Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

#gabb-Vorbote: Was geht bei European Lithium ab? (Christian Drastil)

Mit Jahreswechsel startet ja unser Projekt "#gabb", unser #goboersewien Active Börsianer Brief. Das Wort „Active“ verwenden wir hierbei nicht in der Bedeutung der aktiven Instis, wie zB Klaus Umek (Petrus) einen darstellt. Nein, wir wollen vielmehr dem Privatanleger mehr Chancen auf Aktivität bieten. Wie? Nun, in diversen Foren werden viele Spezialfragen zum Tagesgeschehen aufgeworfen, die nur von den Listed Companies, Brokern, Banken, Börse oder FMA beantwortet werden können. Wir wollen da das Bindeglied sein und mithelfen, bei Fragen, die die Allgemeinheit betreffen, Antworten (=Know-How) zu requesten. Hier ein Case, wie man ihn für den #gabb erwarten kann ab Jänner. Heute als Beispiel ein kurzer Update-Mailverkehr mit Stefan Müller, der European Lithium bei der jüngsten http://www.boerse-social.com/roadshow (auf dieser Website findet man die European Lithium Präsentation) vorgestellt hat. Mittlerweile notiert der Kurs um ein Vielfaches höher.

Hallo Stefan - Du bist anlässlich des Börsepunschs der Wiener Börse vor Ort - mich interessiert bereits jetzt, was da in den vergangenen 14 Tagen beim Kurs abgegangen ist. 

Ja, wir freuen uns aufs Event heut Abend und natürlich auch über die Kursbewegung, auch wenn diese für uns nicht ganz überraschend kommt.

Aber dieses Tempo hattet Ihr doch auch nicht auf der Rechnung ....

Nun, im Gegensatz zu typischen Explorationsunternehmen basiert unser Businessplan nicht auf der Hoffnung auf gute Bohrergebnisse sondern auf harten und vor allem bereits öffentlichen Fakten. Da wir diese aber nicht teuer über die üblichen auch nur kurzfristig erfolgreichen Promoter  bewerben, hat es etwas länger gedauert, bis der Markt auf uns aufmerksam wurde.

Und was bedeutet dies nun für die zukünftige Kursentwicklung?

Wir haben ja bereits im April (27.4..) die Ergebnisse einer unabhängigen Studie veröffentlicht. Diese nennt bei einem Lithiumcarbonatpreis von €10.500 einen Projektwert von €70m und eine Sensitivität von 100% bei 10%iger Veränderung des Lithiumpreises. Dieser ist aktuell bei 13.000, also 25% höher. Allein dies rechtfertigt also eine aktuelle Bewertung von ca. €250m. Es finden sich in dieser Studie auch weitere Annahmen wie zB zur Größe der Lagerstätte und der Abzinsung, die weiteres Bewertungspotential bieten. All dies scheint nun langsam vom Markt verstanden und honoriert zu werden.

Auch eine Frage, die oft auftaucht: Wieviele Aktien gibt es denn, bzw wie hoch ist die aktuelle Bewertung?

Inkl aller Optionen ca 725.000.000, bei einem Kurs von 11 Cent also ca 80 Millionen.

Zur Aktie: http://boerse-social.com/launch/aktie/european_lithium  .

Wer bis Jahresenende unser "Börse Social Magazine" unter http://boerse-social.com/abo bestellt, hat den täglich #gabb (2 bis 6 Seiten PDF) 6 Monate gratis dabei. 



(30.11.2017)

Stefan Müller, Aufsichtsratsmitglied European Lithium (Fotocredit: Michaela Mejta for photaq.com), (© Michaela Mejta)


 Latest Blogs

» MSCI Branchen seit 2008: Technologie vorn,...

» Viele Krisen aber kein sicherer Hafen - Ko...

» Als Belohnung gab's dann einen leckeren Ka...

» Gratuliere, Berthold Berger (Günter Luntsch)

» European Lithium: Coverstory über European...

» Roche, Pfizer, Bayer - Markenwert der wert...

» Jennifer Wenth läutet die Opening Bell für...

» Apple setzt die Rallye fort – kann man noc...

» Für Amazon geht das Rennen jetzt erst rich...

» Austro-Aktien vorbörslich leicht fester in...


>> Alle Blogs


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Apple und Johnson & Johnson vs. Chevron und General Electric – kommentierter KW 33 Peer Group Watch MSCI World Bigge http://bit.ly/...

Fuchs Petrolub und Exxon vs. Transocean und SBO – kommentierter KW 33 Peer Group Watch Ölindustrie http://bit.ly/...

Constantin Medien und Bertelsmann vs. Time Warner und CTS Eventim – kommentierter KW 33 Peer Group Watch Media http://bit.ly/...

Fagerhult und Thorpe vs. Cleen Energy und Cree – kommentierter KW 33 Peer Group Watch Licht und Beleuchtung http://bit.ly/...

Air Berlin und Lockheed Martin vs. Kuoni und Thomas Cook Group – kommentierter KW 33 Peer Group Watch Luftfahrt & Re http://bit.ly/...



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Austro-Aktien vorbörslich leicht fester in...

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp...

» Do&Co nach dem Feiertag deutlich fester, P...

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp...

» Radar-Aktien Feiertag: Valneva fester #gabb

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp...

» Klondike Gold: Zweites Bohrgerät auf die N...

Klondike Gold beschleunigt Diamantbohrprogramm von 2018 und bringt zweites Bohrgerät auf die...

» Last Mile für den Finanzblogger Award mit ...

Dem Finanzblogger-Award„Novomatic Smeil Alps 2018“sind im aktuellen Börse Social...