Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

News von Strabag und Polytec, weitere HV-Verschiebungen, Research zu Do&Co, Flughafen, RHI Magnesita, Verbund, ams, S&T, Andritz, SBO ... (Christine Petzwinkler)

Die Strabag nimmt die Baustellentätigkeit sukzessive wieder auf. Möglich werde dies dank einer gestern, Donnerstag, erzielten Sozialpartnereinigung über baubezogene Covid-19-Schutzmaßnahmen, wie das Unternehmen mitteilt. „In den kommenden Tagen werden wir für jede einzelne Baustelle unserer über tausend österreichischen Baustellen prüfen, ob und wie die Gesundheitsvorkehrungen eingehalten werden können“, sagt CEO Thomas Birtel.
Strabag ( Akt. Indikation:  19,58 /19,74, 0,51%)

Die Polytec Group hat das Jahr 2019 mit einem Umsatz von 627 Mio. Euro (-1,5 Prozent) abgeschlossen. Das EBITDA belief sich auf 68,4 Mio. Euro (Vorjahr: 67,1 Mio.) - zur Erhöhung des EBITDA hätten Erträge aus dem Abgang von Anlagevermögen beigetragen, so das Unternehmen. Die EBITDA-Marge erhöhte sich um 0,4 Prozentpunkte auf 10,9 Prozent. Das EBIT liegt bei 32,6 Mio. (2018: 40,1 Mio.), das Konzernergebnis verringerte sich um 23,1 Prozent auf 22,4 Mio. Euro. Das Unternehmen informiert über die aktuelle Situation in der Corona-Krise: Wesentliche Automotive-Kunden der Polytec hätten einen vorübergehenden Produktionsstopp sowohl in zahlreichen europäischen als auch internationalen Werken angekündigt und teilweise bereits umgesetzt. Bei Polytec selbst wird die eigene Produktion in Abstimmung mit den Kunden teilweise oder ganz zurückgefahren und würde an diesen Standorten bedarfsorientiert Kurzarbeit bzw. entsprechende Personalmaßnahmen umsetzen, wie es heißt. Von der Schließung ausgenommen sei das Polytec-Werk in Tianjin, China, das seinen Betrieb wieder vollumfänglich aufgenommen habe. Auch die Fertigung in den Industrial-Werken Marchtrenk (Österreich) und Bochum (Deutschland) laufe aktuell weitgehend uneingeschränkt. Einen weiteren erfreulichen Sonderfall stelle das Werk in Ebensee (Österreich) dar, wo die Produktion von Logistikboxen für den Lebensmitteleinzelhandel weitergehe, wie es heißt. Das Unternehmen ist den Angaben zufolge aktuell mit rund 42 Prozent Eigenkapitalquote und liquiden Mitteln von über 50 Mio. Euro "robust aufgestellt", wie betont wird. Zur Aufrechterhaltung der Liquidität, insbesondere für den Fall einer längeren als derzeit absehbaren Stilllegung der Produktion, würden derzeit die von den einzelnen nationalen Regierungen angebotenen Unterstützungen - Kredite mit staatlichen Haftungsanteilen sowie die Stundung von Steuervorauszahlungen - geprüft und gegebenenfalls in Anspruch genommen. Aufgrund der aktuellen Situation sei davon auszugehen, dass es zu negativen Auswirkungen auf Umsatz und Ertragslage kommen werde, so das Unternehmen. Der Vorschlag für die Gewinnverwendung und Dividendenauszahlung in Höhe von 0,25 Euro je bezugsberechtigter Aktie für das Geschäftsjahr 2019 sei in der Aufsichtsratssitzung am 12. März 2020 unterbreitet und beschlossen worden. In Abhängigkeit von den Auswirkungen der Covid-19-Entwicklung würden sich Vorstand und Aufsichtsrat vorbehalten, die Gewinnverwendung und den Dividendenvorschlag gegebenenfalls nochmals zu evaluieren. Eine etwaige Änderung soll anlässlich der Einberufung der Hauptversammlung, die auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, bekanntgegeben werden.
Polytec ( Akt. Indikation:  4,56 /4,63, -3,16%)

Auch Verbund und OMV verschieben ihre Hauptversammlungen aufgrund der Covid-19-Pandemie und haben bereits neue Termine festgelegt: Der Vorstand der OMV hat beschlossen, die für den 19. Mai 2020 in Wien geplante ordentliche Hauptversammlung auf den 29. September 2020 zu verschieben. Verbund hat beschlossen, den für 28. April geplanten Termin für die 73. ordentliche Hauptversammlung auf 16. Juni 2020 (derzeit geplant) zu verschieben.
OMV ( Akt. Indikation:  25,07 /25,17, -2,22%)
Verbund ( Akt. Indikation:  33,10 /33,40, -3,73%)

Die Analysten der Deutsche Bank bleiben für CA Immo auf "Buy" und erhöhen das Kursziel von 44,0 auf 50,0 Euro.Die Experten von Exane BNP Paribas bestätigen voestalpine mit "Underweight" und reduzieren das Kursziel von 18,0 auf 15,3 Euro. Die Commerzbank bleibt bei voestalpine auf "Reduzieren" und nimmt das Kursziel von 17,0 auf 14,0 Euro zurück. Des weiteren bestätigen die Commerzbank-Analysten Verbund mit "Halten" und reduzieren das Kursziel von 49,0 auf 38,0 Euro und RHI Magnesita mit "Kaufen", nehmen das Kursziel aber von 3700 auf 2900 Pence zurück. Berenberg bestätigt für RHI Magnesita ebenfalls die Empfehlung "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 4000 auf 2470 Pence. Pareto Sec stuft S&T neu mit "Buy" ein und gibt ein Kursziel von 30,0 Euro aus. Die Analysten der Societe Generale bestätigen Andritz mit "Kaufen", passen das Kursziel aber von 46,0 auf 37,0 Euro an.Hauck & Aufhäuser bestätigt Do&Co mit "Kaufen", reduziert das Kursziel aber von 98,0 auf 73,0 Euro. Berenberg bleibt für SBO auf "Halten" und reduziert das Kursziel von 57,0 auf 30,0 Euro, sowie für Zumtobel ebenfalls auf "Halten" mit neuem Kursziel 6,25 Euro (davor 7,30 Euro). HSBC bestätigt die Kaufempfehlung für Flughafen Wien und reduziert das Kursziel von 39,0 auf 33,0 Euro. HSBC bestätigt zudem die Halten-Empfehlung für Verbund und reduziert das Kursziel von 51,0 auf 37,0 Euro. Credit Suisse belibt für ams auf "Underperform" und erhöht das Kursziel von 10,7 auf 12,5 CHF. CA Immo ( Akt. Indikation:  29,50 /30,00, 9,98%)
voestalpine ( Akt. Indikation:  17,92 /17,98, -3,08%)
Verbund ( Akt. Indikation:  33,10 /33,40, -3,73%)
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  21,92 /22,26, -3,79%)
S&T ( Akt. Indikation:  16,85 /16,89, -7,00%)
Andritz ( Akt. Indikation:  26,82 /26,90, -1,61%)
DO&CO ( Akt. Indikation:  35,65 /35,95, 6,87%)
SBO ( Akt. Indikation:  27,00 /29,90, 1,43%)
Zumtobel ( Akt. Indikation:  6,07 /6,18, -1,84%)
AMS ( Akt. Indikation:  9,20 /9,24, 1,07%)
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  25,65 /25,90, 7,40%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 27.03.)



(27.03.2020)

mind the #gabb


 Latest Blogs

» Wachstum durch die 19 Traction Channels: B...

» Boeing (BA); der Luftfahrt-Konzern hebt wi...

» Mittagslauf, brav (Christian Drastil via R...

» Zahlen von Immofinanz, Strabag, EVN und Wa...

» Ort des Tages: Abbott Österreich Headquart...

» Depot bei bankdirekt.at: Mit "Stay Low"-Ze...

» Vorstellung unseres neuen Partners im Bere...

» Neues Video Sporttagebuch: Plan für NHL Pl...

» Neues Video 19. Corona Online Workout - Te...

» Doris Kindl läutet die Long Distance Openi...


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com


 Weitere Blogs von Christine Petzwinkler

» Zahlen von Immofinanz, Strabag, EVN und Wa...

Die Immofinanz hat im Startquartal 2020 die Mieterlöse um 13,4 Prozent auf 74,0 Mio. Euro st...

» News von CA Immo, Porr, Addiko, Wolftank, ...

CA Immo legt ein Ergebnis zum ersten Quartal vor, "das von der Covid-19-Pandemie kaum belastet is...

» News gibt es von S Immo, UBM, Marinomed, A...

Die S Immo AG konnte im 1. Quartal die Mieterlöse um rund 10 Prozent auf 31,1 Mio. Euro stei...

» News zu Do&Co, Andritz, Lenzing und Europe...

Die Norges Bank handelt offenbar fleißig mit Do&Co-Aktien. Denn: Per 20. Mai wurde die ...

» Zahlen von Uniqa, Analysen zu RBI, Erste G...

Die Prämieneinnahmen der Uniqa Group stiegen im 1. Quartal um 3,2 Prozent auf 1.578,3 Mio. E...