Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX macht die nächsten Meter - Schwacher Euro hilft (Jochen Stanzl)

30 Mär

Jochen Stanzl

Der Deutsche Aktienindex präsentiert sich stark. Nur noch rund 160 Punkte fehlen bis zum Allzeithoch. Gute Wirtschaftsdaten, steigende Unternehmensgewinne und nun die Bestätigung der US-Notenbank, angesichts guter Datenlage die Zinsen weiter anheben zu wollen, schürt den Optimismus unter den Aktienkäufern.Vertreter der Federal Reserve haben eine Zinsanhebung bei jeder verbleibenden Sitzung in diesem Jahr in Aussicht gestellt und damit der Dollar-Rally neuen Schub gegeben. Der im Gegenzug schwächere Euro hilft dem DAX heute Morgen weiter auf die Sprünge. Umfragen zeigen, dass auch von der Frankreich-Wahl weniger Ungemach drohen könnte als zunächst befürchtet. Dieses Thema ist an der Börse fast völlig in Vergessenheit geraten.Der Ölpreis steigt deut...     » Weiterlesen


 

DAX nähert sich Allzeithoch - Euro kommt wieder zurück (Jochen Stanzl)

29 Mär

Jochen Stanzl

Das derzeitige Gewinnwachstum der Unternehmen stimmt. Zudem sprechen die jüngst veröffentlichten Konjunkturdaten dafür, dass sich diese Entwicklung in naher Zukunft sogar noch beschleunigen könnte. Damit haben die Investoren ein starkes Argument für einen Kauf von Aktien. Die Käufer am deutschen Aktienmarkt treiben den DAX über 12.200 Punkte und damit auf ein neues Jahreshoch. Das Allzeithoch bei knapp 12.400 Punkten rückt nun in greifbare Nähe.Da gerade in den USA die Konjunkturdaten weiter aufwärts zeigen, sehen wir nun auch wieder Dollarkäufe, da auf weitere Zinsanhebungen durch die US-Notenbank spekuliert wird. Die Entwicklung des Greenback passt damit zur Einschätzung des US-Finanzministers, der ihn vor acht Wochen kurzfristig schwach, aber l...     » Weiterlesen


 

DAX kann Anfangsgewinne halten - Geduld mit Trumps Plänen gefragt (Jochen S...

28 Mär

Jochen Stanzl

Den Schock nach dem Obamacare-Debakel haben die Börsen langsam verdaut. Auch der Deutsche Aktienindex kann seine Gewinne im Laufe des Tages halten und sich damit wieder komfortabel von der 12.000er Marke absetzen. Allerdings könnten die Anleger auf dem aktuellen Niveau schnell wieder die Geduld verlieren, wenn neue Käufer ausbleiben.Es steht mittlerweile fest, dass es noch Wochen dauern wird, bis Details zu den Steuerplänen Trumps veröffentlicht werden. Weder ist klar, ob wie von Trump gewünscht vor allem die Mittelschicht steuerlich entlastet werden soll oder – so wie es große Teile der Republikaner wünschen, eine Steuersenkung neues Wachstum schafft. Das könnte im Zweifelsfall auch bedeuten, dass lediglich das reichste Prozent der Amerikaner in den Genu...     » Weiterlesen


 

DAX hält sich wacker - Euro springt kurzzeitig über 1,09 US-Dollar (Jochen Stanzl)

27 Mär

Jochen Stanzl

Dass sich der Deutsche Aktienindex mal besser entwickelt als die Wall Street, darauf mussten wir lange warten. Auch wenn der DAX heute stärkere Verluste hinnehmen musste und wieder unter die Marke von 12.000 gerutscht ist, es hätte schlimmer kommen können. Denn die US-Börsen mussten nach der politischen Ohrfeige für den neuen US-Präsidenten Trump empfindlichere Verluste hinnehmen.Der DAX hält sich trotz der Tatsache wacker, dass der Euro seinen Aufwärtstrend fortsetzt und heute kurzzeitig sogar schon über 1,09 US-Dollar geklettert ist. Der Greenback leidet im Gegenzug ebenfalls darunter, dass die Hoffnungen der Investoren schwinden, dass Trump tatsächlich seine vollmundigen Wahlversprechen in die Tat umsetzen kann.Denn nach der Schlappe in der Causa Gesundh...     » Weiterlesen


 

DAX bekommt Dynamik (nach unten) - Euro mit Kaufsignal (Jochen Stanzl)

27 Mär

Jochen Stanzl

[if gte mso 9]>StartFragment-->Die Volatilität im Deutschen Aktienindex ist zurück. Auch wenn US-Präsident Donald Trump sie als interessante Lehrstunde bezeichnet, für die hoffnungsgetriebene Rally an der Wall Street ist die Obamacare-Schlappe des Präsidenten ein Problem, da damit auch der Glaube an eine baldige Umsetzung der Steuerpläne ins Wanken gerät.Blickt man auf den Jahreschart des DAX , so lässt sich in den vergangenen Wochen eine nachlassende Dynamik ausmachen, die auch dadurch bestätigt wurde, dass der Index in der vergangenen Woche am Widerstand bei 12.100 Punkten scheiterte.Bei 12.000 Punkten scheint im DAX nun erste einmal der Deckel drauf zu sein, da jetzt auch der Euro mit einer Kurslücke in die neue Woche springt. Charttechniker sehen im Eu...     » Weiterlesen


Jochen Stanzl

Jochen Stanzl ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt. Davor war er über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

>> http://www.cmcmarkets.at/de