Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Superfoods unter Anführungszeichen (Wilhelm Lilge)

23 Nov

Wilhelm Lilge

Bewusste Ernährung für Ausdauersportler: vielseitig, regional, ...Chia-Samen haben wir früher an unsere Wellensittiche verfüttert und es war (und ist als Vogelfutter) spottbillig. Geschickte Marketingstrategen haben es zum "Superfood" hochstilisiert und den Preis ca. verzehnfacht.Mittlerweile ist der Hype zwar wieder etwas verflogen und der Preis auf ca. ein Drittel gesunken, aber muss unser Essen um die halbe Welt reisen, wenn es daheim genug Alternativen gibt?Eine gute Zusammenfassung über die "Superfoods":https://www.global2000.at/…/global/files/Superfoods_Test.pdf     » Weiterlesen


 

Bitte keine Quotenfrau für den Sport (Wilhelm Lilge)

15 Nov

Wilhelm Lilge

In den Medien wird im Zusammenhang mit den Koalitionsverhandlungen bereits über eine neue Ressortzuweisung des Sports diskutiert, wobei als Variante eine Eingliederung in ein "Familien- und Frauenministerium" (unter der Leitung einer Quotenfrau) gilt.BITTE NICHT!Der Sport darf nicht wieder als "Wanderpokal" ohne Rücksicht auf Inhalte und Kompetenzen herumgereicht werden.Inhaltlich gehört der Sport ins Gesundheitsministerium, u.a. weil Sport und Bewegung die wichtigsten aktiven Gesundheitsvorsorgemaßnahmen sind. Die Zuordnung ins Verteidigungsministerium ist ein Anachronismus und es gibt bessere Lösungen als die Zuordnung der Staatssportler zum Heer, wo 300 Sportler von ca. 100 Beamten verwaltet werden und nicht einmal 50% der öffentlichen Mittel, die "oben" reingeschütte...     » Weiterlesen


 

Sport in Österreich: unser Appell an die künftige Regierung! (Wilhelm Lilge)

03 Nov

Wilhelm Lilge

In den Wahlprogrammen/Parteiprogrammen war bei keiner Partei ein schlüssiges Konzept für den Breiten- und Spitzensport in Österreich enthalten. Jetzt finden aber bereits Parteiengespräche der wahrscheinlichen Koalition über mögliche Strukturreformen und auch eine zeitgemäße Sportförderung statt.Derzeit hat Österreich auf der einen Seite das komplizierteste und ineffizienteste Sportfördersystem der Welt, wo zudem parteipolitischer Einfluss dominiert, auf der anderen Seite hat Sport – Fußball und Schilauf ausgenommen - nur einen geringen gesellschaftlichen Stellenwert. Noch in den Tagen vor der NR-Wahl hat man im Hintergrund versucht mit entsprechenden Personalentscheidungen für Schlüsselstellen diesen parteipolitischen Einfluss au...     » Weiterlesen


 

Runner's World Unsinn zu Eliud Kipchoge (Wilhelm Lilge)

01 Okt

Wilhelm Lilge

Falls wen das Training von Eliud Kipchoge in der direkten Vorbereitung auf den Sieg beim Berlin-Marathon interessiert, hier gibt es detaillierte Aufzeichnungen.Die Redakteure von "Runner's World" sehen hier "ein Training voller Überraschungen", was ein Unsinn ist.Das Training ist im Prinzip nicht anders als jenes der "westlichen" Läufer, natürlich aber abgestimmt auf das Leistungsniveau (sein Marathontempo ist ca. 2:55/km).Ich konnte das Training der besten kenianischen Läufer auch über mehrere Wochen vor Ort beobachten, es gibt keine Wunder, nur die Kombination von unglaublichem Talent, harter Arbeit und Konzentration aufs Wesentliche.Und es greift zu kurz, einfach zu behaupten, dass einfach die Dopingkontrollen in Kenia weniger gut funktionieren als bei uns...Sicherheitshinweis: ...     » Weiterlesen


 

Top-10 der Irrungen im Laufsport: 3. Regeneration zu wenig beachten (Wilhelm Lilge)

23 Aug

Wilhelm Lilge

Aus der Serie: "Die Top-10 der Irrungen im Laufsport":Jedes Lauftraining stellt für den Organismus eine Stressbelastung dar und der Körper versucht davon induziert Umbauprozesse in die Wege zu leiten, damit dieser Stress in Zukunft besser toleriert wird. Darauf basiert im Prinzip die ganze Trainingswirkung, und wir bereiten uns mit Training und nicht etwa durch wochenlanges Beine-Hochlagern auf einen Wettkampf vor. Es werden durch systematisches Training die Energiespeicher besser gefüllt, es werden (sehr vereinfacht ausgedrückt) bessere Muskelfasern gebildet, die Blutgefäße werden verbessert, damit Blut, Sauerstoff und Nährstoffe besser zur Muskelzelle gelangen, der Herzmuskel wird leistungsfähiger u.v.m.Einer harten Belastung (alles was über einen regenerativ...     » Weiterlesen


Wilhelm Lilge

Staatlich geprüfter Trainer und Diplomtrainer, Lauftrainer, Leistungsdiagnostiker und einer der führenden Ausdauertrainingsexperten in Österreich. ...team2012.at

>>