Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Börse verleiht Flügel: Auf IPO-Neulinge setzen (Nicolai Tietze, Christoph Scherbaum)

Die Anzahl der Unternehmen, die hierzulande den Gang an die Börse wagen, ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Ein Grund hierfür sind unter anderem die hohen Anforderungen und Transparenzstandards, die ganz besonders für den Prime Standard der deutschen Börse gelten. Nur wenige Firmen schaffen mittlerweile den Gang aufs Parkett. Dass dieser Schritt auf den Aktienkurs beflügelnd wirken kann, zeigt zumindest eindrucksvoll die Entwicklungeines IPO-Index, der die jüngsten zehn Mitglieder des Prime Standard zusammenfasst. Welche Unternehmen es sind und mitwelchem Zertifikat Anlegerauf diese setzen und dabei ein Einzelrisiko meiden können, das erzählen Philipp Möbius und Nicolai Tietze imaktuellen X-perten-Video.Mehr zu den X-perten hier.Bildquel...     » Weiterlesen


 

DAX-Analyse am Morgen: Würgt die Zinsangst die Erholung wieder ab? (Gastautor, Chr...

Nachdem der deutsche Leitindex tags zuvor noch mutig nach vorne geprescht war, hielten sich die Anleger gestern mit neuen Engagements zurück. Der Grund für die Zurückhaltung lag vor allem im Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung, das am Abend – und damit nach Xetra-Schluss – veröffentlicht wurde. Und die Befürchtungen hatten durchaus ihre Berechtigung.Nachdem sich der Dow Jones (WKN:969420/ ISIN: US2605661048) zunächst noch auf 25.268 Punkte schieben konnte, würgten steigende Renditen am US-Anleihemarkt die Erholung prompt wieder ab. Die Angst vor schneller steigenden Zinsen greift dabei heute Morgen auch direkt auf denDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) über, der mit einer deutlichen Abwärtslücke in den Handel starten dürfte. Das hei&...     » Weiterlesen


 

Swatch & Richemont: Starker Auftakt (Christoph Scherbaum)

Im Vorjahr profitierte der Schweizer Uhrenhersteller Swatch (WKN: 865126 / ISIN: CH0012255151) von einer Erholung der gesamten Schweizer Uhrenindustrie und vor allem besseren Geschäften in Asien. Auch beim Luxusgüterhersteller Richemont (WKN: A1W5CV / ISIN: CH0210483332) wurde eine solche Erholung registriert. Nun setzte sich der Trend fort.Swatch-Chart: boerse-frankfurt.deWährend sich die europäischen Märkte im Januar 2018 uneinheitlich präsentierten und das Geschäft in den USA enttäuschend verlief, zeigten sich laut den Vontobel-Analysten einige asiatische Märkte mit einem guten Ergebnis. Top-Performer seien jedoch die Märkte in Hongkong und Festland China gewesen. Zwar würde das Low-End-Segment weiterhin Schwächen aufweisen, dafür konnte d...     » Weiterlesen


 

Es will sich noch kein Trend im DAX einstellen – SAP erhöht Dividende (Gastautor, ...

Auch am Mittwoch konnten sich Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht beruhigen und demDAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) zu einer neuerlichen Erholungsrallye verhelfen. Einzelwerten gelang dies sehr wohl.Das war heute los. Zur Wochenmitte setzte sich das Auf und Ab der letzten Tage weiter fort. Die gestrigen Kursgewinne wurden heute schon wieder abverkauft. Später folgte eine Stabilisierung. Ein längerer positiver Trend, der das wichtigste deutsche Börsenbarometer in Richtung 13.000-Punkte-Marke schieben könnte, will sich jedoch nicht einstellen.Das waren die Tops & Flops. Die Aktie derDeutschen Börse(WKN:581005/ ISIN: DE0005810055) konnte sich dem schwachen Gesamtmarkt am besten entziehen. Der Börsenbetreiber hatte Zahlen für 2017 gemeldet. Die Nettoerlöse w...     » Weiterlesen


 

Zeigt Inflation wieder ihre hässliche Fratze? (Robert Halver, Christoph Scherbaum)

Die Happy Hour am Kapitalmarkt – so die Angst vieler Anleger – scheint vorbei zu sein, dafür aber sein Untergang nah. Denn die Inflation werde nach einer gefühlten Ewigkeit wieder sprießen wie Unkraut im Frühling. Und dann würde das Ungemach beginnen. Denn steigt die Teuerung, steigen auch die Zinsen. Schließlich wollen Anleger einen Inflationsausgleich haben. Vor allem aber dürften die Notenbanker erstmals seit vielen Jahren wieder die Rolle des Unkrautvernichters annehmen und die Leitzinsen markant erhöhen. Ein Vorgeschmack, was dann auf Aktien durch Trimmer, Hacke und Gartenschere zukommt, konnte bereits Ende Januar/Anfang Februar beobachtet werden. Aus wildwüchsigen Streuobstwiesen wird wieder akkurat geschnittener Wembley-Rasen.Alles spricht f...     » Weiterlesen


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de