Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX: Es ist noch nicht zu spät (Christian-Hendrik Knappe)

Zuletzt drehte sich an den Börsen alles um die Jahresend- bzw. Weihnachtsrallye. So richtig freuen konnte man sich in dieser Hinsicht bisher jedoch nur an der Wall Street. Trotzdem stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass der DAX bald auch wieder durchstarten kann. Betrachtet man die bisherige Gesamtjahresperformance, war 2017 für den DAX ein hervorragendes Jahr. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer startete bei rund 11.500 Punkten. In der Folge wurden deutliche Kursgewinne erzielt, neue Rekordstände standen zu Buche. Außerdem knackte der Leitindex erstmals überhaupt die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Zählern. Am 12. Oktober war es endlich soweit. Trotz dieser Erfolge dürften sich Investoren am deutschen Aktienmarkt eine etwas dynamischere Jahresen...     » Weiterlesen


 

Dialog Semiconductor: Wie viel Zeit bleibt noch? (Christian-Hendrik Knappe)

Der schwäbisch-britische Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor ritt in den vergangenen Jahren auf einer Erfolgswelle. Grund dafür war die enge Verknüpfung des TecDAX-Unternehmens mit Apple. Bald könnte es jedoch mit der Herrlichkeit vorbei sein. Die gute Nachricht für Dialog Semiconductor ist, dass Apple noch keine Entscheidung in Bezug auf die Kundenbeziehung mit Dialog Semiconductor getroffen hat und das Unternehmen selbst im schlechtesten Fall noch etwas Zeit bleiben dürfte, um zu reagieren. Die im TecDAX gelistete Dialog-Semiconductor-Aktie stürzte Anfang Dezember regelrecht ab, nachdem die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei“ am 30. November berichtet hatte, Apple könnte einige der bisher von Dialog Semiconductor bezogenen Chips selbst herstellen....     » Weiterlesen


 

ProSiebenSat.1 stellt sich den Herausforderungen (Christian-Hendrik Knappe)

ProSiebenSat.1 erlebte zuletzt einige Turbulenzen. Anleger sorgten dafür, dass die ProSiebenSat.1-Aktie ordentlich Federn lassen musste. Mittlerweile scheint der Medienkonzern jedoch die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um verlorengegangenes Anlegervertrauen zurückzugewinnen. Der Fernsehmarkt war schon immer hart umkämpft. Doch was sich seit dem Aufstieg von Video-on-Demand-Anbietern wie Netflix und Amazon sowie der Verbreitung von Inhalten über Kanäle wie Youtube oder Facebook getan hat, setzt die traditionellen Sender noch mehr unter Druck. Auch ProSiebenSat.1 bekommt den harten Wettbewerb zu spüren. Filme und Serien werden immer häufiger im Internet angeschaut, so dass der Geldbeutel im Bereich Fernsehwerbung nicht mehr allzu locker sitzt. Aufgrund der Probleme ...     » Weiterlesen


 

Goldpreis: Verpasste Gelegenheit? (Christian-Hendrik Knappe)

Auch wenn Goldpreis-Bullen zuletzt ein teilweise vorteilhaftes Umfeld vorfanden, konnten die Notierungen nicht entsprechend davon profitieren. Das heißt jedoch nicht, dass die Goldpreisrallye damit endgültig abgesagt ist. Gold gilt als ein so genannter Sicherer Hafen. Diesen steuern Investoren besonders gerne an, wenn es an den Finanzmärkten turbulent zugeht. Angesichts des jüngsten Raketentests Nordkoreas und der Unsicherheiten rund um die deutsche Regierungsbildung nach den Bundestagswahlen am 24. September könnte man annehmen, dass das gelbe Edelmetall gerade jetzt sehr gefragt sein sollte. Dies scheint jedoch nicht der Fall zu sein. Stattdessen stecken Anleger ihr Geld offenbar viel lieber in die als etwas risikoreicher geltenden Aktien. Die jüngste Rekordjagd an der Wall...     » Weiterlesen


 

Rohöl: US-Fracking-Industrie sorgt für Rätselraten (Christian-Hendrik Knappe)

Das jüngste OPEC-Treffen hat keine großen Überraschungen gebracht. Der Organisation erdölexportierender Länder scheint es trotzdem zu gelingen, ihr Ziel eines steigenden Ölpreises zu erreichen. Allerdings existiert in Form der US-Fracking-Industrie auch eine große Unbekannte. Ein Jahr nach dem Beschluss der OPEC, ihre Rohölproduktion um 1,2 Millionen Barrel pro Tag nach unten zu fahren, setzte das Kartell ein weiteres wichtiges Zeichen für die weltweiten Rohstoffmärkte. Am 30. November 2017 fand in Wien das jüngste OPEC-Treffen statt. Mit dabei waren auch wichtige Förderer außerhalb des Kartells, allen voran Russland oder Mexiko. Sie hatten sich mit Förderkürzungen von knapp 600.000 Barrel pro Tag an dem Versuch beteiligt, die la...     » Weiterlesen


Christian-Hendrik Knappe

Deutsche Asset & Wealth Management, Xmarkets-Produkte-Team https://www.xmarkets.db.com/...

>> https://www.xmarkets.db.com/DE