SportWoche Party 2024 in the Making, 9 Jänner (wie Nordea und Admira zusammenkamen)

Dienstag, 9. Jänner

Im Juni startet wieder eine Fussball-EM, Österreich ist dabei und startet gegen Frankreich. Auch vor 20 Jahren hatten wir eine EM (ohne uns), in Portugal. Ich war damals CEO und Miteigentümer von WirtschaftsBlatt Online, zwei Jahre später habe ich meine Anteile verkauft. Wir hatten auf WB Online ein EM-Wettspiel powered by Nordea. Und mit Nordea-Chef Johannes Rogy gab es damals eine interessante Sache rundherum. Der Fussballclub Admira suchte einen Sponsor, weil die Kooperation der Südstädter mit Herold Business Data mit Saisonende 2003/04 ausgelaufen war. Ich hatte sowohl zu Herold-CEO Jon Martinsen als auch Admira-Legende Michi Hatz Kontakt und lud die beiden und weitere Wirtschafts-Leute in ein Boot zum Drachenboot-Cup. Vor Ort brachte ich die Idee ein, dass eine Gruppe von Investoren die Herold-Nachfolge gemeinsam schupfen könnte, ich wäre sofort dabei gewesen, andere aus dem Drachenboot auch und wir hätten das wohl mit weiteren Leuten geschafft. Am nächsten Tag rief mich Johannes Rogy an und fragte, ob er das auch alleine machen könne, für Nordea würde es gut passen und ob ich das einfädeln könne. Konnte ich und so wurde die Admira tatsächlich in der Saison 2004/05 zu Nordea Admira, ich bekam den VIP-Platz Nr. 1 und die Loge besuchte ich mit Gästen häufig. Es war eine super Zeit, bei der EM siegten die Griechen. Vielleicht sind ja wir 2024 die Griechen, obwohl wir ganz sicher nicht unterschätzt werden. Vorfreude. Und noch etwas war 2004 anders: Die Wiener Börse war mitten in ihrer Jahrhundertrally, davon kann man aktuell nicht wirklich sprechen.

Alle Tageseinträge: http://www.christian-drastil.com/sport 
http://www.sportgeschichte.at/sportwochepodcast 
Spotify: https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

 



(10.01.2024)

SportWoche Party


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 28....

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. F...

» BSN Spitout Wiener Börse: Bawag macht Räng...

» Österreich-Depots: stock3 mit Österreich-F...

» Börsegeschichte 28.2.: Intercell, Amag, Ba...

» Zahlen vom Flughafen, News von Porr, CA Im...

» Nachlese: Dominik Hojas würde den österrei...

» Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmark...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, S...

» Börsenradio Live-Blick 28/2: Fünfter DAX-R...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 28....

Mittwoch, 28. Februar Dominik Hojas habe ich in diesem Tagebuch schon öfters erwähnt....

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. F...

Mittwoch, 28. Februar Rapid noch geschickter als die ÖVP. Diebesungenen "oaschwoamen Veilc...

» Österreich-Depots: stock3 mit Österreich-F...

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.41% vs. ...

» Nachlese: Dominik Hojas würde den österrei...

Um 11:27 liegt der ATX mit -0.10 Prozent im Minus bei 3393 Punkten (Ultimo 2023: 3435, -1...

» Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmark...

Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5424/ Die Wiener Börse Party ist ein Podcas...