Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

betandwin derzeit mit mehr als 1 Mio. Wetten pro Tag? (Christian Drastil)

Aufgrund der Börsenotiz dürfen Bookies zur WM keine Zahlen nennen. Zwischen den Zeilen hört man aber durchaus Zufriedenheit heraus: In Deutschland wird ja bekannterweise gerade eine spannende und (bisher) skandalfreie WM gespielt.

Blöd nur, dass jene Aktien, die davon eigentlich profitieren sollten, gerade jetzt an den Börsen zu Underperformern geworden sind. So verlieren just die wichtigsten Wettanbieter-Aktien während ihres Highlights an Boden. Unserer Meinung nach kann man das frei nach „Sell On Good News“ in diesem Zusammenhang „Sell On Event“ nennen. Wir glauben allerdings, dass die „WM-Überbewertung“ (siehe Kommentar im gestrigen Börse Express) nun abgebaut ist.

Spannend wäre natürlich auch zu erfahren, wie denn die WM für die Bookies so läuft. Hier „würden die meisten gerne reden“, dürfen aber nicht, was die Börsenotiz mit sich bringt. Wir haben uns trotzdem ein wenig umgehört.
Auf der Bloomberg-Plattform gabs vorgestern ein Interview mit betandwin-Co-CEO Norbert Teufelberger. Er sprach von einer Verdoppelung gegenüber normalen Tagen. Das würde heissen: Mehr als eine Million Wetten pro Tag. Auf BE-Anfrage wollte (durfte) betandwin diese Zahl aber nicht kommentieren.

Auch Sportingbet, in Österreich auch unter dem Namen EuroSportwetten.at aktiv, bestätigt gegenüber dem BE „ausgezeichnete Besucherzahlen“. Man sei mehr als zufrieden.

Jochen Dickinger, Vorstand von bet-at-home, ist ebenfalls happy: „Wir erwarten für den Juni neue Monatsbestmarken. Trotz Favoritensiegen werden wir neue Rekorde bei Umsatz, Neuregistrierungen und auch beim Hold haben.“

Die FIFA meldet indessen, dass man für den Zeitraum der Weltmeisterschaft mehr als 2 Mrd. Page Impressions auf der FIFA-Seite erwarte.

Na bitte.
Stay tuned

(21.06.2006)

 Latest Blogs

» Ort des Tages: Factory 300 by startup300 (...

» Depot bei bankdirekt.at: Ein Zukauf und di...

» Silvia Wendecker, Stefan Artner, Carlos Fe...

» ATX-Trends: Amag, CA Immo, Zumtobel, Palfi...

» Wer Aktien nicht hat, wenn sie fallen - ha...

» Coronavirus: Kommt jetzt der Börsencrash? ...

» Nach Hackerangriff: Hat Bitcoin Cash noch ...

» Zum Nachdenken (Christian Drastil via Runp...

» Erste Group: scribit.design malt uns die P...

» ams-Lücke im deutschen Übernahmegesetz ges...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

wikifolio whispers p.m. zu Deutsche Bank, Allianz, Biogen Idec, Bilfinger, Gilead Sciences, Patrizia Immobilien und… https://twitter.com/...

Raiffeisen Research hinsichtlich Corona-Angst an den Börsen: "Weitere Kursrückgänge wären Gelegenheit die langfrist… https://twitter.com/...

Gut Gebloggtes: Heineken, Wirecard, Sixt, Bechtle, Deutsche Bank, Implenia, Bawag http://bit.ly/...

Ort des Tages: Factory 300 by startup300 (Leya Hempel) http://bit.ly/...

Depot bei http://bankdirekt.at: Ein Zukauf und die Bilanz nach dem Horrortag (Depot Kommentar) https://t.co/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Depot bei bankdirekt.at: Ein Zukauf und di...

So sieht es mit dem Depot aktuell aus: Die u.a. Übersicht weist kumuliert ein Minus von 2264...

» Erste Group: scribit.design malt uns die P...

Zum Bild: Weil heute alles so tiefrot ist, etwas Positives aus der Vergangenheit: http://scribit....

» ams-Lücke im deutschen Übernahmegesetz ges...

Unter den grossen Verlierern ist heute ams, das hat aber nichts damit zu tun, dass die Deutsche B...

» Depot bei bankdirekt.at: Barriere-Verletzu...

So sieht es mit dem Depot aktuell aus: Die u.a. Übersicht weist kumuliert ein Plus von 1216,...

» Schwere Verluste an der Wiener Börse, ams-...

Die Kurse in Seoul und Hongkong waren stark unter Druck, Jjapan hatte wegen eines Feiertags gesch...