Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Tesla: Anleger werden weiter vertröstet, das macht aber nichts ... (Ivan Tomasevic...

Tesla (WKN:A1CX3T/ ISIN: US88160R1014) weist regelmäßig Verluste aus, Produktionsziele werden fast nie erreicht. Trotzdem genießt der kalifornische Elektrowagenbauer an der Börse ein enormes Vertrauen. Vor allem, weil es Gründer und Konzernchef Elon Musk gelingt, Anleger erfolgreich zu vertrösten. Am Donnerstagabend war es wieder so weit.Der Strombetriebene Sattelschlepper mit dem Namen „Semi“ soll die Lkw-Branche ordentlich durcheinanderwirbeln. Eine Reichweite von 800 Kilometern selbst bei einer vollen Ladung und einem Gewicht von 40 Tonnen hört sich nicht so schlecht an. 2019 soll es mit der Produktion losgehen. Wie wir Tesla kennen, dürften Verzögerungen vorprogrammiert sein. Wirklich ein Problem stellte dies für Anleger bisher jedoch kaum...     » Weiterlesen


 

DAX-Analyse am Morgen: Mit neuem Schwung ins Wochenende? (Gastautor, Christoph Sch...

Es hatte sich durch das Intraday-Reversal am Vortag bereits angedeutet – nach fünf Verlusttagen in Folge übernahmen die Bullen wieder das Ruder und hievten denDAX (WKN:846900/ ISIN: DE0008469008) zurück über die 13.000er-Marke. Unterstützung kam dabei von einem schwächeren Euro und einer wiedererstarkten Wall Street, wo der Dow Jones die 23.400er-Hürde zurückeroberte. Damit hat der DAX das erste Etappenziel erreicht – und sich das Chartbild im deutschen Leitindex wieder deutlich aufgehellt:Hält die Aufwärtsdynamik heute an, könnten die Blue Chips auch den nächsten Widerstand bei 13.095/13.100 überspringen, um anschließend – über die Hürde bei 13.145 Zählern hinweg – auch die Volumenspitze knapp obe...     » Weiterlesen


 

Symrise: Leicht verschnupft (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Zu den Aktien, die jüngst ein neues Allzeithoch markieren konnten, gehört Symrise (WKN: SYM999 / ISIN: DE000SYM9999) – auch wenn es in den vergangenen Handelstagen mit dem Kurs dann wieder ein kleines Stückchen nach unten ging.Auf 12-Monats-Sicht liegt der Titel aktuell mit rund 25% im Plus. Die jüngsten Quartalszahlen sahen ganz gut aus. Die Eckdaten: Im dritten Quartal 2017 sind die Umsätze bei Symrise (die u.a. Aromen künstlich herstellen) um 9,1% gestiegen. Interessantes Detail: Dieses Wachstum lag über dem für den gesamten 9-Monats-Zeitraum 2017. Mit anderen Worten: Zuletzt hat sich das Wachstum beschleunigt. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag das Plus in den ersten drei Quartalen allerdings nur bei 1,0%. Vielleicht hatte de...     » Weiterlesen


 

Versuch einer Gegenbewegung im DAX; bei RWE geht es weiter abwärts (Gastautor, Chr...

Bereits gestern Nachmittag deutete sich so etwas wie eine Gegenbewegung imDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) an. Nachdem das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Mittwoch lange Zeit deutlich im Minus steckte, wurden im späten Handel große Teile der Verluste wettgemacht. Am heutigen Donnerstag setzte sich die erfreuliche Entwicklung fort.Das war heute los. Der DAX konnte die psychologisch wichtige 13.000-Punkte-Marke zurückerobern, an der er am Mittwoch auf Schlusskursbasis noch knapp gescheitert war. Genauso wie zuvor eine Euro-Stärke zu der schwachen Kursentwicklung im DAX beigetragen hatte, war es nun eine Entspannung der Situation, die heute für Schwung sorgte. Darüber hinaus konnten endlich auch die US-Börsen wieder für positive Schlagzeilen sorgen un...     » Weiterlesen


 

Wirecard: Keine bleibenden Schäden (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

Seit Jahresanfang 2017 hat die Wirecard -Aktie (WKN:747206/ ISIN: DE0007472060) eine Kursverdopplung hinbekommen. Damit gehört das Papier des Zahlungsabwicklers zu den Top-Performern im TecDAX . Starke Zahlen hat das Unternehmen auch noch präsentiert. Und das allerbeste: Die positiven Zukunftsaussichten sorgen für weiteres Kurspotenzial.Quelle: de.4.traders.comBei der Baader Bank (Kursziel: 90,00 Euro) traut man der Wirecard-Aktie ein weiteres Kursplus von bescheidenen 7 Prozent zu. Bei Goldman Sachs und Berenberg wären es dann schon rund 17 Prozent. Beide Analystenhäuser führen die Wirecard-Aktie mit einem Kursziel von 98,00 Euro. Bei Barclays liegt das Kursziel sogar bei 100,00 Euro, was derzeit einem Kurspotenzial von rund 20 Prozent entsprechen würde.Wirecard-Chart: b...     » Weiterlesen


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de