Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Die gefühlten Risken, OMV überholt Erste, Fall Sanochemia löst Diskussion über Bezahlresearch aus (Christian Drastil)

Spannende Bank of America-Umfrage bei internationalen Fondsmanagern: Der Anteil derjenigen, die auf Sicht von zwölf Monaten ein höheres globales Wachstum erwarten, hat sich gegenüber dem Vormonat von 36 auf 18% verringert. Interessant dabei ist, dass der Coronavirus nur auf Platz 3 der genannten Risiken zu finden ist. Die Gefahr einer Blasenbildung am US-Bondmarkt und vor allem das Risiko eines für die Börsen ungünstigen Ausgangs der US-Präsidentschaftswahl werden als noch größere Gefahren gesehen.

Die OMV hat die Erste Group beim ytd-Umsatz überholt. Aktuell steht es 1,281 zu 1,272 Mio. Euro. Seit dem Jahr 2007 ist die Erste Group durchgehend der grösste ATX-Titel beim Handelsvolumen, den Spitzenwert gab es 2008. Davor, 2006, war die OMV letztmalig die Nummer 1.
OMV ( Akt. Indikation:  44,39 /44,44, 1,78%)
Erste Group ( Akt. Indikation:  35,18 /35,23, 0,16%)

Der Fall Sanochemia löst auch eine Diskussion über Bezahlresearch aus, eine klare Kennzeichnung bereits beim Fazit zb "Buy, Bezahlresearch", also an prominenter Stelle, wäre wichtig.

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 20.02.)



(20.02.2020)

mind the #gabb


 Latest Blogs

» Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Weiter...

» Börsegeschichte 23.11.: Ein ruhiger Tag (B...

» Im News-Teil: UBM, Strabag, Marinomed, OMV...

» Wer bei Do&Co short gegangen ist, neue Blo...

» Ort des Tages: Wiener Stadtwerke Headquar...

» HV Erste Group Bank AG: Treichl, Spalt, Bo...

» Gastbeitrag: Praktische Spartips für Famil...

» Paypal (PYPL): Bullenalarm beim Zahlungsdi...

» Peter Resch läutet das direct market plus ...

» ATX-Trends: FACC, Do&Co, Marinomed, Warimp...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

FACC ist 6.06% gestiegen. https://boerse-social.com/...

Höhere Kursziele für Do&Co und Semperit https://bit.ly/...

#boersegeschichte 2009: Bode Miller mit dem Superfund-Kapperl https://bit.ly/...

Bald da: ESSLING Nr. 3 https://bit.ly/...

Johnson & Johnson am 23.11. -1,70%, Volumen 90% normaler Tage . Details hier: https://bit.ly/... #JNJ



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Weiter...

100.742 Euro haben wir als Gesamtwert aus Cash und u.a. Wertpapieren aktuell ausgeworfen, bezo...

» Wer bei Do&Co short gegangen ist, neue Blo...

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von Freitag ytd bei -21,47 Prozent , de...

» Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Über A...

100.553 Euro haben wir als Gesamtwert aus Cash und u.a. Wertpapieren aktuell ausgeworfen, bezo...

» Heute November-Verfall, Austro-Aktien und ...

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von gestern ytd bei -21,46 Prozent , de...

» Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Die 10...

100.141 Euro haben wir als Gesamtwert aus Cash und u.a. Wertpapieren aktuell ausgeworfen, bezo...