Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Meinl Airports: Love it or leave it. Die 2500er-Aufklärung und die gebotene Eile (Christian Drastil)

Liebe BE-leser,

Eine Klarstellung nach der gestrigen Meinl Airports-Roadshow in der Wiener Stadthalle. Hier war auf einem Slide der Präsentation der Mindestzeichnungswert von 2500 Euro zu sehen.

Das gilt allerdings aussschliesslich für Zeichnungen bei der Meinl Bank. Bei brokerjet kann man es beispielsweise auch mit einer kleineren Size probieren. Allerdings wird dies eine Emission sein, für die man ohnedies mit stärkeren Kürzungen rechnen muss. Keine Ahnung, wie zugeteilt werden wird. Nach allem, was man von Institutionellen so hört, möchte ich diese Zuteilung nicht machen müssen ...

Unser Tipp an alle, die zeichnen wollen: Eher nicht mehr zuwarten, denn auch ein Zeichnungsschluss am Montag ist ja "dehnbar". z.B. 9 Uhr oder 19 Uhr.

Im Grunde ist die Entscheidung hier ohnedies einfach. Entweder man glaubt daran oder nicht. Es ist ein Konzept-IPO, man ist vom Start weg dabei. Es gibt also keine historischen Bilanzen, Bewertungsansätze, etc., die man aufarbeiten muss.

Love it or leave it.

Wir stehen bereits seit Montag mit unserer Zeichnung von 1001 Stück im System, die grösste Order, die wir für das BE-Musterdepot je erteilt haben.

Stay tuned

http://www.boerse-express.com/mai



(20.04.2007)

 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: Telekom Austria geht ytd ...

» (Neuer) Fahrplan für Österreichische Meist...

» Depot bei bankdirekt.at: Stärker, aber der...

» USA: Erfolg im Weltraum, plus… - u.a. mit ...

» Ort des Tages: SeneCura Pflegezentren Öste...

» Insights von Wolftank, News zu Do&Co und W...

» EVN: Kommentierte Präsentation in der Aust...

» Neues Video Sporttagebuch: Drinks on Marko...

» Neues Video Am Sportplatz #17: Das erste "...

» Wie Staatsfonds Aktien mit der Buy-and-Hol...


Christian Drastil
Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>>


  Twitter Drastil

Boeing am 4.6. 6,43%, Volumen 270% normaler Tage . Details hier: https://bit.ly/... #BCO

wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Palfinger(1) https://boerse-social.com/...

BSN Spitout AUT: Telekom Austria geht ytd auf Nummer 2 https://bit.ly/...

ATX zum Wochenschluss nochmals um 4 Prozent fester, Erste Group macht am Bosek-Geburtstag 8 Prozent Plus https://bit.ly/...

Nike am 4.6. -2,72%, Volumen 100% normaler Tage . Details hier: https://bit.ly/... #NKE



 Weitere Blogs von Christian Drastil

» Depot bei bankdirekt.at: Stärker, aber der...

98.195 Euro haben wir als Gesamtwert aus Cash und u.a. Wertpapieren aktuell ausgeworfen, bezogen ...

» EVN: Kommentierte Präsentation in der Aust...

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von gestern ytd bei -25,04 Prozent, der DAX b...

» Alois Wögerbauers Fondsjournal in der Aust...

Alois Wögerbauer ist der Mann für die besonderen Anlässe im #gabb. Schon zum wiede...

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depo...

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von gestern ytd bei -25,74 Prozent, der DAX b...

» Depot bei bankdirekt.at: Verluste beim Sta...

97.581 Euro haben wir als Gesamtwert aus Cash und u.a. Wertpapieren aktuell ausgeworfen, bezogen ...