Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft weiter (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

Geehrte Leser, vor einiger Zeit stellte ich hier auf Trading-Treff.de die Heidelberger Druckmaschinen AG vor. Damals lautete die große Frage, ob der Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft. Diese Frage klären wir in diesem Artikel.

Mein Fazit damals lautete:

Doch mutige Aktionäre können nach den zuletzt besseren Newsflow durch aus ihre eigene Watchlist um diesen Wert erweitern, immerhin hat die Heidelberger Druckmaschinen AG eine Chance auf Turnaround. Ob er gelingt wird der Markt uns zeigen. Kurse über 3,16 Euro würden ein Mehrjahreshoch darstellen und könnten von prozyklischen Händlern als Chance gesehen werden. Damit stellt der mögliche Turnaround der Heidelberger Druckmaschinen AG durchaus eine Spekulation dar, die Früchte tragen könnte.

Wie sieht es nun heute aus?

Heidelberger Druckmaschinen AG – Starker kurzfristiger Chart

Im 3 Monatschart kann man die deutliche Kehrtwende der Heidelberger Druckmaschinen AG seit der Erstbesprechung sehen. Die Aktie hängt den DAX Performance Index um Längen ab.

Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft
Heidelberger Druckmaschinen AG – 3-Monats-Chart

Wie sieht es nun heute aus?

Mittelfristiger Chart mit Potenzial

 

Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft
Heidelberger Druckmaschinen AG – 5-Jahres-Chart

Quelle Finanztreff

Die Aktie legte zuletzt deutlich zu und steht nun knapp vor dem Mehrjahreshoch bei 3,16 Euro. Die Lage ist also wie erwartet lohnend gewesen. Kurse über 3,16 Euro bleiben eine prozyklische Chance.

Newsflow der Heidelberger Druckmaschinen AG

Allerdings ist der Newsflow gerade bei solchen Aktien zwingend zu beachten. Weitere Enttäuschungen dürften den leidgeprüften Aktionären die zarten Pflanze des Optimismus dauerhaft zerstören.

Zuletzt war der Nesflow allerdings sehr positiv. Die selbstgesteckte Ziele strotzen vor Optimismus. So soll das Ebitda bis zum Jahr 2022 auf bis zu 300 Millionen steigen. Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von nicht mal 800 Millionen zeigt sich deutlich die sehr positive Erwartungshaltung des Managements.

Doch all das sind eben nur Erwartungen. Auch wenn Rückschläge zu jedem Unternehmen dazu gehören, so sollten diese gerade bei der Heidelberger Druckmaschinen AG sehr kritisch gesehen werden.

Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft weiter

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist aktuelle auf einem wirklich guten Weg. Sollten die ehrgeizigen Ziele im Jahr 2017 nicht revidiert werden müssen, dürfte der Newsflow weiter tragen. Charttechnisch klart sich die Lage bei Kursen über 3,16 Euro auf. Oftmals gelingen solche Ausbrüche allerdings nicht mit dem ersten Versuch. Für Investoren die noch an der Seitenlinie stehen, dürften so ebenfalls noch Chancen für einen Einstieg entstehen.

Damit ist mein Fazit in dieser Aktienanalyse: Der Heidelberger Druckmaschinen AG Turnaround läuft weiter!

Ich wünsche Ihnen bereits jetzt ein schönes Wochenende,

deepinsidehps

Dieser Beitrag von deepinsidehps wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

„deepinsidehps“ steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.



(26.06.2017)

Heidelberger Druckmaschinen AG , (© Heidelberger Druckmaschinen AG (Homepage))


 Latest Blogs

» #althangrund: Security beim DC-Tower wegen...

» #althangrund: Geht Dirk Hartmann von Re/Ma...

» Gregor Rosinger läutet die Opening Bell fü...

» ATX-Trends: Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, ...

» Inbox: Schaut Euch den christmasrun.at an

» Eine kurze Laufrunde durfte nicht fehlen (...

» Ungeheuerliches aus Dänemark (Andreas Kern)

» Short-Positionen im Day Trading laufen ohn...

» DAX runter auf 10.200 Punkte? Bärenalarm! ...

» Der Rückzug der Babyboomer und das lange E...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerding...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahnde...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowoh...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinend...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen S...