Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Zinswende doch später? Schärfere Korrektur? (Frank Sterzbach)

Vor wenigen Tagen gab es den großen Arbeitsmarktbericht aus den Vereinigten Staaten. Allerdings konnte dieser nicht wirklich überzeugen. Denn mit 126.000 neu geschaffenen Jobs lag diese Zahl deutlich unter den Prognosen von Volkswirten. Insbesondere ein starker US-Dollar und damit einhergehende Hürden im Exportgeschäft ließen US-Unternehmen im März diesbezüglich defensiver agieren. Sie sollten wissen: Die US-Notenbank hat ihre Zinspolitik eng an die Entwicklung des Arbeitsmarktes geknüpft.Zinswende doch später?Insofern könnte die US-Zinswende nun ein Stück weit nach hinten verschoben werden – bislang rechnete der Markt mit einer Zinswende im Juni. Die Aussicht auf eine spätere Zinswende beflügelte den DAX in den Tagen nach Ostern. Zum...     » Weiterlesen


 

DAX triumphiert. Steigt Öl wieder? (Frank Sterzbach)

17 Jän

Frank Sterzbach

Am gestrigen Freitag erklomm der Deutsche Aktienindex ein neues Allzeithoch auf Intraday-Basis bei 10.208 Punkten. Auch auf Schlusskurs-Basis gab es einen neuen Höchststand, und zwar bei 10.168 Zählern. Damit setzte der DAX seinen Triumphzug der letzten Tage fort. Allerdings sind die Schwankungen am deutschen Aktienmarkt aktuell enorm. Nichts für schwache Nerven. Der Volatilitätsindex VDAX schnellte in den vergangenen Handelstagen in die Höhe. Der VDAX wird auch Angstbarometer genannt – trotz eines neuen Allzeithochs nahm die Angst zu.Erwartungen sind hochEs gibt auch gute Gründe für die derzeitige Angst. Am kommenden Wochenende wird in Griechenland ein neues Parlament gewählt. Dieses Thema dürfte die Börse in den kommenden Tagen beschäftigen. De...     » Weiterlesen


Frank Sterzbach

Finanzen & Börse

>> http://www.finanzenundboerse.de