Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

JBL - Feel the beat - Bullische Konsolidierung kurz vor Auflösung (Achim Mautz)

Breakout-Setup

Symbol: JBL ISIN: US4663131039

Rückblick: JBL ist ein US-amerikanischer Hersteller von Audiosystemen und -zubehör. Beheimatet in Saint Petersburg, Florida, beschäftigt der für seine Soundboxen bekannte Konzern 12.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte weltweit. Charttechnisch eilt die Aktie von Jahreshoch zu Jahreshoch, der etwas ruppige Gesamtmarkt der letzten Monate scheint dem Wert nichts anhaben zu können und so setzte dieser seinen Aufwärtstrend, der seit Dezember 2018 vorherrscht, munter fort. Die letzten Quartalszahlen vom September 2019 hievten den Wert nun über den Widerstand von 32,40 USD, ein Post-Earnings Drift folgte und der Anteilsschein konnte weiter stark zulegen. Nun befinden wir uns seit Ende September in einer bullischen Konsolidierung auf zeitlicher Basis, der Wert bildet eine Seitwärts-Range auf hohem Niveau, über dem EMA 9.

 Chart vom 14.10.2019 Kurs: 35,64 USD

Meinung: JBL trotzt dem turbulenten Marktumfeld und scheint zu Höherem berufen. Der Wert lässt sich derzeit von nichts aufhalten, die sehr bullische Konsolidierung über dem EMA9 deute ich als weiteres Anzeichen für nicht aufhöhrenden Kaufdruck!

Setup: Anleger können sich bei einem Breakout über die Marke von 36,13 USD positionieren, aggressive Marktteilnehmer legen den Stopp Loss unter den EMA 9, auf den Preisbereich 34,50 USD, risikoaverse Käufer unter die Konsolidierungsformation bei 34 USD.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in JBL

Analyse erstellt im Auftrag von


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD  mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

 

Im Original hier erschienen: JBL – Feel the beat – Bullische Konsolidierung kurz vor Auflösung!



(15.10.2019)

Charts Trading, (© photaq / Drastil)


 Latest Blogs

» Daniel Huber läutet die Opening Bell für F...

» ATX-Trends: Valneva, Palfinger, Agrana, UB...

» Silberpreis: Ist die Luft endgültig raus? ...

» Intelligent Investieren (Tim Schäfer)

» thyssenkrupp meldet rote Zahlen und nimmt ...

» Twitter; der Kurznachrichtendienst zwitsch...

» Tapering (Monika Kalbacher via Facebook)

» Do&Co: Kaum jemand kann die Bewertung wirk...

» Semperit-Aktie zwei Euro tiefer interessant

» Leya lernt: Was macht eigentlich die Wiene...


Achim Mautz

ratgeberGELD.at

>> http://ratgeberGELD.at


 Weitere Blogs von Achim Mautz

» thyssenkrupp meldet rote Zahlen und nimmt ...

Pleiten, Pech und Pannen bei TKA: Negativ-Gap nach den Quartalszahlen, Aktionäre stehen ohne...

» Twitter; der Kurznachrichtendienst zwitsch...

Bottom-Fishing TradingstrategieSymbol: TWTRISIN: US90184L1026Rückblick:Die auch bei US-Pr&au...

» US-Staatsanleihen: jetzt den sicheren Hafe...

TLT: die Alternative, wenn die Börse überhitzt ist! Pullback-Chance zum Einstieg nutzen...

» OMV; der österreichische Öl- und Gaskonzer...

EMA 50 – Pullback Trading-StrategieSymbol: OMV ISIN: AT0000743059Rückblick: Das gr&oum...

» Palladium-ETF lädt zum Gap-Trading ein! (A...

Aberdeen Standard Physical Palladium Shares ETF (PALL) mit Pullback-Chance Symbol: PALL ISIN: US2...