Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Der Kampf um die Vorherrschaft (Heiko Geiger)

Mit schnelleren Transaktionen und niedrigeren Gebühren wurde Bitcoin Cash entwickelt, um den Bitcoin zu einem gängigen Zahlungsmittel zu machen.

Der Bärenmarkt für Kryptowährungen hat im vergangenen Jahr Investoren, die Bitcoin auf dem Höhepunkt der „Kryptomanie“ gekauft haben enttäuscht. Aber die Verluste waren noch heftiger für diejenigen, die in die einst vielversprechenderen Rivalen von Bitcoin investiert haben. Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin, der am 1. August 2017 gestartet wurde und sich unabhängig von Bitcoin bewegt. Während Bitcoin im Dezember 2017 von seinem Rekord-Tageshoch von USD 20.089 stark gefallen ist, ist Bitcoin Cash laut CoinMarketCap.com im selben Vergleichszeitraum prozentual noch stärker gesunken. Hunderte von anderen Coins haben ebenfalls stark an Wert verloren, die Underperformance von Bitcoin Cash ist jedoch bemerkenswert, weil sie eine wichtige Fragestellung umfasst, nämlich ob virtuelle Währungen wirklich zu einem Zahlungsmittel werden können, welches das traditionelle Geld ersetzen würde.

In Bitcoin Cash sehen Unterstützer die Möglichkeit, Probleme zu beheben, von denen sie glaubten, dass sie Bitcoins davon abhielten, zu einem gängigen Zahlungsinstrument zu werden, ähnlich wie PayPal oder Visa. Roger Ver, ein bekannter Kryptoinvestor, argumentierte, dass das ursprüngliche Bitcoin-Netzwerk zu langsam geworden sei und dass die Benutzer übermäßig hohe Transaktionsgebühren für das gegenseitige Senden von Bitcoins gezahlt hätten. Es gibt immer noch eine lebhafte Debatte darüber, ob Bitcoin als Tauschmittel geeignet ist. Viele Bitcoin-Inhaber betrachten es eher als Absicherung gegen den Zusammenbruch staatlich gestützter Währungen, nutzen es aber oft nicht, um alltägliche Dinge zu bezahlen. Die zugrundeliegende Technologie der neuen Kryptowährung ist fast identisch mit der von Bitcoin, abgesehen von Optimierungen, die darauf abzielten, Transaktionen zu beschleunigen und Gebühren zu senken.

Ein Jahr später deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass Bitcoin Cash nicht den Erwartungen entsprochen habe. Eine Studie über die Aktivitäten wichtiger Kryptowährungs- und Zahlungsprozessoren - die Unternehmen dabei helfen, Zahlungen in Kryptowährung zu akzeptieren - ergab, dass im Mai lediglich Zahlungen in Höhe von USD 3,8 Mio. in Bitcoin Cash getätigt wurden. „Trotz des Preisrückgangs findet die gesamte aufregende Innovation in Bitcoin Cash statt", sagte Mike Komaransky, ein Berater der Bitcoin Cash Association.

Bitcoin Cash ist nach Marktkapitalisierung immer noch die viertwertvollste Kryptowährung. Sein Wert ist im Verhältnis zu Bitcoin aber gesunken. Dies deutet darauf hin, dass einmal darauf wettende Anleger möglicherweise zum Original zurückgekehrt sind.

Die technischen Unterschiede zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash sind für den durchschnittlichen Anleger womöglich nicht so wichtig. Stattdessen scheint der Markt diejenige Währung mit der stärkeren Marke zu bevorzugen, so Martin Garcia, Geschäftsführer von Genesis Global Trading.

 

Wichtige Risiken:

Im Original hier erschienen: Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Der Kampf um die Vorherrschaft



(31.08.2018)

Hinweis: Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten www.vontobel-zertifikate.de veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt sowie die Endgültigen Angebotsbedingungen beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Aufsichtsrat: Dr. Martin Sieg Castagnola (Vorsitz)
Vorstand: Dr. Bernhard Heye (Sprecher), Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Joachim Storck
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 - 28
60439 Frankfurt am Main

Bitcoin, http://www.shutterstock.com/de/pic-164975852/stock-photo-a-bunch-of-bitcoins-bit-coin-the-new-successful-virtual-money.html


 Latest Blogs

» ExxonMobil (XOM): mit Gap nach oben, was k...

» Die Weltrekord-Sensation in Wien (Vienna C...

» ATX-Trends: Wienerberger, Agrana, Verbund,...

» Nikos Antonakakis läutet die Opening Bell ...

» Macroeconomic effects of unconventional mo...

» Natalie Ransauer und Nefize Can läuten die...

» ATX-Trends: Verbund, Erste Group, voestalp...

» Alibaba-Aktie (BABA): wacht Chinas Interne...

» Angriff auf Saudi Arabien: Der Ölpreis kan...

» Geoffrey Kamworor bricht in 58:01 Minuten ...


Heiko Geiger

Head of Public Distribution, Bank Vontobel Europe AG

>> https://zertifikate.vontobel.com/DE/Home


 Weitere Blogs von Heiko Geiger

» Zalando profitiert von starkem Weihnachtsg...

Im ersten Halbjahr 2018 konnte Zalando noch ein positives Ergebnis von 36,7 Mio. EUR bekannt gebe...

» Deutsche Autohersteller sind Innovationstr...

Autotüren, die blockieren, wenn sich ein Fahrrad von hinten annähert oder vernetzte Fah...

» Barrick Gold: Aktie mit weiteren Potenzial...

In der abgelaufenen Woche hat das Papier von Barrick Gold eine entscheidende Hürde genommen ...

» Der chinesische Online-Riese Tencent wächs...

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfreq...

» Ihr Portfolio to go! – So einfach geht´s T...

Sind Sie bereits Teil der Investment Scout Community? Die Aufnahme ist denkbar einfach: Zunä...