Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

The Sky is the Limit: Keine Angst vor Allzeit-Hochs (Christian W. Röhl)

Feierstimmung an der New Yorker Börse: Am Freitag hat der Leitindex S&P 500 abermals ein neues Allzeit-Hoch markiert. Vorneweg wieder einmal die Dividenden-Aristokraten – von den 50 Top-Firmen, die ihre Ausschüttung seit mindestens einem Vierteljahrhundert kontinuierlich anheben, konnten allein in der letzten Woche neun ein neues Rekord-Niveau erklimmen, darunter Johnson & Johnson , 3M und Stanley Black & Decker.Insgesamt notieren nun 34 Aristokraten maximal 4% unter ihrem „All Time High“. Wer schon länger investiert ist, darf sich also neben fröhlich steigenden Dividenden-Einnahmen auch über satte Kursgewinne freuen. Bei Anlegern, die auf größeren Cash-Bergen hocken und noch einen Einstieg in den Aktienmarkt suchen, sorgt die Rallye hingege...     » Weiterlesen


 

Drei Gründe, warum Dividenden auch im 2. Halbjahr im Fokus bleiben (Christian W. ...

Am Freitag ist die DAX-Dividendensaison 2016 offiziell zuende gegangen. Als letztes Unternehmen aus dem Frankfurter Leitindex hat ProSiebenSat.1 noch 1,80 Euro ausgeschüttet. Nun geht’s erst Ende Januar wieder los, wenn ThyssenKrupp den Reigen auf’s Neue eröffnet. Macht aber nichts: Drei Gründe, warum Dividenden auch in der zweiten Jahreshälfte ganz oben auf der Agenda der Anleger stehen!Erstens: In der zweiten und dritten Reihe ist noch mächtig was los. Nur die DAX-Riesen sind für dieses Jahr „durch“, bei vielen kleineren Unternehmen findet die Aktionärsbescherung hingegen erst jetzt im Hochsommer statt. Allein im Juli zahlen über 50 deutsche Firmen Dividende – darunter Rendite-Renner wie Hermle (7. Juli) und Syzygy (11. Juli) oder Aris...     » Weiterlesen


 

Heute DividendenAdel-Webinar, hier der Link (Christian W. Röhl)

Kleiner Vorgeschmack auf unser Webinar am heutigen Dienstagabend – als klare Ansage an alle, die Dividenden bloß für die nächste Sau halten, die von der Finanzbranche durchs Nullzins-Dorf getrieben wird: Die Euro-Dividendenzahler kommen im Zeitraum 2006-15 auf ein Plus von 87,9%, während die Ausschüttungs-Verweigerer per saldo 3,1% im Minus liegen. Grund genug, den Euro-DividendenAdel etwas genauer unter die Lupe zu nehmen – inklusive der am Markt verfügbaren ETF-Konzepte, schließlich findet das kostenlose Live-Seminar auf der Plattform des EXtra-Magazin (ETF, Exchange Traded Funds) statt. Los geht's um 19.00 Uhr auf https://extravest.edudip.com/w/192210 und mit etwas Glück gibt's nicht nur virtuelle Infos: Unter allen Teilnehmern werden 10 signierte Ex...     » Weiterlesen


 

Dividenden: Erst Cum-Ex, jetzt Cum-Cum und wann simple Erkenntnisse? (Christian W....

Jetzt ver(sch)wenden gute Journalisten von massenbreiten Qualitätsmedien – von Handelsblatt über F.A.Z bis hin zum SPIEGEL – wieder viel Zeit darauf, ihren Lesern die Dividenden-Tricksereien der deutschen Finanz-Elite zu erklären. Erst Cum-Ex, jetzt Cum-Cum und irgendwann denkt sich der aufgeklärte Bürger: Alles Lug und Trug, dieses Dividenden-Gedöns... und die Aktienkultur kriegt den nächsten Dämpfer.Damit keine Missverständnisse aufkommen: Steuergutschriften zu fordern, woüberhaupt keine Steuern gezahlt werden, ist nicht nur unanständig, sondern (hoffentlich) auch strafbar. Dennoch wäre es gesamtgesellschaftlich nützlicher, wenn die Medien sich etwas weniger mit den Details solcher Verwerfungen und etwas mehr mit grundsätzl...     » Weiterlesen


 

Hut ab vor Stuttgart, Hut ab vor Palfinger (Christian W. Röhl)

Das waren zwei intensive Messetage auf der INVEST in Stuttgart: Viele inspirierende Gespräche mit Investoren, gut besuchte Vorträge am Stand vomFinanzBuch Verlagsowie als Highlight unser Auftritt beim "Stuttgarter Aktienforum" auf derHandelsblattBühne – gemeinsam mit Anlegerschützer Marc Tüngler von der DSW und Mike Michal von der Börse Stuttgart vor mehr als 400 Zuhörern.Ein herzliches Dankeschön und ein großes Kompliment an das Team derInvest 2016, das sich zu recht über einen immensen Besucherandrang freuen darf. Stuttgart ist und bleibt ein "Must be" für die deutsche Finanzszene! Nur die großen Aktiengesellschaften sehen das leider anders: Peinlich, dass Daimler oder auch die zahlreichen börsennotierten Mittelständler aus Bad...     » Weiterlesen


Christian W. Röhl
DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> http://blog.dividendenadel.de