Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Wochenausblick KW29: Warten auf die EZB (Christoph Scherbaum)

In dieser Woche nimmt die US-Berichtssaison zum zweiten Quartal 2017 merklich an Fahrt auf. Zudem steht am Donnerstag die EZB-Sitzung auf der Agenda.Unternehmensmeldungen: Unter anderem von Bank of America, Ebay, General Electric , Goldman Sachs , IBM , Johnson and Johnson, Microsoft , Netflix , Südzucker (HV), UnitedHealth und VisaAnstehende Termine der Handelswoche: US-Ausfuhrpreise Juni (Di), US-Einfuhrpreise Juni (Di), ZEW-Konjunkturerwartungen (Di), US-Wohnbaubeginne Juni (Mi)Charttechnik im Dax : Unterstützungen bei 12.600, 12.500 und 12.420 Punkten, Widerstände bei 12.700, 12.730 und 12.800 PunktenBildquelle: dieboersenblogger.de     » Weiterlesen


 

METRO, CECONOMY und die Folgen der Aufspaltung (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Bei Metro ist es nicht gerade leicht, den Überblick zu behalten in Bezug auf die Aufspaltung. Welcher Unternehmensteil gehört jetzt zu „CECONOMY“ und welcher zur „neuen“ Metro? Denn das Unternehmen ist in diese beiden Teile aufgespaltet worden. Die Börsennotierung der CECONOMY-Aktie (WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503) ist bekanntlich inzwischen erfolgt. Übrigens gibt es davon auch eine Vorzugsaktie. Das ist auch kein Wunder, denn die alten Metro-Aktien (und da gab es eben auch Vorzugsaktien) wurden 1:1 in CECONOMY umgetauscht. Natürlich ist der Kurs nun deutlich niedriger, denn CECONOMY beinhaltet Media Markt und Saturn und eben nicht mehr das Lebensmittelgeschäft.METRO: Die AufspaltungUnd die neue Metro-Aktie bezieht sich auf das bekannte alte Kerngesch...     » Weiterlesen


 

Linde - Das wird doch wohl nicht? (Prime Quants, Christoph Scherbaum)

Nach dem bisherigen Jahreshoch bei 179.70 Euro Mitte Juni ist die Aktie des Münchener Industriegasspezialisten Linde (WKN: 648300 / ISIN: DE0006483001) unter Druck geraten und im Tief Anfang Juli bis auf 164,45 Euro abgerutscht. Seitdem geht es jedoch wieder aufwärts – rund 5% haben die Papiere in den vergangenen Sitzungen aufgesattelt. Was gut klingt, sieht im Chart allerdings nicht ganz so gut aus, denn da könnte sich jetzt ein Muster herausbilden, das in der technischen Analyse als klassische Umkehrformation gilt. Welche Chartformation gemeint ist, welche Kursziele daraus abgeleitet werden könnten und was passieren kann, wenn sich dieses Muster nicht vollendet, sehen Sie im aktuellen Video. Ein Beitrag von Prime QuantsPrime Quants verfasst und veröffentlicht Finanzpublikat...     » Weiterlesen


 

Social Trading: Ein investigativer Streifzug (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

Social Trading verspricht jedem Zugang zu den Renditen der Top-Trader. Aber wie gut sind die Ergebnisse der bestplatzierten Trader bei ayondo,eToro, Wikifolio und Co. wirklich? Wir haben uns auf einen Streifzug durch die Rankings der größten Social Trading Plattformen begeben.Mehr als nur Rendite: Wann ist eine Trading Strategie eigentlich gut?Es versteht sich von selbst, dass die Qualität einer Handelsstrategie auch ex post nicht nur anhand der erzielten Rendite bewertet werden kann. Auch das eingegangene Risiko muss bei der Beurteilung eine Rolle spielen. Social Trading Plattformen listen Urheber von Handelssignalen in den Standardeinstellungen zwar meistens anhand der Renditen auf, stellen aber auch weitere Kennzahlen zur Verfügung.Eine gute Strategie sollte ein günstiges Verh&...     » Weiterlesen


 

Gold trotz Anstieg weiter im Wartemodus (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

Viele Marktteilnehmer hatten in der vergangenen Woche bereits erwartet, dass die Aktienkurse weiter fallen würden, und vielleicht sogar in eine seit langem befürchtete Baisse münden könnten. Wir sind keine Propheten, jedoch: danach sieht es nicht aus. Der Marktbreiteindikator NYSE-BPI hat erneut zugelegt von rd. 65% auf rd. 66%, und an anderen Börsen ist es ebenso. Der Status des NYSE-BPI lautet zwar weiterhin „Bear-Alert“ (das entspricht der Ampelfarbe: „Gelb-Rot“, Empfehlung: keine neuen Longpositionen; bestehende Longpositionen enger absichern. Spekulative Anleger bauen erste Shortpositionen auf.) Auf Bullishes Signal wechseln würde dieser Indikator aktuell oberhalb von 68%. Gold und besonders Rohöl sind in der vergangenen Woche angestiegen. Neu...     » Weiterlesen


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de