Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX startet fulminant in die neue Woche. Banken und Autos im Fokus (Frank Weingarts)

Der DAX startet mit einem satten Plus in die neue Woche. Neueste Umfragen zum Brexit-Referendum am Donnerstag sehen die EU-Befürworter wieder vorn. Zu den stärksten Werten zählen vorbörslich die Aktien der beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank sowie die Autobauer BMW , Daimler und VW. (Vz.).

Unternehmen im Fokus

In der kommenden Woche laden unter anderem Deutsche Wohnen , Qiagen , Scout24 , Ströer Media und VW zur Hauptversammlung. Spannend könnte das Aktionärstreffen beim Autobauer werden, nachdem Konzernlenker Matthias Müller gestern eine grobe Richtung für seine Strategie 2025 gezeichnet hat.

Ende nächster Woche veranstaltet Dürr einen Investorentag. Die Aktie des Lackerieanlagenbauers hat in den zurückliegenden zwölf Monaten rund ein Drittel verloren. Am Freitag zählte das Unternehmen jedoch zu den stärksten Werten im MDAX®.

Wichtige Termine:

  • 21.6.: Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für Juni
  • 21.6.: USA – Halbjährliche Anhörung zur Geldpolitik im Bankenausschuss des US-Senats, Aussage von Fed-Präsidentin Yellen
  • 22.6.: Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, Juni
  • 23.6.: Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Juni,
  • 23.6.: Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für Juni
  • 23.6.: Großbritannien – Brexit-Abstimmung
  • 23.6.: USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 18. Juni
  • 24.6.: Deutschland – Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, Juni
  • 24.6.: USA – Auftragseingang Langlebige Güter, Mai

Chartsignale

Commerzbank konnte sich am Freitag vom Wochentief distanzieren. Bei EUR 6,60 blockiert die 50-Stunden-EMA-Durchschnittslinie die Aufwärtsbemühungen. Die Deutsche Lufthansa hat nach der Stabilisierung im Bereich von EUR 11 zum Wochenschluss nach oben gedreht. Aus technischer Sicht hat das Papier Luft bis EUR 12. E.On hat im Wochenverlauf den Kurs gewechselt und steuert nun wieder an den oberen Rand des seit Oktober 2015 gebildeten Seitwärtstrends.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.980/10.090 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.720/9.795/9.860 Punkte

Der DAX® notiert vorbörslich oberhalb der 61,8%-Retracementlinie von 9.860 Punkten. Das ist ein ordentliches Gap zum Freitagsschluss und birgt entsprechende Gefahren. Solange die Unterstützung bei 9.860 Punkten allerdings hält, hat der DAX die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung auf 9.980 und im weiteren Verlauf bis 10.090 Punkte. Unterhalb von 9.860 Punkte läuten jedoch die Alarmglocken. Fällt der Index wieder unter dieses Level, droht eine Konsolidierung bis 9.795 und im weiteren Verlauf bis 9.720 Punkte.



(20.06.2016)

DAX. grün, steigt, http://www.shutterstock.com/de/pic-98599484/stock-photo--d-dax-stock-market-block-text-on-white-background.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 2.4.: Weniger Neuinfizi...

» Depot bei bankdirekt.at: Erste Group aufge...

» Dividende in Krisenzeiten? Ich ärgere mich...

» Ort des Tages: Siemens Healthineers Stando...

» Covid Charttechnik: Die Interpretation von...

» News zu S Immo, Frequentis, den Handelsakt...

» Was die Börsen machen, sind blosse Fussnot...

» Kroger - der Lebensmittelhändler profitier...

» Verena Nowotny läutet die Choose Optimism ...

» ATX-Trends: Semperit, Amag, Flughafen Wien...


Frank Weingarts

Anlage- und Hebelprodukte, UniCredit onemarkets

>> http://www.onemarkets.de/de.html


 Weitere Blogs von Frank Weingarts

» Pfeiffer Vaccum treibt German M&A-Index au...

Die Busch-Gruppe legt für den Hersteller von Vakuumpumpen Pfeiffer Vaccum ein Übernahme...

» DAX steckt in der Range fest! EZB, Banken ...

Die deutschen Aktienmärkte haben sich in der abgelaufenen Woche kaum von der Stelle gerü...

» DAX stößt bei 11.600 auf harten Widerstand...

Der Auftakt in das neue Börsenjahr verlief mehrheitlich freundlich. Die deutschen Aktienbaro...

» Fed-Protokoll und Bilanzsaison im Fokus (F...

Zum Start in das Schlussquartal 2016 zeigen sich DAX und TecDAX wenig verändert. Als Stü...

» Banken und EZB im Fokus (Frank Weingarts)

Es war eine wechselhafte Woche, aber am Ende schafften die deutschen Aktienindizes doch ein deutl...