Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

ATX-Eilausschuss und die Auswirkungen auf Buwog, Erste Group sowie die Neulinge AT&S und FACC #gabb

Aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb .

Der ATX-Eilausschuss hat gestern auf Basis des bisherigen Erfolgs des Übernahmeangebots von Vonovia einen neuen  Streubesitzfaktor für die Buwog definiert. Dieser liegt bei nur noch 0,3 und gilt ab März-Verfall. Und was heisst das? Nun, ein paar Effekte gibt es schon ...

Für die Buwog selbst: Der alte Streubesitzfaktor lag bei 1,0, der neue bei 0,3.  Dh, dass das neue ATX-Gewicht der Buwog ab Montag nur noch 30% des aktuellen Gewichts sein wird. Da kann es in der Schlussauktion am Freitag zu sehr hohen Umsätzen kommen, auch wenn Buwog preistechnisch eine Sondersituation ist und vielleicht auch schon etliche verbliebene Stücke über Termin gesettlet sind. Die Buwog hat aktuell 5,9 Prozent Gewicht im ATX und wird dann auf knapp 1,8 zurückfallen, es geht also um 4 (!) Prozentpunkte, die zu verteilen sind. Buwog ist freilich auch mit 0,3 noch in den ATX-Rängen, nicht mehr auf Rang 6, sondern ca. auf Rang 16 oder 17. In FFF Market Cap bedeutet das einen Abgang von ca. 2,2 Mrd.  . 

Für AT&S und FACC: Die Neulinge sind mit kumuliert etwas mehr als 1,1 Mrd. Euro ca. doppelt so gross wie die ausscheidenden Unternehmen Agrana und Zumtobel, dank der kleiner werdenden Buwog werden sie noch mehr Gewicht bekommen. Auch da wird es am Freitag Schluss noch einmal Effekte geben, auf jeden Fall beim Umsatz.

Für die Erste Group: Nun, die Bank ist jetzt mit 22,6 Prozent schon deutlich über der Höchstmarke von 20 Prozent. Weil jetzt noch Index Market Cap verloren geht (in Summe ca. 1,6 Mrd., zwar sind ja AT&S und FACC schwerer als Agrana und Zumtobel, aber Buwog wird das deutlich überkompensieren) und dann erst die Rep-Faktoren angesehen werden, wird die Erste davor nochmal schwerer und dann schon von vielleicht um ca. 12-15 Prozent (nicht Prozentpunkte) gestutzt. Auch das kann natürlich ein Effekt in den Freitag-Schlusskursen werden.

Für den ATX: Durch den neuen FFF bei Buwog verliert der Index de-facto 4 Prozent Cash-Anteil, fachlich nicht ganz richtig, aber #gabb-Leser wissen, wie ich das meine, Buwog war ein Cash-Derivat jetzt in der Phase höherer Vola, weil das Vonovia-Angebot die Aktie fixiert hat.

Für die Wienerberger: Hier gehts rein um die Statistik. Wienerberger ist nun wieder der einzige ATX-Wert mit dem FFF von 1,0 a.k.a. 100 Prozent Streubesitz.
Buwog (28,82/28,89 , -0,41% )
AT&S (22,82/22,90 , -0,18% )
FACC (22,93/23,25 , 2,84% )
Erste Group (41,95/42,01 , 0,43% )

 

 



(14.03.2018)

Zeit, Uhr, Stoppuhr, Rekord, Schnell (Bild: Pixabay/Unsplash https://pixabay.com/de/zeit-stoppuhr-uhr-stunden-minuten-731110/ )


 Latest Blogs

» ATX-Trends: Immofinanz, KapschTrafficCom, ...

» It's so nice to be back (Oksana Polianskaj...

» Das war eher nix (Andreas Vojta via Facebook)

» Antwerpen oder wenn Triathlon wieder Triat...

» Test-Lauf für den LCC-Team Run (Josef Chla...

» Ökostrom-HV 1: Generationenwechsel und die...

» U18-EM: Johanna Plank erhält Fixplatz über...

» Nada Ina Pauer schrammt nur knapp am EM-Li...

» Anna-Sophie Meusburger läuft das U18-EM Li...

» 30th Marathon of my life! (Michael Haase v...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Wiener Börse: Xetra® T7 Release 6.1 planmäßig in Betrieb http://bit.ly/...

New Point gibt Bestellung von E.L. Hunsaker in seinen Beirat bekannt http://bit.ly/...

ATX-Trends: Immofinanz, KapschTrafficCom, OMV, Porr, Strabag, ... (Wiener Privatbank) http://bit.ly/...

DAX-Frühmover: E.ON , Fresenius, SAP, Merck KGaA, Vonovia SE, Deutsche Bank, Lufthansa, Deutsche Post, BMW und Münch http://bit.ly/...

Deutsche Wohnen gibt am meisten ab, BB Biotech steigt (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group) http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» HSBC mit Partizipationszertifikat auf Bren...

Unter "Moos machen mit Zertis" findet man das grosse PDF zum Zertifikate Award Austria. Wir stell...

» Juni-Verfall: Erste Group macht die Schlus...

Heute ist Juni-Verfall, der ATX zeigt sich am Vormittag erneut schwächer. Was genau am Verfa...

» Steinhoff von Benko unbeeindruckt, FACC ge...

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp...

» voestalpine korrigiert, Lenzing fester #gabb

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp...

» Admiral: Hohe Einsätze auf Deutschland und...

Aus dem http://www.boerse-social.com/magazine das folgende Kurzinterview mitAdmiral Sportwetten-B...