraining,
Coaching, Karriereberatung, 
Finanzpsychologie, 
Entscheidungswerkstatt

>> http://www.sabinahaas.at


 Weitere Blogs von Sabina Haas

» Win-Win-Situation für KMU und IT-Talente (...

Mit der richtigen Strategie gewinnen KMU die richtigen IT-Talente.Trotz der üblen Wirtschaft...

» Back to normal – oder doch was anderes (Sa...

Wir sind alle noch da und es geht wieder weiter.Tag 49. Aber probieren wir doch mal Perspektivenw...

» Sorry, ich habe das Brot nicht selbst geba...

Frauen aufgepasst: persönliche Weiterentwicklung ohne Optimierungswahn. Wie geht das?Nachles...

» Remote Management: 15 Tipps aus dem Erste ...

Führen in Zeiten von Social Distancing.Viele Mitarbeitende und auch deren Führungskr&au...

» Tag 22 oder das Projekt (Sabina Haas)

Sonntag, 5. April 2020, Hausarrest Tag 22Liebes Tagebuch!Heute bin ich wieder auf der positiven S...