Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Agieren – oder Reagieren (Alois Wögerbauer)

Es gibt Marktphasen, in denen man agieren kann, weil die Trends eindeutig sind und die Sachlage relativ klar ist. Es gibt aber auch Marktphasen, in denen man eher reagieren muss, weil sich Rückenwind und Gegenwind abwechseln. Sich dies ehrlich einzugestehen ist auch die Aufgabe eines Vermögensverwalters.Es ist nicht die Zeit der 5-Jahresprognosen. Es ist eher die Zeit der ruhigen, aber mutigen Hand. Der Unterschied zwischen Strategie und Taktik wird noch mehr in den Vordergrund rücken. Strategisch haben wir aus den Oktoberbewegungen keine neuen Informationen. Die Zinslandschaft wird wohl geraume Zeit tief bleiben, Aktien sind weder billig noch teuer und bleiben daher relativ bevorzugt, das Rohstoff- und Goldsegment ist derzeit für die Geldanlagestrategie nur ein Nebenschauplatz. Taktisc...     » Weiterlesen


 

Notenbanken wichtiger als KGV-Sicht (Alois Wögerbauer)

Als langjährig tätiger Börsianer gewinnt man einerseits viel an Erfahrung – und anderseits auch die Gewissheit, dass sich manche Dinge wohl nie ändern werden. Es ist faszinierend zu sehen, dass sich „Anleger“, die sich nicht für einen Kauf von Bayer, Novartis oder IBM entscheiden können, Interesse haben am chinesischen Internetunternehmen und Börsenneuling Alibaba. Aber Börse ist nun einmal das Zusammenspiel aus Fundamentaldaten und Emotionen. Warren Buffett hat dies treffend beschrieben: „Die Tatsache, dass Leute gierig, ängstlich und töricht sind, lässt sich sehr wohl voraussagen. Nicht jedoch in welcher Reihenfolge.“ Börse kann sehr irrational sein – wie dies die Vergangenheit oft belegt. Börse kann aber...     » Weiterlesen


Alois Wögerbauer

Fondsmanager und Chef der 3 Banken Generali Investment

>> http://www.3bg.at