Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

PIR-News: Strabag, Porr, Andritz, Pierer Mobility, Cleen Energy, Research zu UBM (Christine Petzwinkler)

Trotz des Corona-Krisenjahres verzeichnete die internationale Baubranche im Geschäftsjahr 2020 ein Wachstum von insgesamt knapp 4 Prozent. Österreich ist im Ranking der 100 umsatzstärksten Bauunternehmen der Welt mit Strabag und Porr vertreten, wie ein aktueller Report von Deloitte zeigt. Die Strabag belegt mit einem Jahresumsatz von 16,847 Mrd. US-Dollar Platz 20. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019 verbessert sie sich damit im Ranking um zwei Plätze. Auch die Porr AG konnte sich um vier Plätze verbessern: Während die heimische Baufirma im Geschäftsjahr 2019 noch den 55. Platz einnahm, belegt sie nun mit einem Umsatz von 5,664 Mrd. US-Dollar Rang 51.
Strabag ( Akt. Indikation:  36,95 /37,15, -0,54%)
Porr ( Akt. Indikation:  16,08 /16,34, -1,76%)

Andritz hat von Renewcell den Auftrag zur Lieferung von Textilrecycling-Ausrüstungen für deren neue Recyclinganlage im schwedischen Sundsvall erhalten. Die Inbetriebnahme ist für das erste Halbjahr 2022 geplant. Kernelemente des neuen Recyclingsystems werden ADuro-Schredder sein, die Alttextilien in nur einem Schritt zerkleinern.
Andritz ( Akt. Indikation:  47,14 /47,24, -0,32%)

Pierer und Bajaj haben einen grundsätzlichen Konsens erzielt, die Beteiligung der BAIHBV an der KTM AG im Ausmaß von 46,5 Prozent in die Pierer Mobility AG einzubringen. Alle notwendigen Schritte werden eingeleitet. Die Pierer Mobility AG wir mitunter eine Kapitalerhöhung durch Sacheinlage durchführen. Nach Abschluss der Transaktion erhöht sich die Beteiligung der Pierer Mobility AG an der operativen KTM AG von derzeit rund 51,7 Prozent auf rund 98,2 Prozent, wie es heißt.
Pierer Mobility ( Akt. Indikation:  72,20 /73,20, 2,39%)

Die Cleen Energy-Aktie hat sich in diesem Jahr bereits mehr als verdoppelt und im abgelaufenen Geschäftsjahr sind auch die Kennzahlen nach oben gegangen. Konkret: Die Betriebsleistung (Umsatz und halbfertige Anlagen) wurde 2020 gegenüber dem Vorjahr um 84 Prozent auf rund 6,15 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA verbesserte sich von -1,28 Mio. Euro auf nunmehr -0,56 Mio. Euro, der Jahresfehlbetrag von -1,6 Mio. Euro in 2019 auf 0,9 Mio. Euro in 2020. Das Wachstum soll auch im laufenden Jahr anhalten, laut Cleen Energy-Vorstand Lukas Scherzenlehner ist eine Verdoppelung der Betriebsleistung sehr wahrscheinlich, wie er im Börsenradio-Interview sagt. Das EBITDA soll positiv werden. Rückenwind kommt u.a. von den ausgerufenen Klimazielen. "Wir beschäftigen uns mit allem, was Energie spart. In Österreich ist mit dem Erneuerbaren Ausbau-Gesetz das Thema nochmals geboostet worden. Die Nachfrage ist gewaltig". Vor allem nach dem Contracting-Business. Dabei mietet Cleen Energy langfristig Flächen oder Dächer. "Dort stellen wir Photovoltaik-Anlagen auf. Wir mieten also die Dächer von Kunden, dieser bekommt eine Mietentschädigung und kann mit dem Strom, der am Dach produziert wird arbeiten". Eine große Zukunft sieht er in dem jüngst gelaunchten Cleen zeero-Produkt. Laut Scherzenlehner "der erste Wasserstoffspeicher, der wirklich flächendeckend im Markt Anwendung finden kann und wird". "Wir glauben stark an die Wasserstoff-Technologie. Mit unserem Cleen zeero haben wir ein Produkt geschaffen, Strom aus Photovoltaikanlagen im Sommer zu speichern und im Winter zu verwenden". Der Wasserstromspeicher ist auch Notstrom-fähig, "d.h. in einem etwaigen Blackout-Szenario sind wir mit dem Cleen zeero perfekt gerüstet und man kann im Falle des Falles weiterarbeiten", so Scherzenlehner. Nachfrage kommt ua. von Gemeinden. "Wir arbeiten mit mehreren Städten und Gemeinden zusammen, um Blackout-Präventionsmaßnahmen zu setzen". Das Unternehmen errichtet bekanntlich auch E-Ladestationen. "Die Kunden bei den E-Ladesäulen bilden hauptsächlich Unternehmen, die ihre Flotte auf E-Fahrzeugen umstellen", erklärt der Vorstand, der im laufenden Jahr mit seinem Unternehmen auch auf Mitarbeiter-Seite stark wachsen möchte. Ein großer Fokus liegt auch auf der Internationalisierung. "Wir haben in Österreich einen sehr guten Heimmarkt und schauen jetzt aufgrund des starken Rückenwinds auch ins umliegende Ausland", so Scherzenlehner, der in Deutschland große Photovoltaik-Projekte entwickelt. "In Deutschland haben wir den Riesen-Vorteil, dass wir diese Anlagen 40 Jahre bei uns im Asset haben". Auch in den umliegenden Ländern, Kroatien, Italien, bahnen sich Geschäfte an. "Da gibt es zeitnah Projekte". Abschließend meint er im Börsenradio-Interview: "Jedes Jahr steigen unsere Assets und unsere kontinuierlichen Einnahmen. Und jedes Jahr ist die Planungssicherheit mehr gegeben."
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Research: M.M. Warburg bestätigt die Kauf-Empfehlung für UBM und erhöht das Kursziel von 48,5 auf 50,3 Euro.
UBM ( Akt. Indikation:  40,90 /41,30, -0,24%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 27.07.)



(27.07.2021)

Börse Social Magazine #54, Kiosk, Morawa, Strabags Supermonat - Thomas Birtel - http://boerse-social.com/magazine, (© photaq.com)


 Latest Blogs

» Nikola: Lügen, Laster, Leerverkäufe –...

» Börse-Inputs auf Spotify u.a. zu Evergrand...

» ATX-Trends: Do&Co, Flughafen Wien, AT&S, V...

» BSN Spitout Wiener Börse: EVN und AT&S jet...

» Apple; Die starke iPhone 13 Nachfrage könn...

» Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heu...

» Börsegeschichte 21.9.: Rosenbauer, DAX, Pa...

» Smeil Nominierungen 2021: Goldberg & Goldb...

» Verbund: Nun stehen zwei Wanderpokale bei ...

» Der Österreichische Nachhaltigkeitspo...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» PIR-News zu VIG, Andritz, Post, Mayr-Melnh...

Ungarn stellt sich weiter quer: Die Vienna Insurance Group (VIG) wurde informiert, dass die ge...

» Auf boersenradio.at reingehört: WEB Winden...

Im Österreichischen Nachhaltigkeitspodcast spricht WEB Windenergie (W.E.B) Finanzvorstand ...

» PIR-News zu Andritz, Research zu RBI und E...

Andritz setzte Schlüsselausrüstungen für die erste von zwei umweltfreundlichen...

» PIR-News zu Strabag, AT&S, Wiener Privatba...

Auftrag für Strabag : Im Auftrag der thyssenkrupp Marine Systems GmbH realisiert die Strab...

» Auf boersenradio.at reingehört: Alois Wöge...

Alois Wögerbauer , Geschäftsführer der 3 Banken Generali KAG, erklärt im B...