Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Ein Monat noch bis zum 48-Stunden-Benefizlauf! (Martin Tschiedel)

Ein Monat ist noch Zeit, dann geht's am 11.5. um 10h los bei meinem 48-Stunden-Solo-Benefizlauf auf der Laufbahn des Leichtathletikzentrum Wien zugunsten von sowieso! Ich bin sehr begeistert, dass sich bereits 24 SpenderInnen gefunden haben, die meine erlaufenen Kilometer in Bares für den guten Zweck umwandeln, aber ich hoffe für sowieso!, dass da noch mehr geht - also bitte weiter fleißig spenden auf https://martin24h.jimdo.com ! Zur Erinnerung die Kurzfassung (mehr Details auf https://martin24h.jimdo.com): "Wir sollten nicht immer fragen was leistet der Mensch sportlich,sondern was leistet der Sport menschlich!Let's make a difference (für so-wie-so)!"Unter diesem Motto laufe ich von 11.5.-13.5. wieder - wie schon 2017 -48 Stunden lang (Tag & Nacht) zugunsten von so-wie-so!Heuer a...     » Weiterlesen


 

Noch 47 Tage ... (Martin Tschiedel)

Was tat sich seit dem letzten Blogeintrag?Nach dem kurzen Frühlingseinbruch kehrte der Winter zurück und ich war heilfroh übers wieder funktionstüchtige Laufband um der Kälte zu entkommen - langsam reicht es mit den tiefen Temperaturen! War dem Wetter aber egal und das Thermometer sank weiter und weiter. Am bislang kältesten war es dann natürlich beim 6-Stunden-Lauf in Lassee, wo auch noch ein leicht kühler Wind wehte. Aber für Lasseer Verhältnisse eh nur ein Lüfterl und nicht der übliche Sturm. (c) Berndt FankhauserDa ich die Woche über noch die 80km-Einheit vom vergangenen Wochenende spürte, Lassee als Formüberprüfung sah und nicht auf der letzten Rille beenden wollte, reiste ich nur mit einer Vorbelastung von knapp 54 Wochen...     » Weiterlesen


 

Nur mehr zwei Monate bis zum 48-Stunden-Solo-Benefizlauf (Martin Tschiedel)

TagesbeginnJa, jetzt sind es also nur mehr zwei Monate oder nicht einmal mehr 9 Wochen oder nur mehr 61 Tage bis zum 48-Stunden-Solo-Benefizlauf auf der Laufbahn des LAZ Wien. Zeit, wieder einmal samstags länger auf der Laufbahn zu trainieren. Dieses Mal ohne Begleitung um auch die "mentale Fitness" zu üben. Aber immerhin konnte ich im Tagesverlauf ein paar Sprinter und Hürdensprinter beim Training beobachten. Fragt sich was angenehmer ist, über 7h60 im Kreis zu laufen oder nur 1h zu trainieren, dafür teilweise an der sprichwörtlichen Kotzgrenze? TagesendeJedenfalls waren es bei mir dann 80,1km (183 Runden zu 437,72m) am Ende eines fast durchgehend sonnigen Tages.Der echt spannende Strava-Track dazu: https://www.strava.com/activities/1446008282Heute war ich dann noch im Prater...     » Weiterlesen


 

Laufbahn statt Laufband ... und leichte Selbstzweifel (Martin Tschiedel)

Nachdem mein Laufband derzeit defekt ist (Kugellager dürfte sich festgefressen haben, jedenfalls gibt's ziemlichen Reibungsverbrennungsgestank, wenn es läuft), war also Outdoor-Laufen angesagt. Passt aber, ich sollte ohnehin das Bahnlaufen für den 48-Stunden-Benefiz-Sololauf (https://martin24h.jimdo.com) im Leichathletik Zentrum (LAZ) im Mai trainieren. Und was gibt's schöneres als im frischen Schnee - abgesehen von ein paar Hasen - die ersten Spuren zu ziehen? Naja, für mich bei Frühlingstemperaturen und Sonnenschein im Trockenen laufen, aber das dauert in Wien wohl noch ein paar Wochen :-). Wie auch immer, die Situation annehmen wie sie ist. Das bedeutet auch, dass sich der Körper immer noch vom grippalen Infekt der Vorwoche erholt, was sich vor allem so auswirkt, dass ...     » Weiterlesen


 

Laufbahn statt Laufband ... und leichte Selbstzweifel (Martin Tschiedel)

Nachdem mein Laufband derzeit defekt ist (Kugellager dürfte sich festgefressen haben, jedenfalls gibt's ziemlichen Reibungsverbrennungsgestank, wenn es läuft), war also Outdoor-Laufen angesagt. Passt aber, ich sollte ohnehin das Bahnlaufen für den 48-Stunden-Benefiz-Sololauf (https://martin24h.jimdo) im Leichathletik Zentrum (LAZ) im Mai trainieren. Und was gibt's schöneres als im frischen Schnee - abgesehen von ein paar Hasen - die ersten Spuren zu ziehen? Naja, für mich bei Frühlingstemperaturen und Sonnenschein im Trockenen laufen, aber das dauert in Wien wohl noch ein paar Wochen :-). Wie auch immer, die Situation annehmen wie sie ist. Das bedeutet auch, dass sich der Körper immer noch vom grippalen Infekt der Vorwoche erholt, was sich vor allem so auswirkt, dass bei ...     » Weiterlesen


Martin Tschiedel

Martin läuft 24 Stunden - http://martin24h.blogspot.co.at

>> http://martin24h.blogspot.co.at